Blaupunkt Brisbane SD 48 1 Test

Brisbane SD 48 Produktbild
Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • Fea­tu­res Blue­tooth
  • Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen Kar­ten­le­ser
  • Mehr Daten zum Produkt

Blaupunkt Brisbane SD 48 im Test der Fachmagazine

  • 1,6; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    6 Produkte im Test

    „Wer ohnehin darauf verzichtet, Audio- oder MP3-CDs im Auto zu nutzen, findet mit dem Blaupunkt Brisbane SD48 ein Radio vor, das eine günstige Alternative mit sehr guten Radioempfang darstellt.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Blaupunkt Brisbane SD 48

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Blaupunkt Bremen SQR46 DAB

Kundenmeinung (1) zu Blaupunkt Brisbane SD 48

3,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von adula63

    Gutes Einstiegsgerät mit punktuellen Schwächen

    Ich habe mir das Brisbane als Radio für meinen "Hundefänger", den ich als Servicehandwerker benutze, gekauft. CD und Cassette brauche ich hier nicht, die Medien leiden eh in einem solchen Fahrzeug. Da ist bunte Musik auf einer Speicherkarte zu Hause am PC schnell zusammengestellt. Hier zeigen sich aber die ersten Schwächen. Um nicht immer die gleiche Reihenfolge nach Alphabet geordnet hören zu müssen, gibt es dankenswerter Weise eine Zufallswiedergabe, die aber überhaupt nicht zufrieden stellend funktioniert. Man hört eine relativ kleine Auswahl von Titeln immer und immer wieder, andere gar nicht. Der Titelsprung reagiert in diesem Modus mit Verzögerungen von manchmal gefühlten Minuten. Hier kann die Software des Players nur als mangelhaft eingestuft werden. Auch die Wiedergabe von Playlists (z.B. m3u) wird von diesem Gerät nicht unterstützt. Nach Angaben von Blaupunkt gibt es solche Funktionen erst bei "gehobenen Mittelklassegeräten". Schon merkwürdig, kann solche Dinge doch jeder billige MP3-Player aus dem Supermarkt. Ansonsten bin ich mit Klang und Bedienung, vor allem des Radioteils durchaus zufrieden.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Musik ohne Lauf­werk

Beim Brisbane SD 48 verzichtet Blaupunkt auf ein Laufwerk für die Wiedergabe von Audio- und MP3-CDs. Auf die passende Musikuntermalung muss man dank Radio, SD-Kartenleser, Aux-Eingang und USB-Port trotzdem nicht verzichten.

Über den RDS-Tuner empfängt man LW-, MW- und UKW-Sender, insgesamt lassen sich bis zu 25 verschiedene Stationen speichern. Wer dem lokalen Radioprogramm nur wenig abgewinnen kann, der hat diverse Möglichkeiten, auf Musik aus der Konserve auszuweichen: So befindet sich rechts an der Vorderseite ein Kartenslot, der SD-, SDHC- und MMC-Karten unterstützt. Direkt darunter sitzt ein Aux-Eingang, über den man – ausgerüstet mit einem 3,5 mm Klinkenstecker-Kabel – portable Abspielgeräte wie MD-, MP3- oder CD-Player anschließen kann. Zu guter Letzt wurde auf der Rückseite ein USB-Port integriert. Hier finden USB-Sticks oder externe Festplatten Anschluss, allerdings darf die Festplattenpartition nicht größer als 32 Gigabyte sein und sollte mit FAT 32 bzw. mit FAT 16 formatiert werden. Das passende USB-Kabel mit einer Länge von rund einem Meter ist im Lieferumfang enthalten. Dabei werden die ID3-Tags der Musikstücke (Titel, Album, Interpret) während der MP3-Wiedergabe via USB- oder Kartenleser im einzeiligen LCD-Display angezeigt. In Sachen Schallwandlung setzt Blaupunkt auf einen Verstärker mit einer Maximalleistung von vier mal 50 Watt (Sinus: vier mal 26 Watt), das Klangbild lässt sich über drei Equalizer-Presets und Bass- bzw. Höhenregler an die eigenen Vorstellungen anpassen.

Mit dem Brisbane SD 48 werden vor allem Liebhaber der digitalen Musik glücklich. Man spart das Brennen von CD-Rohlingen und muss bei holpriger Strecke keine Ruckler in Kauf nehmen. Das Gros der Kunden scheint zufrieden: Kartenleser und USB-Port akzeptieren die jeweiligen Speichermedien anstandslos. Lob verdient sich außerdem das gut ablesbare Display. Moniert wird allerdings die fehlende Möglichkeit, das Autoradio über USB oder Kartenleser mit einer neuen Firmware zu aktualisieren. Für ein Update muss das Gerät zum Hersteller geschickt werden.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autoradios

Datenblatt zu Blaupunkt Brisbane SD 48

Wiedergabeformate MP3
Features Bluetooth
Schnittstellen & Funktionen Kartenleser

Weiterführende Informationen zum Thema Blaupunkt Brisbane SD 48 können Sie direkt beim Hersteller unter blaupunkt.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf