GAM E 43 Li Produktbild
  • Befriedigend 2,6
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Lautstärke: 84,4 dB(A)
Schnittbreite: 43 cm
Fangboxvolumen: 58 l
Empfohlene Flächengröße: 500 m²
Antriebsart: Akku
Mehr Daten zum Produkt

Bauhaus / Gardol GAM E 43 Li im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 5 von 11

    Mähen (50%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Haltbarkeit (10%): „sehr gut“;
    Gesundheit und Umwelt (10%): „gut“;
    Sicherheit (5%): „sehr gut“.

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 5 von 11

    „Durchschnitt. Großer Mäher mit einer ordentlichen Leistung bei trockenem Gras. Bei feuchtem Gras verstopft das Gerät sehr schnell. Griffe und Schalter unkomfortabel. Niedrigster Verlust an Akkukapazität nach dem Haltbarkeitstest.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bauhaus / Gardol GAM E 43 Li

Mähen
Lautstärke 84,4 dB(A)
Schnittbreite 43 cm
Minimale Schnitthöhe 25 mm
Maximale Schnitthöhe 75 mm
Anzahl einstellbarer Höhenstufen 6
Schnitthöhenverstellung Zentralinfo
Fangboxvolumen 58 l
Empfohlene Flächengröße 500 m²
Antrieb
Antriebsart Akku
Akkukapazität 4 Ah
Akkuleistung 160 Wh
Akkuspannung 40 V
Akkuart Li-Ion
Akkuladezeit 1,5 h
Komfort
Fangbox vorhanden
Fangbox-Füllstandsanzeige vorhanden
Klappbarer Holm vorhanden
Verstellbare Griffhöhe vorhanden
Tragegriff vorhanden
Sicherheit
Zweihand-Sicherheitsschalter vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 18,8 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Freiheit mit Grenzen

Konsument 5/2017 - Fünf der Geräte im Test, nämlich Viking, Bosch, Ryobi, Bauhaus und Wolf-Garten mähten trockenen Rasen gut. Der Al-Ko war als Einziger sogar sehr gut unterwegs. Hohes Gras lag den meisten Modellen dagegen weniger. Hier konnten nur vier Geräte punkten, darunter die drei am besten bewerteten. Geradezu kläglich fielen die Ergebnisse auf feuchtem Rasen aus. Nasse Halme bekam lediglich das Modell von Bosch gut in den Griff. …weiterlesen