• Gut 2,5
  • 1 Test
  • 172 Meinungen
Befriedigend (3,0)
1 Test
Gut (2,0)
172 Meinungen
Art: Elek­tro­grill
Typ: Tisch­grill, Kon­takt­grill
Grill­rost-​Beschich­tung: Kera­mik
Leis­tung: 2000 W
Mehr Daten zum Produkt

BEEM Pro-Multi-Grill 3in1 BIO-LON Keramik im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 8 von 9

    „Scheckig. Grillt sehr schnell, Steaks bräunten jedoch ziemlich ungleichmäßig. Kann gratinieren. Grate und teilweise scharfe Kanten am Gelenk.“

Kundenmeinungen (172) zu BEEM Pro-Multi-Grill 3in1 BIO-LON Keramik

4,0 Sterne

172 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
98 (57%)
4 Sterne
26 (15%)
3 Sterne
22 (13%)
2 Sterne
10 (6%)
1 Stern
15 (9%)

4,0 Sterne

171 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Standard Rumpsteak mit Kontaktgrillfunktion in 2 Min. medium

    von Cheffsessel
    • Vorteile: leicht zu säubern, einfache Benutzung, preiswert, handlich
    • Ich bin: gelegentlicher Griller

    Habe den Grill Anfang Mai 2014 für 75 Euro (einschl.Versand) als Sonderangebot bei Lidl online bestellt.
    Inzwischen habe ich ein daumendickes, vakuumverpacktes Standard-Rumpsteak aus dem Supermarkt mit der Kontaktgrillfunktion gegrillt.
    Das Steak war bei voller Heizstufe in zwei Minuten medium. Das Steak habe ich eine halbe Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank genommen (Empfehlung in Anleitung: Grillgut zimmerwarm auflegen).und mit ein bischen Öl eingepinselt. Der Saft blieb im Fleisch, nur kurz in Alufolie gehüllt und dann ein gut gegrilltes Steak gegessen. Die Bräune war völlig in Ordnung.
    Auch zwei Bratwürste, die ich inzwischen gegrillt habe (volle Heizststufe für 2 Minuten, danach auf ca. 3/4 Heizstufe) waren, obwohl direkt aus dem Kühlschrank mit Kontaktgrillfunktion in 15 - 20 Minuten gut gebräunt und gar. Als Tischgrill hab ich das Gerät noch nicht genutzt, kann mir aber nicht vorstellen, dass das Grillen wesentlich länger braucht als auf einem herkömmlichen Heizschlangen-Elektrogrill. Das lästige Tropfen von Fett auf die Heizschlange entfällt ebenfalls.
    Flüssigkeit, die mit der Abtopfschale hätte aufgefangen werden müssen, fiel bei meinen bisherigen Versuchen nicht an. Eingelegtes Fleisch würde ich eben abtupfen. Soviel Flüssigkeit, das die zugegebenerweise nicht allzu tiefen Abtropfrillen nicht ausreichen, wird in der Regel auch nicht anfallen. Falls doch einmal zuviel Flüssigkeit austreten sollte, kann man ja eine Küchenpapierrolle danebenstellen und bei Bedarf die Flüssigkeit damit aufnehmen. Die vorderen Füße sind etwas höher als die hinteren, so dass das Gerät schon ein leichtes Gefälle aufweist. Ich kann das Gerät empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich völlig in Ordnung. Deshalb gibt es von mir volle fünf Sterne.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pro-Multi-Grill 3in1 BIO-LON Keramik

Leicht schräg auf­stel­len, dann funk­tio­niert (fast) alles

Wie so ziemlich jeder Kontakt- beziehungsweise Tischgrill ist auch der Pro-Multi-Grill 3in1 mit einer Fettauffangschale ausgestattet. Doch leider verhindern eine suboptimale Konstruktion des Ablaufs sowie ein schmaler Rand, dass alle Flüssigkeiten tatsächlich sauber ablaufen – zumal auch die untere Grillplatte bei dem Modell von Beem nicht, wie sonst eigentlich üblich, leicht angeschrägt ist. In den Kundenrezensionen ist daher öfter der Tipp zu lesen, den kompletten Grill am besten leicht nach hinten geneigt aufzustellen, denn damit ließe sich das Problem zwar nicht ganz, aber doch ganz gut lösen.

Zum Grillen und Überbacken sowie mit „Backofen“-Funktion

Beim Beem handelt es sich in erster Linie zwar um einen Kontaktgrill, das heißt, die beiden Grillplatten lassen sich zusammenklappen, damit das Grillgut von zwei Seiten gegrillt wird. Zudem erlaubt diese Form das Überbacken von zum Beispiel Sandwiches oder die Herstellung von Burgern. Genau zu diesem Zweck lässt sich deshalb auch die obere Grillplatte nicht nur in der Höhe verstellen, damit sie dem Grillgut angepasst werden kann. Sie kann auch in mehreren Stufen fest arretiert werden mit dem Vorteil, dass ihr Gewicht nicht auf das Grillgut drückt und zum Beispiel die Füllung aus den Burgern heraus quetscht. Im arretierten Zustand kann der Grill ferner auch als „Backofen“, etwa zum Überbacken einer Pizza oder eine Lasagne, verwendet werden. Drittens lassen sich die beiden Grillplatten auch zu einem Tischgrill mit einer Fläche von fast 1.300 Quadratzentimetern aufklappen.

Heizleistung stößt an Grenzen

Die Heizleistung des Beem wird von vielen Kunden als ausreichend genug zum Überbacken oder generell in der Kontaktgrill-Position bewertet. Wird er jedoch aufgeklappt als Tischgrill benutzt, sollte man sich nicht allzu viele Illusionen machen. Würstchen und etwas dickere Fleischstücke benötigen in diesem Fall, so berichten es jedenfalls viele Kunden, doch recht lange und lassen oft leider auch die erhoffte knusprige Grillkruste vermissen. Dünne Schnitzelchen, Gemüse oder gar Fisch dagegen klappen wunderbar – kurzum: Wie so ziemlich alle Kontakt-/Tischgrills hat auch der Beem seine Grenzen, als Tischgrill-Ersatz ist er nicht zu 100 Prozent geeignet.

Leichte Reinigung

Die Grillplatten lassen sich zum einen leicht entnehmen und damit komfortabel reinigen. In vielen Fällen soll aber auch das Abwischen mit einem Tuch oder Schwamm ausreichen. Denn eine spezielle Keramikbeschichtung verhindert effektiv, dass etwas anbrennt. Befürchtungen, sie könnte zu dünn sein und daher leicht beschädigt werden, haben sich bislang noch nicht bewahrheitet.

Fazit

Unterm Strich hinterlässt der Beem einen sehr guten Eindruck. Die Einschränkungen in puncto Grillen sind nicht außergewöhnlich für einen Kontaktgrill, in der Regel werden sie auch hauptsächlich zum Überbacken und Co angeschafft und nicht zum Grillen eines T-Bone-Steaks. Die Probleme mit der Fettwanne lassen sich ebenfalls in den Griff bekommen, die stabile Verstellbarkeit und Arrettierung der oberen Grillplatte wiederum verdient ein dickes Lob – insgesamt betrachtet darf dem Beem daher angesichts der für ihn fälligen 90 EUR (Amazon) auf jeden Fall ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigt werden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BEEM Pro-Multi-Grill 3in1 BIO-LON Keramik

Grillen
Art Elektrogrill
Typ
  • Tischgrill
  • Kontaktgrill
Grillrost-Beschichtung Keramik
Indirektes Grillen fehlt
Direktes Grillen vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Ablagefläche fehlt
Fettauffangschale vorhanden
Getrennte Grillflächen fehlt
Integriertes Heizelement vorhanden
Integriertes Thermometer fehlt
Klappbare Seitentische fehlt
Klappbarer Grillrost fehlt
Plancha-Grillplatte fehlt
Regelbarer Thermostat vorhanden
Spritzschutz fehlt
Warmhalterost fehlt
Überhitzungsschutz fehlt
Zusätzliche Brenner
Infrarotbrenner fehlt
Seitenbrenner fehlt
Technische Daten
Leistung 2000 W
Grillfläche 1292 cm²

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Severin PG 8527Weber-Stephen Summit S-670Cloer Barbecue-Grill 6731Dutch Troy Offset SmokerGrillChef by Landmann BBQ 11282 InoxLandmann Black Taurus 440 (31420)Activa Grillküche Pisa 11600BBQ-Scout Grill'n Smoke Barbecue Star 7502Clatronic TYG3440 Teppan-Yaki-Grill XXLBBQ-Scout Barbecue Classic 7440