Fuego E-go 8 (Modell 2013) Produktbild

Ø Gut (1,9)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,9

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 21 kg
Motor-Typ: Front­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 324 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Batavus Fuego E-go 8 (Modell 2013) im Test der Fachmagazine

    • e-BikeMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 4 (August/September 2013)
    • Erschienen: 07/2013
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Eine ehrliche Haut, das Fuego ist ein komfortables Kurz- und Mittelstreckenrad.“  Mehr Details

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 4 von 15
    • Seiten: 21

    Note:1,9

    „Ein leichtes Rad mit pfiffigen Detaillösungen wie Akkuverstauung und Einbeinständer zum entspannt Gleiten mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis!“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 BLUEGREY/BLACK (MATT)

    Bosch Drive Unit Active Line Plus, 250W, 36V Bosch 36 V Li Ion, 400 Wh, externe Rahmenmontage Suntour NCX - D LO, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Batavus Fuego E-go 8 (Modell 2013)

Schaltgruppe Shimano Nexus Inter 8
Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 21 kg
Modelljahr 2013
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Rücktrittbremse vorhanden
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Frontnabenmotor
Akku-Kapazität 324 Wh
Sitz des Akkus Sitzrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Herren: 53 / 57 / 61 cm, Damen: 48 / 53 / 57 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Batavus Fuego E-go 8 (Modell 2013) können Sie direkt beim Hersteller unter batavus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Batavus Fuego E-Go 8

e-BikeMAGAZIN Nr. 4 (August/September 2013) - Komfortrahmen Der Fuego-Rahmen besitzt eine komfortable Geometrie bei guter Gewichtsverteilung. Die Rahmenrohre sind teils rund, teils kantig und daher sehr steif und haltbar. Power-Assist-Modul Ein Drehschalter innen links am Griff - ähnlich dem Gasgriff beim Motorrad - aktiviert die Anfahr- und Schiebehilfe und ist angenehmer als ein Druckknopf. Akku-Integration Der Akku füllt den Hohlraum zwischen den beiden Kettenlinien. …weiterlesen

Stadteroberer

ElektroRad 2/2013 - Gut: Beim Ampelstart erfolgt die Unterstützung nur, wenn getreten wird und das Rad rollt. Fazit Prima: Die Kombination aus stabilem Rahmen, ausgereiftem Antrieb und stadttypischem Fahrverhalten macht aus dem Veelo active ein gutes Stadtrad. City - BATAVUS Fuego E-Go Innovativer Holländer Mit Liebe zum Detail schickt uns die niederländische Fahrradmanufaktur Batavus das Fuego E zum Test. Nach Entfernen des Transportkartons erstaunte Gesichter: Das ist kein Pedelec, da ist ja gar kein Akku dran! …weiterlesen