• keine Tests
27 Meinungen
Produktdaten:
Stromverbrauch pro Jahr: 257 kWh
Energieeffizienzklasse: A+
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamtnutzvolumen: 237 l
Lautstärke: 39 dB
Position des Gefrierteils: Unten
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

CSA 29022

Verbraucht sehr viel Strom – und auf Dauer immer mehr

Der Beko CSA 29022 lockt mit einem sehr attraktiven Verkaufspreis von lediglich 315 Euro (Amazon) und überwiegend guten Kundenbewertungen. Hierbei werden vor allem (naheliegenderweise) das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, aber auch die starke Kühlleistung und die lange Haltbarkeit gelobt. Indes: Eine starke Kühlleistung bedeutet keinesfalls, dass ein gerät zugleich auch sparsam arbeitet. Denn das ist hier definitiv nicht der Fall: Der Beko CSA 29022 schafft es nur in die mäßige Energieeffizienzklasse A+.

Verzicht auf NoFrost

Der Jahresverbrauch an Strom beläuft sich auf 257 kWh für insgesamt 237 Liter Nutzraum (62 Liter im Gefrierfach und 175 Liter im Kühlbereich). Der Mehrverbrauch beläuft sich – auf zehn Jahre und bei einem Strompreis von 25 Cent je Kilowattstunde gerechnet – auf gut 100 bis 120 Euro. Und dabei bleibt es nicht, denn zum einen steigt der Strompreis beständig, zum anderen besitzt das gerät keine NoFrost-Technik. Das heißt, im Gefrierfach setzt sich zunehmend Eis auf den Kühlrippen ab, so dass immer mehr Energie für die gleiche Kühlleistung aufgewandt werden muss.

Hochgerechnet ergibt sich über 10 Jahre kaum ein Preisvorteil

Selbst bei einem regelmäßigen manuellen Abtauen (das viele Menschen nur zu gerne vergessen) wird sich also ein wellenförmiger Energieverbrauch ergeben, der immer wieder steigt, bis man das Ganze durchs Abtauen wieder behebt. Bezieht man nun noch in die Überlegung mit ein, dass Geräte mit A++ in dieser Baugröße schon für 450 bis 500 Euro zu haben sind, lohnt der Griff zum CSA 29022 nicht wirklich. Die Einsparungen nivellieren sich mit der Zeit, die Umwelt jedoch würde durch den Erwerb eines sparsameren Gerätes erheblich geschont.

Lautstärke wird sehr unterschiedlich wahrgenommen

Hinzu kommt, dass der Kühlschrank nicht zu den leisesten Modellen am Markt gehört. Mit 39 dB(A) schrammt er haarscharf an jener Schwelle vorbei, ab welcher im Allgemeinen Geräusche als störend wahrgenommen werden. Natürlich ist diese Wahrnehmung sehr subjektiv ausgeprägt, weshalb man im Internet auch sehr unterschiedliche Angaben zur Lautstärke findet. Doch wer sicher gehen will, dass er Ruhe hat, greift lieber zu einem Modell mit einem Pegel von 35 bis 38 dB(A).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Beko RCNE560E40ZXP Kühl-Gefrier-Kombination (Gefrierteil unten)/A+++

    Energieeffizienzklasse A + + + , Multifunktionsdisplay mit Sensortasten Everfresh + und Active Fresh Blue Light No Frost ,...

Kundenmeinungen (27) zu Beko CSA 29022

27 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
17
4 Sterne
7
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Beko CSA 29022

Position des Gefrierteils Unten
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 257 kWh
Energieeffizienzklasse A+
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 237 l
Lautstärke 39 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 175 l
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 62 l
Maße & Gewicht
Breite 54 cm
Höhe 171 cm
Tiefe 60 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CSA 29022

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Exquisit KGC 270/70-4Privileg PRB32W/IPKM KG 151-2Hanseatic BCD-310CS/CWGorenje K7000CLiebherr CBNPgb 3956 Premium BioFresh NoFrostSamsung RF24FSEDBSRHaier CSM 737 AHaier HRF-661TSAAWhirlpool WSF5552