Traffic Assist Z200 Produktbild
Gut (1,7)
14 Tests
Befriedigend (2,7)
35 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 4,3"
Ver­kehrs­info: TMC Pro / TMC Pre­mium
Mehr Daten zum Produkt

Becker Traffic Assist Z200 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 12

    „Plus: Sehr gute grafische Darstellung. Gute Aufteilung der Anzeige. Automatische Helligkeitsregelung bei Einfahrt in den Tunnel. ...
    Minus: Etwas langsame Reaktion bei Zieleingabe oder bei Wechsel der Menüebene. Kurze Akkulaufzeit. ...“

  • „sehr gut“ (438 von 500 Punkten)

    13 Produkte im Test

    „... Splitscreen-Darstellung und eine nahezu perfekte Navigationsleistung. Zudem taugt der eingebaute Bluetooth-Freisprecher auch für längere Telefonate ...“

  • „gut“ (2,13)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 4 von 6

    „Plus: Kennt viele abgelegene COMPUTERBILD-Testadressen; Gute Umleitungsvorschläge; TMC-Pro-Stauwarnempfänger empfängt sehr gut.
    Minus: Langsame Routenberechnung; Keine Ansage von Straßennamen; Teure Kartenaktualisierung.“

  • „empfehlenswert“ (149 von 200 Punkten)

    Preis/Leistung: 36 von 50 Punkten

    Platz 2 von 8

    „Das teure Becker lotst etwas präziser als der Testsieger von Medion. Sein Prozessor arbeitet aber spürbar langsamer.“

    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Becker Z200 präsentiert sich als erstklassige Navigationshilfe. Da sich Bordatlas-Daten nur manuell programmieren lassen, eignet es sich allerdings eher für den Alltags- als den Reisebetrieb.“

  • Note:1,3

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 5

    „Das Becker Traffic Assist Z200 navigiert zuverlässig mit unmissverständlicher grafischer Darstellung. Zudem bietet es eine pralle Multimediaausstattung mit direktem Anschluss für USB-Sticks.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    „... Es gefällt mit einer Komplett-Ausstattung, die neben umfangreichem Kartenmaterial für ganz Europa auch eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Multimedia-Extras enthält. ...“

  • 4 von 5 Punkten

    Platz 2 von 3

    „Plus: umfangreiche Multimediaausstattung.
    Minus: ab und zu langsam arbeitende Software.“

  • „sehr gut“ (438 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 9 von 59

    „... Die Zielführung ist klasse: Die Ansagen kommen exakt, die Kartendarstellung ist klar und übersichtlich. Autobahnabfahrten werden mit ‚Reality View‘ wirklichkeitsnah in Szene gesetzt, einen Spurassistenten gibt's auch. ...“

    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    3 Sterne

    „Das Becker Z200 ist eine erstklassige Navigationshilfe, aber für Bordatlas-Daten ungeeignet.“

  • „sehr gut“ (438 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 8

    „... ein sympathisches neues Mitglied der Becker-Familie. Seine Navigation läuft ausgesprochen rund: Routenwahl und Führung überzeugen auf ganzer Linie, der Splitscreen ist gelungen. Nur alles etwas schneller wäre schön.“

  • „sehr gut“ (438 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 5

    „... Das Becker Traffic Assist Z 200 ist ein gelungenes Update der Produktfamilie und bietet eine sehr überzeugende Navigationsleistung. Sowohl die Routenwahl wie auch die Routenführung überzeugen auf ganzer Linie - schön wäre nur, wenn das alles etwas schneller ginge.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Via Bluetooth lässt sich das Navigationssystem als gute und leistungsfähige Freisprecheinrichtung an ein Handy koppeln. ... Auch als MP3-Player und Bildbetrachter macht das System einen guten Eindruck.“

    • Erschienen: Juli 2008
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Punkten

    „Neue Typenbezeichnung, neue Funktionen? Ja, denn das Becker wartet mit gelungener Split-Screen-Darstellung ... auf. Sonst ist bei Becker alles beim Alten und das ist gut ... Das Z200 ist auch dank toller Ausstattung ein heißer Tipp.“

Kundenmeinungen (35) zu Becker Traffic Assist Z200

3,3 Sterne

35 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
12 (34%)
4 Sterne
5 (14%)
3 Sterne
5 (14%)
2 Sterne
5 (14%)
1 Stern
7 (20%)

3,4 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Keine Kaufempfehlung

    von pibull
    • Nachteile: arbeitet langsam

    Kann mich den vorangegangenen Meinungen nur anschließen:
    - bei Einschalten längere Zeit(bis zu 1 Std.) kein GPS Empfang, lt. Fa. Becker sei die Windschutzscheibe daran ursächlich
    - keine Aktualisierung der Software und teures kostenpflichtiges Update der Karten
    - schlechter Service, bedienen sich immer wiederkehrender Floskeln

    Antworten
  • Schrott - unbrauchbar für Österreich

    von muehmike
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Nachteile: arbeitet langsam, Display spiegelt

    Habe mir das Gerät 8/09 wegen guter Bewertungen und Tests gekauft und bin bis jetzt grossteils enttäuscht worden. In der Stadt (Wien) funktioniert es noch, aber sobald man am Land unterwegs ist man mit jedem Handynavi schneller und zuverlässiger am Ziel. So findet das Gerät z.B. die Adresse meiner Eltern nicht, die aber bereits seit über 30 Jahren existiert; weiters zeigt es Autostrassen an, die bereits vor mehr als 5 Jahren in Autobahnen umgebaut wurden. So habe ich nach über einem Jahr, sobald im am Land unterwegs war nur jede 3.Adresse mit dem Z200 gefunden -warum ? ganz einfach weil die Adresse nicht im Gerät existiert. Abgesehen davon zeigt es nur in ca. 60% der Fälle den kürzesten Weg an.
    Der Support: schlecht, schlechter, Becker
    Auf mehrmalige Nachfrage bezüglich eines Kartenupdates erhielt ich keine Antwort, bis ich irgendwann ein Mail mit der Anwort erhielt mir doch eines der "Tollen" neuen Modelle zu kaufen.
    Nie wieder Becker

    Antworten
  • Antwort

    von muehmike

    sorry korrigiere - habe das gerät natürlich 8/08 gekauft

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Traffic Assist Z200

"Bes­tes Becker-​Navi­ga­ti­ons­sys­tem aller Zei­ten"

Das „Navi Magazin“ hat das Becker Traffic Assist Z200 einem Einzeltest unterzogen und es mit „sehr gut“ bewertet. Im Gesamtfazit spricht die Zeitschrift sogar vom „besten Becker-Navi aller Zeiten". Zu diesem äußerst positiven Urteil hat natürlich die optimale Splitscreen-Darstellung beigetragen, auf der ein betont großer Richtungspfeil fast die gesamte Fläche der linken Screen-Hälfte einnimmt und daher optisch sehr gut wahrnehmbar ist. Unzweifelbar erhöht sich dadurch der Komfort bei der Routenführung.

Besonders gefallen hat den Testern darüber hinaus noch unter anderem

  • die sehr präzise Routenberechnung, wobei vor allem die genauen Voraussagen der wahrscheinlichen Ankunftszeit imponierte, sowie

  • die Funktionsweise der InstantFixx-II-Technologie, wodurch das Navigationssystem immer und vor allem sehr schnell über den aktuellen Standort des Fahrzeugs im Bilde war.


Doch perfekt ist auch das „beste Becker Navi“ noch nicht. Im Test sind einige Schwächen aufgefallen, die nicht unter den Tisch fallen sollten:
  • Die Geschwindigkeit des Bildschirmaufbaus war stellenweise recht langsam, Becker hat die allbekannte Schwäche seiner bisherigen Navigationssysteme auch beim Traffic Assist Z200 demnach nicht vollständig ausmerzen können

  • Im Vergleich zur Konkurrenz hinkt das Navi in der Geschwindigkeit etwas hinter der Konkurrenz her

  • Ärgerlich ist nach wie vor der fehlende „Zurück“-Button im Menü; an seiner Stelle muss man immer noch den Ein-/Aus-Schalter betätigen - eine Inkonsequenz in der Menüführung, da ansonsten sämtliche Eingaben über den Touchscreen erfolgen.

Nach der Aufrechnung der positiven und negativen Seiten jedoch hinterließ das Becker Traffic Assist Z200, wie gesagt, einen „sehr guten“ Gesamteindruck, das außer der guten Navigationsfunktion mit einem umfangreichen Kartenmaterial auch eine Menge an Multimediafeatures vorzuweisen hat.

Traffic Assist Z200

Aus­ge­spro­chen posi­ti­ves Echo bei den Usern

Wie zu erwarten war, hat das Becker Traffic Assist Z200 für seine Split-Screen-Darstellung das verdiente Lob einfahren können. Mehrere User haben sich schon positiv über die neue Form der Display-Anordnung geäußert. Besonders hervorgehoben wird auch immer wieder die optisch sehr auffällige Präsentation des Routennavigationspfeils, der aufgrund seiner Markantheit geradezu ins Auge fällt.

Zu den Stärken des Becker Traffic Assist Z200 sollen auch die gute Zielführung sowie die Kartendarstellung gehören. Außerdem sorgt die GPS-Instant-Fix-II-Technologie für problemlose Tunneldurchfahrten, ohne dass das Navi die Orientierung verliert. Rechnet man dann noch hinzu, dass das Becker Z200 mit dem Stauwarndienst TMC, Fahrspurassistent und Reality View recht komfortabel ausgestattet ist, werden die positiven Meinungen der User immer verständlicher.

Einziges Manko, das mir bisher untergekommen ist: Nicht immer erfolgt die Routenberechnung in einem wünschenswert flotten Tempo. Dem Verkaufserfolg des Becker Traffic Assist Z200 scheint dies jedoch keinen großen Abbruch zu tun. Bei amazon hat das Navi soeben sogar die 300-Euro-Grenze geknackt.

Traffic Assist Z200

Teil­ba­rer Bild­schirm als Blick­fang

Becker Traffic Assist Z200Becker hat für Juni eine neues Navi mit teilbarer Bildschirmanzeige angekündigt. Damit wird, wie es scheint, auch der Splitscreen bei Navis mit einer Display-Größe von 4,3 Zoll immer mehr zur Norm. Das Z200 ist außerdem mit der SiRF InstantFixII-Technologie ausgestattet.

Auf der einen Seite die Übersichtskarte, auf der gegenüberliegenden graphische Symbole, die zum Beispiel die erforderliche Richtungsänderung zusätzlich anzeigen: Ein teilbarer Bildschirm ist in der Tat ein willkommenes Zusatzfeature bei einem Navigationssystem, da er für den Fahrer die Orientierung noch übersichtlicher gestaltet. Becker hat aber auch bei der Positionsbestimmung nachgerüstet. Die SiRF-InstantFixII-Technologie ist ebenfalls an Bord, so dass „blinde“ Flecken, etwa kurz nach der Ausfahrt aus einem Parkhaus, der Vergangenheit angehören dürften. Bluetooth, Reality-View und 3D-Karten runden das Ausstattungspaket des Navis gelungen ab.

Der Trend ist klar: Die Hersteller packen in ihre Navigationssysteme nach und nach die Entwicklungen der Konkurrenz mit hinein. Bahnbrechend Neues wird dabei derzeit nicht zu Tage gefördert, aber warum auch? Stattdessen wird der Standard für ein hochwertiges Navi immer höher geschraubt. Den Kunden wirds freuen, vergrößert sich für ihn doch die Auswahl. Und der Verkaufserfolg wird sich über den Preis regeln, der beim Z200 übrigens auf 349 Euro angesetzt ist.

Datenblatt zu Becker Traffic Assist Z200

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 4,3"
Verkehrsinfo TMC Pro / TMC Premium
Ausstattung
  • MP3-Player
  • Tempowarner
  • Reality View
Kartenmaterial Europa
Abmessungen (B x T x H) 126 mm x 20,8 mm x 81 mm
Unterstützte Speicherkarten Secure Digital (SD)
Bluetooth vorhanden
User-Interface Touchscreen
Interner Speicher 0 GB
Farbe Schwarz
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Geeignet für Auto vorhanden
Verkehrsinfos per TMC pro / premium vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Navigation 2.0

CAR & HIFI - Zu diesem Paket (ca. 50 Euro) gehören auch eine TMC-Bügelantenne und ein 230-Volt-Netzteil. Navigation Wer bereits einmal ein portables Navi von Becker bedient hat, wird sich auf dem Z200 perfekt zurecht finden. Aber auch Neueinsteigern sollte die Bedienung ohne langes Studium der Anleitung gelingen. Europäische Kartendaten sind vorinstalliert. Der TMC-Empfänger ist an Bord und liefert sogar die TMC-Pro-Informationen. …weiterlesen

Kleine, feine Unterschiede

Navi-Magazin - Optisch unterscheidet sich das neue Traffic Assist Z200 nicht von anderen Becker-Navigationssystemen. Doch viele kleine Software-Details und ein aktualisiertes Innenleben machen das neue Modell zum besten Becker-Navi aller Zeiten! Testkriterien waren unter anderem Intuitive Bedienbarkeit, Berechnungsgeschwindigkeit und Kartenqualität. …weiterlesen

Schlaues Kerlchen

plugged - Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: Unter der Haut von Beckers Traffic Assist Z 200 ist die eine oder andere Änderung vorgenommen worden, mit dem das PND noch einen Tick besser wird. …weiterlesen

Becker Z200

connect - Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen