BabyOne Startklar B.O. T-Light im Test

(Kinderwagen)
Startklar B.O. T-Light Produktbild
  • Mangelhaft 4,6
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kom­bi­kin­der­wa­gen
Teleskop-Schieber: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu BabyOne Startklar B.O. T-Light

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • Produkt: Platz 11 von 11
    • Seiten: 7

    „mangelhaft“ (4,6)

    Belastet. In den Griffen für Kind und Eltern fanden wir mehr Benzo(ghi)perylen, als das GS-Zeichen erlaubt. Babyone hat das Modell aus dem Verkauf genommen. Bereits verkaufte Wagen nimmt der Anbieter zurück und tauscht sie aus. Kunden können sich an die Babyone-Fachmärkte oder an die Hotline wenden. Beengt. Wanne wird großen, fünf Monate alten Babys zu kurz.  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 8/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • Produkt: Platz 11 von 11
    • Seiten: 4

    „nicht zufriedenstellend“ (18%)

    „In den Griffen für Kind und Eltern fanden wir mehr Benzo(g,h,i)perylen als das GS-Zeichen erlaubt. Auf unsere Anfrage reagierte BabyOne mit einem Rückruf. Bereits verkaufte Modelle tauscht der Anbieter aus. Kunden können sich an die BabyOne-Fachmärkte oder die Hotline wenden.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Startklar B.O. T-Light

Testversager

Stärken

  1. noch keine bekannt

Schwächen

  1. Wanne zu kurz für großgewachsene, fünf Monate alte Babys
  2. hohe Schadstoffkonzentration in Griffen

Der Babyone B.O. Startklar T-Light hatte bei Stiftung Warentest (8/2019) wenig Glück: Die Wanne zu klein, um fünf Monate alten Babys noch ausreichend Bewegungsspielraum zu lassen und in den Griffen eine Schadstoffkonzentration, die die Grenzwerte des GS-Zeichens übersteigt. Babyone nimmt verkaufte Exemplare zurück und tauscht sie aus. Ja, man darf sagen, dass sich viel getan hat in Sachen Schadstoffen. Seit die Stiftung Warentest nach schädlichem Mief in Schiebergriffen und Materialien im Kontaktbereich des Kindes fahndet, steht beim Urteil „Schadstoffe“ in den aktuellen Testtabellen vielfach eine viel bessere Note als noch vor einigen Jahren. So schneiden drei von insgesamt 14 getesteten Kombikinderwagen in diesem Punkt „befriedigend“ ab, für den großen Rest vergeben die Tester sogar die Note „Gut“ (z. B. Testsieger Hauck Saturn R Duoset für ca. 400 Euro) oder sogar „Sehr gut“ (z. B. Joolz Day3 für ca. 900 Euro). Insoweit war der Babyone B.O. Startklar T-Light ein klarer Testversager.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BabyOne Startklar B.O. T-Light

Allgemeine Informationen
Typ Kombikinderwagen
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Babys ab Sitzalter vorhanden
Geschwisterkinder fehlt
Zwillinge fehlt
Schieben
Schwenkbarer Schieber fehlt
Teleskop-Schieber fehlt
Abknickbarer Schieber vorhanden
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Einklappen & Transportieren
Transportverriegelung vorhanden
Abnehmbare Räder vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Handbremse fehlt
Handschlaufe fehlt
Vorderradbremse fehlt
Radaufhängung fehlt
Scheibenbremsen fehlt
Aufklappbarer Schutzbügel vorhanden
Verschließbarer Einkaufskorb fehlt
Sitz- & Liegekomfort
Verlängerbare Fußstütze fehlt
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Gurtpolster vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sonnenschutz vorhanden
Moskitonetz fehlt
Regenschutz fehlt
Fußsack/Beindecke fehlt
Maße & Maximalgewicht
Gewicht (mit Rädern) 10,8 kg
Klappmaß (L x B x H) 90 x 59 x 34 cm
Gebrauchseigenschaften
Getränkehalter fehlt
Schiebegriffbox/Schiebegriffablage fehlt
Zum Mehrlingswagen umrüstbar fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema BabyOne Startklar B.O. T-Light können Sie direkt beim Hersteller unter babyone.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der neueste Test erschien am 25.07.2019.