Barcelona 230 Produktbild
  • Gut 2,3
  • 0 Tests
  • 59 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,3)
59 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: CD-​Lauf­werk, Blue­tooth, iOS-​Steue­rung, Frei­sprechein­rich­tung, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB, Kar­ten­le­ser, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Barcelona 230

CD, USB, Kar­tens­lot und Blue­tooth

Langeweile sollte beim Blaupunkt Barcelona 230 nicht aufkommen: Das Autoradio spielt nicht nur UKW- und MW-Sender, sondern auch Musik aus der Konserve, und zwar von einer CD, einem Speicherstick, einer Speicherkarte oder drahtlos via Bluetooth.

Radio- und Musikwiedergabe

Der „High-End-Tuner“ bringt RDS-Informationen aufs einzeilige Display, er unterstützt die automatische Suche nach alternativen Frequenzen (AF) sowie Verkehrsmeldungen (TA) und bietet laut Datenblatt 15 Stationsspeicher. Über das optische Laufwerk lassen sich Audio-CDs und gebrannte Scheiben (CD-R, CD-RW) mit komprimierten Audio-Dateien abspielen. Alternativ können MP3- und WMA-Dateien auf einen USB-Stick beziehungsweise auf eine MMC-, SD- oder SDHC-Karte mit bis zu 32 Gigabyte kopiert werden. Der USB-Anschluss sitzt vorne rechts am Bedienteil, gleich darunter gibt es einen Aux-Eingang für weitere Quellen. Den SD-Kartenleser entdeckt man erst, wenn das Bedienteil abgenommen wird.

Mikrofon für Freihandtelefonate

Kleines Manko: Bei angedockten USB-Sticks baumelt die Staubschutzkappe an einem Plastikstück nach unten - wirklich hübsch ist das nicht. Gleich oberhalb vom USB-Port, der auch mit Apple-Playern harmoniert (iPod-Direktsteuerung), befindet sich ein Mikrofon zum Freisprechen mit einem Bluetooth-Mobiltelefon. Alternativ nutzt man den rückseitigen Eingang für ein externes Mikrofon. Neben der Freihandtelefonie unterstützt das Bluetooth-2.0-Modul den Zugriff auf Kontakte im Handy, die Audio-Übertragung von einer Bluetooth-Quelle (A2DP) und die Fernsteuerung der Quelle (AVRCP). Dem integrierten Verstärker bescheinigt Blaupunkt eine Maximalleistung von 4 x 50 Watt, für Freunde satterer Pegel gibt es zwei Vorverstärkerausgänge.

Bei amazon scheint die Kundschaft zufrieden, was Empfangsleistung, Vielseitigkeit, Handhabung und Klang betrifft. Lob gibt es für den Verzicht auf bunte Blinklichter - bei Autoradios eher eine Seltenheit. Getestet wurde das knapp 110 EUR teure Blaupunkt Barcelona 230 noch nicht.

Kundenmeinungen (59) zu Blaupunkt Barcelona 230

3,7 Sterne

59 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
31 (53%)
4 Sterne
6 (10%)
3 Sterne
9 (15%)
2 Sterne
4 (7%)
1 Stern
10 (17%)

3,7 Sterne

59 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Blaupunkt Barcelona 230

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
Maximalleistung 200 W
Features
  • RDS
  • iOS-Steuerung
  • Freisprecheinrichtung
  • Bluetooth
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
  • Kartenleser
Vorverstärkerausgänge 2
DIN-Schacht 1

Weiterführende Informationen zum Thema Blaupunkt Barcelona230 können Sie direkt beim Hersteller unter blaupunkt.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

On Air

autohifi - Außerdem ist das Angebot an Datendiensten in Baden-Württemberg noch recht übersichtlich. Sich nur für die DAB-Daten extra einen PDA zu kaufen, lohnt also heute noch nicht. Wer aber ohnehin schon solch ein kleines Bluetooth-Helferlein benutzt, kann mit dem Blaupunkt Woodstock DAB 54 die Entwicklung der Datendienste verfolgen. Doch nicht nur DAB-Fans kommen mit dem Woodstock voll auf ihre Kosten, auch die übrige Ausstattung begeistert. …weiterlesen

Offen gesagt

autohifi - Grund? Vagabundierende Laserstrahlen würden auf diese Weise eingefangen und irritierten damit die korrekte Pit-Auslese nicht. Kreative Begründung, nur leider weit an der Physik vorbei. Seinem damals tonal sauber fehlabgestimmten Auto-System verhalf dieser Kniff folglich nicht zu höheren Klangweihen. Ob sie nun mit dem Filzstift hantieren oder mit Aufklebern, bunte Vögel gibt’s im HiFi-Bereich immer wieder. Das Klangerlebnis ist schließlich ein höchst subjektives. …weiterlesen