• Sehr gut

    1,4

  • 1 Test

11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bau­form: Vollin­te­grier­bar
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 2520 l
Strom­ver­brauch pro Jahr: 265 kW/h
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A++
Anzahl der Maß­ge­de­cke: 14
Breite: 59,5 cm
Mehr Daten zum Produkt

Bauknecht BIC 3C26 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (92,86%)

    „Plus: sehr gute Reinigungsleistung, gute Trocknungsleistung, Zonenreinigung.
    Minus: beschränktes Spektrum an zusätzlichen Funktionen, jeweiliger (Betriebs-)Status wird nicht angezeigt.“

Testalarm zu Bauknecht BIC 3C26

zu Bauknecht BIC 3C26

  • Bauknecht BIC 3C26
  • Einbaugeschirrspüler Bauknecht BIC3C26(2) vollintegrierbar
  • NEU Geschirrspüler BAUKNECHT BIC 3C26 Display Vollwasser-Schutz 46dB Multi-Zone
  • Bauknecht BIC 3 C 26 Einbauspüler A++, Anzahl Standardgedecke 14
  • Bauknecht BIC 3 C 26 Einbauspüler A++, Anzahl Standardgedecke 14 859991023040
  • Bauknecht BIC 3 C 26 Spülmaschine
  • Bauknecht BIC3C26 , E (Spektrum A bis G)

Kundenmeinungen (11) zu Bauknecht BIC 3C26

4,6 Sterne

11 Meinungen in 2 Quellen

4,5 Sterne

7 Meinungen bei eBay lesen

4,8 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BIC 3C26

Spült leise und vor allem sau­ber, zeigt aber kei­nen Betriebs­sta­tus an

Stärken
  1. vielfältige Programmauswahl mit sehr guten Spülergebnissen
  2. energiesparende Optionen wie Intensivzone und Sensorprogramm
  3. Nachtprogramm mindert bereits leisen Geräuschpegel
  4. anpassbare Innenraumaufteilung durch Verstellen der Stacheln und Körbe
Schwächen
  1. fehlende optische Betriebsanzeige
  2. durchschnittliche Programmdauern, jedoch zeitintensiver als ausgewiesen
  3. keine Sicherheitsextras wie Tastensperre oder Türverriegelung

Verbrauch

Wasser & Strom

Der Verbrauch integriert sich im durchschnittlich guten Mittelfeld aller am Markt befindlichen Modelle. Vor allem das Eco-Programm trägt maßgeblich zur guten Wirtschaftlichkeit bei. Das Sensorprogramm passt Wasser- und Energieverbrauch je nach Art der Verschmutzung an. Die Intensivzone spart vor allem bei halber Beladung enorm Wasser.

Spülen & Trocknen

Spül- und Trocknungsleistung

Ist das Geschirr leicht bis durchschnittlich stark verschmutzt, erzielen alle Spülprogramme hervorragende Ergebnisse. Für starke Verunreinigungen sind das Sensor- oder Intensivprogramm die beste Wahl. Bis auf Plastik behalten Geschirr und Besteck keine Wasserflecken zurück; mit Wasserrückständen in tiefen Geschirrböden muss aber gerechnet werden.

Programmdauer

Die Dauern für das Eco- und Schnellprogramm entsprechen dem Standard aller Maschinen. Das Intensivprogramm dagegen läuft eine halbe Stunde länger als der Durchschnitt. Nach den Messungen der Testpresse jedoch nehmen durchweg alle Programme mehr Zeit in Anspruch. So braucht das 30-min-Kurzprogramm 16 Minuten mehr, ein Aufschlag von 50 Prozent!

Lautstärke

Lautstärke

Mit seinen deklarierten 46 dB(A) erreicht das Gerät einen vergleichsweise hohen Geräuschpegel. Erfreulicherweise ermittelt die Testpresse einen durchschnittlich geringeren Wert, der sich im guten Mittelfeld ansiedelt. Mit dem Nachtspülprogramm reduziert sich dieser noch einmal auf sehr leise 39 dB(A); ein Spitzenwert im allgemeinen Marktüberblick.

Sicherheit & Bedienung

Sicherheit

Allein der standardmäßige Aquastop wurde in der Bauknecht verbaut, um grobe Wasserschäden zu verhindern. Eine Türverriegelung gibt es nicht. Praktisch, wenn Geschirr nachgelegt werden soll. Unpraktisch, wenn neugierige Kinderhände an der Tür ziehen und heißer Dampf austritt. Das Sieb muss manuell geprüft werden, eine entsprechende Anzeige fehlt.

Be- und Entladen

Die klappbaren Tellersegmente im Unterkorb schaffen bei Bedarf Platz für große Töpfe oder Pfannen. Käufer merken an, dass die Stacheln der Tellerhalter sehr kurz sind, große Teller werden teils nicht korrekt gehalten. Der Oberkorb ist auch im beladenen Zustand leichtgängig höhenverstellbar. Die Tassenablagen dagegen sind etwas hakelig wegzuklappen.

Bedienkomfort

Das große Manko des vollintegrierten Bauknecht-Spülers ist die fehlende Betriebsanzeige. Das Display befindet sich an der oberen Türkante, ist also bei geschlossener Tür nicht sichtbar. Abhilfe hätte ein Info- oder TimeLight geschaffen. Das Programmende signalisiert ein Piepton. Die Menübedienung an sich klappt aber problemlos.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Geschirrspüler

Datenblatt zu Bauknecht BIC 3C26

Bauart
Bauform Vollintegrierbar
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Stromverbrauch pro Jahr 265 kW/h
Wasserverbrauch pro Jahr 2520 l
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 14
Lautstärke 46 dB
Trockeneffizienzklasse A
Art der Trocknung Wärmetauscher
Dauer des Eco-Programms 190 min
Dauer Schnellprogramm 30 min
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Programme & zuschaltbare Optionen
Eco vorhanden
Automatik vorhanden
Intensiv vorhanden
Glas vorhanden
Schnellprogramm vorhanden
Nachtprogramm / leise spülen vorhanden
Vorspülen vorhanden
Maschinenpflege fehlt
Halbe Beladung fehlt
Programmverkürzung / Expresstaste fehlt
Hygienefunktion fehlt
Intensivzone vorhanden
Glanztrocken fehlt
Extra trocken fehlt
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Beladungserkennung fehlt
Abschaltautomatik fehlt
Innenraumgestaltung
Höhenverstellbarer Oberkorb unbeladen höhenverstellbar
Umklappbare Teller- oder Tassenhalter im Unterkorb
Besteckkorb vorhanden
Besteckschublade fehlt
Weiterer Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Dosierassistent fehlt
Signalton bei Programmende vorhanden
Innenbeleuchtung fehlt
Maße
Höhe 82 cm
Breite 59,5 cm
Tiefe 55,5 cm
Weitere Produktinformationen: Intensivzone: Einzelkorbspülen im Unterkorb;
Oberkorb auch in beladenem Zustand höhenverstellbar und herausnehmbar;
4 umklappbare Tellersegmente im Unterkorb

Weiterführende Informationen zum Thema Bauknecht BIC 3C26 können Sie direkt beim Hersteller unter bauknecht.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: