Black Diamond Trail Pro Trekking Poles 1 Test

ohne Note
Sehr gut (1,3)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Mate­rial Alu­mi­nium
  • Typ Tele­skop­stock
  • Ein­satz­be­reich Trek­king
  • Ver­stell­be­reich 63-​140 cm
  • Pack­maß 63 cm
  • Gewicht pro Paar 520 g
  • Mehr Daten zum Produkt

Black Diamond Trail Pro Trekking Poles im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 07.11.2017 | Ausgabe: 12/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: sehr bequem zu greifen; einfache Längenverstellung; sehr stabil und robust.
    Minus: kein Leichtgewicht.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Black Diamond Trail Pro Trekking Poles

zu Black Diamond Trail Pro Trekking Poles

  • Black Diamond Wander Trekkingstock Trail Pro Wanderstöcke, Schwarz, 65-140 cm
  • Black Diamond Trail Trekking Poles Rot, Wander- & Trekkingstöcke, Größe 64 -
  • Black Diamond Trail Trekking Poles Grau, Wander- & Trekkingstöcke, Größe 64 -
  • Black Diamond Trail Pro Trekking Poles Rot, Wander- & Trekkingstöcke,
  • Black Diamond Trail Pro Trekking Poles Trekkingstöcke
  • Black Diamond Trail picante 112507
  • Black Diamond Trail Trekking Poles 112507
  • Black Diamond Trail Trekking Poles 112507
  • Black Diamond Trail Pro Trekking Poles 112504

Kundenmeinungen (872) zu Black Diamond Trail Pro Trekking Poles

4,7 Sterne

872 Meinungen in 1 Quelle

4,7 Sterne

872 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Wanderstöcke

Datenblatt zu Black Diamond Trail Pro Trekking Poles

Material Aluminium
Typ Teleskopstock
Griffmaterial Kunststoff
Einsatzbereich Trekking
Verstellbereich 63-140 cm
Packmaß 63 cm
Gewicht pro Paar 520 g

Weiterführende Informationen zum Thema Black Diamond Trail Pro Trekking Poles können Sie direkt beim Hersteller unter blackdiamondequipment.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Ausgeschlafene Sachsen

ALPIN - Auch die abendlichen Lagerfeuer hatten oft einen bitteren Beigeschmack. Da kaum einer sein Feuerholz mit hinauf tragen wollte, bediente man sich fleißig im Wald. Folge: massive Rodung Mittlerweile ist der große Boofen-Boom der 70er- und 80er-Jahre wieder abgeflaut. Seit 2002 sind in der Bergsportkonzeption 57 Boofen außerhalb der Kernzone des Nationalparks erfasst, in denen es erlaubt ist zu übernachten - soweit dies in unmittelbarem Zusammenhang mit der Ausübung des Klettersports erfolgt. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf