Blaupunkt Toronto 410 BT Test

(MP3-Autoradio)
Toronto 410 BT Produktbild
  • Gut (1,6)
  • 1 Test
5 Meinungen

Test zu Blaupunkt Toronto 410 BT

    • autohifi

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 4 von 11
    • Seiten: 12
    • Mehr Details

    „Spitzenklasse“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    „Top: iPod-Direktsteuerung; SD-Karten-Steckplatz; Bluetooth-Freisprechanlage.
    Flop: nur durchschnittlicher Sound.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Blaupunkt Toronto 410 BT

  • Blaupunkt Toronto 440BT

Kundenmeinungen (5) zu Blaupunkt Toronto 410 BT

5 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1
  • Als Autoradio nicht geeignet

    von Mickel
    (Mangelhaft)

    Der Empfang des Radios ist sehr schlecht, die Sender werden nicht gehalten und ein Betrieb als Autoradio ist eigentlich nicht möglich. Ich hatte über 30 Jahre Blaupunkt. nie wieder

  • Ergebnis nach 1/2 Jahr Dauertest

    von belas
    (Ausreichend)
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Installation, einfache Benutzung, iPod-Bedienbarkeit
    • Nachteile: Qualität - in allen Bereichen
    • Geeignet für: Große Autos, Kleine Autos

    Habe mir das Radio zugelegt, weil ich folgende Wünsche hatte:

    a) BT Stream für Musik vom Handy
    b) Freisprechanlage mit Telefon nutzen
    c) Schlichtes, klassisches Design (Geschmacksfrage)
    d) Fernbedienung (sepertat erhältlich) weil Fahrzeug ein Wohnmobil ist.

    Das Radio sieht generell gut aus, leider ist die Technik nicht ausgereift. Ich hatte öfter (6x innerhalb eines halben Jahres)komplette Systemabstürtze (alles leuchtet, aber wie eingefroren - einziges Mittel - Kappung der Stromzufuhr). Zudem hat sich die eingerichtete Bluetooth Verbindung diverse male meine Handy abgeleht weil angeblich alle Känäe belegt sein (einziges Mittel: Radio aus, Handy aus, beides neustarten) Die Freisprechanlage selbst funktioniert in guter Qualität, aber nur mit externem Microfon (ca. 20€). nach ca. 4 Monaten hat das Display einen Wackelkontakt, obwohl ich es nie zuvor abgenommen hatte...nun habe ich es reklamiert.

    Fazit: Ansich gefällt mir das Radio gut, aber die Qualität hat gegenüber meinen vorherigen Modellen spürbar und deutlich abgenommen. Nach Aussage des Verkäufers bei der Reklamation kenn ich jetzt vermutlich auch den Grund: Blaupunkt wurde wohl an einen Asiaten verkauft. Vielleicht hatte das Auswirkung auf die Qualitätsabteilung?! Die Radios selbst wurden sicherlich schon vorher dort produziert, oder?

  • Top-Radio mit gutem Preis-Leistungsverhältnis

    von hifiman
    (Sehr gut)
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Benutzung, iPod-Bedienbarkeit
    • Nachteile: komplizierte Installation

    War zunächst wegen der vielen negativen Rezensionen etwas skeptisch, habe das Radio aber wegen seinen schlichten Designs trotzdem gekauft.
    Wichtig war mir das Zusammenspiel mit iPod/iPhone und die allgemeine Sondqualität. Mit beidem bin ich total zufrieden. Das Browsing ist komfortabel (allerdings nur, wenn im Menü das Fast-Browsing aktiviert ist) und der Sound wirklich gut. Allerdings muss man erst die richtigen Einstellungen im Menü tätigen, was wegen der vielen Funktionen ziemlich mühsam ist. Speziell der Equalizer bietet zwar viele Eistellmöglichkeiten, ist aber ein Muster an Umständlichkeit. Dazu kommt, dass die Bedienungsanleitung vieles verschweigt, so dass man viel rumprobieren muss.
    Den Radioempfang finde ich ganz hervorragend, jedenfalls besser als beim vorher verbauten Blaupunkt London. Gut fand ich die Möglichkeit, verschiedene Wellenbereiche (z.B. MW, FM2 etc.) im Menü zu deaktivieren, damit man sich nicht immer durch die ungenutzten Ebenen bei der Wahl der Sondquelle durchklicken muss.
    Die Telefonfunktionen waren mir nicht so wichtig, für mich als Gelegenheitsnutzer reichen sie allemal. Lästig fand ich nur die relativ lange Ladezeit einer 16GB SD-Karte. Das Gerät akzeptiert zwar offiziell bis 32GB, aber wenn man öfter mal die Soundquellen wechseln will (was z.B. bei Verkehrsdurchsagen automatisch passiert), sollte man es bei einer kleineren Karte bewenden lassen (bei 4GB fand ich die Ladezeit erträglich).
    Von dieser Kleinigkeit abgesehen ein wirklich tolles Gerät mit schönem Design und enormer Funktionsvielfalt.

Datenblatt zu Blaupunkt Toronto 410 BT

Audio
Anzahl der voreingestellten Stationen 25
CD-R-Wiedergabe vorhanden
CD-RW-Wiedergabe vorhanden
CD-Text vorhanden
Equalizer vorhanden
Playback MP3 vorhanden
Radio Data System (RDS) vorhanden
Unterstützte Bänder AM,FM,LW
Zahl der Entzerrerbänder 3
Dateiformate
Unterstützte Audioformate MP3,WMA
Energie
Ausgang Energie 4x 50W
Farbe
Produktfarbe Black
Gewicht & Abmessungen
Abmessungen (BxTxH) 178 x 160 x 50mm
Gewicht 1650g
Speichermedien
Kompatible Speicherkarten MMC,SD,SDHC
Technische Details
Bluetooth-Profile A2DP,HFP,PBAP
Hauptablichtung Farbe Red
integrierte Uhr vorhanden
iPod-ready vorhanden
MP3-Bit-Raten 32 - 320Kbit/s
Weitere Anschlüsse 1x USB 2.0
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Connectivity autohifi 3/2011 - Bei starken Radiosendern strahlte es prächtig, nur bei schwächeren ließ es manchmal ein wenig früher als die Konkurrenten Störgeräusche zu. Blaupunkt Toronto 410 BT Mit dem Toronto 410 BT will Blaupunkt seine große Tradition fortsetzen. Die Autoradios mit dem blauen Punkt waren jahrzehntelang eine Bank. Nachdem Bosch die Firma verkauft hatte, wurde es jedoch etwas still um das Hildesheimer Unternehmen. Jetzt will Blaupunkt mit neuen Produkten wieder an alte Erfolge anknüpfen. …weiterlesen