Gut (1,7)
5 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Hel­lig­keit: 2200 ANSI Lumen
Licht­quelle: LED
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: Key­stone-​Kor­rek­tur, Lens Shift
Schnitt­stel­len: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, LAN, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Ein­gang
Betriebs­ge­räusch: 31 dB
Mehr Daten zum Produkt

BenQ X12000 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: scharfes 4K-Bild; gute Farbauflösung und Schärfe.
    Minus: kein HDR; sehr teuer.“

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    „Innovation“

    „Bei Schärfe und Detailkontrast setzt der BenQ X12000 Maßstäbe, zudem reduziert die haltbare LED-Leuchtquelle DLP-Artefakte und garantiert helle, farbstarke Bilder. Foto-Enthusiasten werden den UHD-Projektor lieben, doch ruckelnde PAL-Bilder, ein schwacher Kontrast und die Ausstattung ohne HDR sind im gehobenen Heimkino ein Problem.“

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80%)

    Preis/Leistung: gut

    „Plus: Ultra-HD DLP, erweiterter Farbraum durch LED-Lampen, wenig Regenbogen-Artefakte.
    Minus: nur 60Hz, kein HDR, kein 3D.“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    „überragend“ (1,1); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „BenQ stellt mit dem X12000 schon den zweiten DLP-basierten Referenz-Beamer binnen kürzester Zeit. Diese Spitzenposition ist mehr der hervorragenden Bildqualität als der komfortablen Bedienung mit motorisierter Objektiveinheit zu verdanken. Man fragt sich, wann die anderen DLP-Hersteller auf den 4K-Zug aufspringen, um diesen Vorsprung wieder aufzuholen – auch der X12000 setzt ein eindeutiges Statement.“

    • Erschienen: September 2017
    • Details zum Test

    1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BenQ X1300i

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu BenQ X12000

Helligkeit 2200 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Technologie DLP
Features
  • Lens Shift
  • Keystone-Korrektur
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • HDMI-Eingang
  • LAN
  • 12 Volt-Trigger
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:9
HD-Fähigkeit Ultra HD
Gewicht 18500 g
Kontrastverhältnis 50000:1
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse Mini-USB, IR-Eingang
Betriebsgeräusch 31 dB
Abmessungen / B x T x H 470,7 x 564,7 x 224,9 mm

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ X 12000 können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schön bunt und extrascharf

audiovision - Zum Glück ist der BenQ X12000 moderner konzipiert: Seine LED-Technik hält fast ewig und deckt direkt das DCI-P3-Spektrum ab, ohne wie etwa Epsons LCD-Konkurrenz ein lichtschluckendes Farbfilter einsetzen zu müssen. Sollte der BenQ X12000 die Kinderkrankheiten des W11000 überwinden, könnte er ein herausragender UHD-Projektor sein. Doch so kommt es leider nicht und teilweise ist es zum Haareraufen, zumal die Lichterzeugung per Leuchtdioden interessante Vorzüge bietet. …weiterlesen

UHD mit mehr Strahlkraft

video - Beamer mit klassischen Lampen kommen da einfach nicht mit. Der ultimative Heimkino-Projektor braucht also die 4K-Auflösung in Kombination mit einem Leuchtmittel, das nativ einen gewaltigen Farbraum ermöglicht, indem es reinste Grundfarben liefert: Laser oder LED. BenQ hat das erkannt und mit dem X12000 ein hochwertiges Heimkinogerät entwickelt, das den Ultra-HD DLP-Chip durch eine LED-Kombination befeuern lässt, die heller und farbreiner ist als je zuvor. …weiterlesen