B32A191TCFHD-3D Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Blaupunkt B32-A191TCFHD-3D

3D-​ready

Für 3D-Fans hat Blaupunkt den B32A191TCFHD-3D im Programm. Laut Datenblatt liegen vier 3D-Brillen bei, demnach scheint der Fernseher mit der passiven 3D-Technik, sprich: mit einem Polfilterdisplay zu arbeiten.

Full-HD-Display mit LED-Backlight

Mangels elektronischer Bauteile sind Polfilterbrillen deutlich günstiger als aktive Shutterbrillen, außerdem wiegen sie weniger. Nachteil der passiven 3D-Technik: Bei der Wiedergabe einer 3D-Blu-ray halbiert sich die vertikale Auflösung, denn die Bilder werden zeilenweise polarisiert. In Sachen Bildqualität setzt Blaupunkt auf ein LC-Display mit einer sichtbaren Diagonale von 81 Zentimetern, das – zumindest im 2D-Betrieb – mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Die Reaktionszeit liegt bei acht Millisekunden, der Blickwinkel bei 176 Grad und die Helligkeit bei durchschnittlichen 360 Candela pro Quadratmeter. Das Licht wird von LEDs erzeugt. Ob die Leuchtdioden flächig hinter dem Panel (Full LED-Backlight) oder an den Bildschirmrändern sitzen (Edge LED-Backlight), verrät das Unternehmen nicht. Mit an Bord des Flachbildschirms ist ein HDTV-fähiger Kombituner für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C), demnach braucht man nur dann einen externen TV-Receiver, wenn das TV-Signal per Satellit ins Haus kommt.

Drei HDMI-Eingänge, eine USB-Buchse

Für DVB-S2-Receiver, Blu-ray-Player, Spielekonsolen und ähnliche HD-Quellen stehen drei HDMI-Eingänge bereit. Man darf sich ferner auf einen Komponenteneingang, auf einen Composite-Video-Eingang, auf eine Scart-Buchse und auf einen VGA-Eingang freuen. Passende Audio-Eingänge, ein Kopfhörerausgang, ein koaxialer Digitalausgang und eine USB-Schnittstelle runden die Anschlussleiste ab, denn einen Ethernet-Port, über den man Inhalte aus dem Netz abrufen könnte, hat Blaupunkt nicht verbaut. Die Investition in einen USB-Speicher lohnt, wenn man Multimedia-Dateien ohne separaten Player abspielen will. Mit der Fähigkeit zur USB-Aufnahme der via DVB-T oder DVB-C ausgestrahlten Sender kann das Modell leider nicht punkten. Im Standardbetrieb soll das Gerät rund 80 Watt, im Eco-Modus 52 Watt Leistung aufnehmen. Bei längerer Abwesenheit kann man den Fernseher mit einem Netzschalter komplett von der Stromversorgung trennen.

Wer einen Fernseher mit DVB-S-Tuner, USB-Aufnahme und Netzwerkfunktionen sucht, wird beim Blaupunkt B32A191TCFHD-3D nicht fündig. Ansonsten zeigt das Modell keine nennenswerten Schwächen, zumindest mit Blick auf die technischen Daten.

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Blaupunkt B32A191TCFHD-3D

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B

Weiterführende Informationen zum Thema Blaupunkt B32-A191TCFHD-3D können Sie direkt beim Hersteller unter blaupunkt.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: