ohne Endnote

0 Tests

4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Kin­der­sitz
  • Gruppe nach Kör­per­ge­wicht Gruppe I-​III (9 bis 36 kg)
  • Nur Iso­fix-​Befes­ti­gung Nein  fehlt
  • Vor­wärts­ge­rich­tet Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Schmerz­punkt Umbau­op­tion

Stärken

  1. mit 4,3 kg sehr leichter Langzeitsitz
  2. von ca. 1 bis 12 Jahre verwendbar
  3. einfach zu installieren
  4. verstellbarer Sitzwinkel

Schwächen

  1. abnehmbare Rückenlehne – dann entfällt der Seitenschutz
  2. ohne zusätzliche Befestigung mit Isofix-Steckverbindungen

Ob ein billiger Sitz wie der BabyGo FreeMove die Aufprallsimulation bei ADAC unbeschadet überstehen würde? Er hat keine Isofix-Steckverbindungen und könnte bei einer Kurvenfahrt seitlich kippen; als mitwachsender Sitz ist er ohnehin ein Kompromiss, weil er von 9 bis 36 kg Körpergewicht oder ca. 1 bis 12 Jahre passen muss. In dieser Zeit wachsen die Kinder stark. Auf der Habenseite: Er ist einfach zu installieren, mit 4,3 kg sehr leicht und dank der verstellbaren Lehne etwas bequemer als die Strafbänke aus vergleichbaren Preisregionen. Doch in Sachen Polsterung und Materialqualität könnte der Rotstift regiert haben – ein Test müsst außerdem zeigen, ob er Schadstoffe enthält. Nicht einverstanden wären die Tester mit der abnehmbaren Rückenlehne. Solche Sitzkonstruktionen haben schon anderen den Kopf gekostet. Mangelhaft hieß es etwa bei den Graco-Sitzen Logico L und Junior Maxi, die Kindern bei einem Seitenaufprall keinerlei Schutz boten.

Tipp: Billige sind Tests zufolge nicht gleich schlechte Sitze. Zu den guten mitwachsenden für weniger als 100 Euro gelangen Sie hier.

 

von Sonja Leibinger

„Sparen beim Kindersitzkauf muss nicht verkehrt sein. Wer einen Kombisitz für mehrere Altersstufen kauft, hat heute eine größere Auswahl als früher.“

zu BabyGo Free Move

  • BabyGo Autokindersitz »Auto-Kindersitz FREEMOVE, coffee-braun, 2018«, rosa
  • Auto-Kindersitz FREEMOVE, pink Gr. 9-36 kg
  • BabyGo Autokindersitz »Auto-Kindersitz FREEMOVE

Kundenmeinungen (4) zu BabyGo FreeMove

4,1 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kindersitze

Datenblatt zu BabyGo FreeMove

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Gewicht 4,3 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I-III (9 bis 36 kg)info
Geeignet für Kleinkinder vorhanden
Geeignet für Kinder vorhanden
45 bis 87 cm fehlt
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Nur Autogurt vorhanden
Isofix oder Autogurt fehlt
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Rückwärtsgerichtet fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Quer zur Fahrtrichtung fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt vorhanden
Autogurt vorhanden
Fangkörper fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle fehlt
Sitzverkleinerer vorhanden
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden
Schultergurtführung vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema BabyGo Free Move können Sie direkt beim Hersteller unter babygo.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf