Sehr gut

1,4

Sehr gut (1,4)

ohne Note

Bowers & Wilkins CM 9 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 1 von 6

    „Plus: Geeignet für Musik- wie Filmgenuss; Rundes, harmonisches Klangbild; Tolle Verarbeitung, elegantes Design.
    Minus: Etwas scharfe Höhen.“

    • Erschienen: 10.08.2009 | Ausgabe: 9/2009
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 71%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Wie man aus dem Handel hört, ist die 2006 gestartete CM-Serie bislang ein voller Erfolg für B&W. Dem die wunderbar harmonisch klingende CM9 wohl die Krone aufsetzen wird. Dass sie auch optisch ungemein stimmig daherkommt, wird dem nur förderlich sein.“

    • Erschienen: 13.02.2009 | Ausgabe: 3/2009
    • Details zum Test

    „gut - sehr gut“ (74 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Edel verarbeitete Standbox mit wunderbar vollem, seidigem Klang. Eine der stimmigsten B&W-Boxen überhaupt - zum äußerst fairen Preis.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Bowers & Wilkins CM 9

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Bowers & Wilkins ASW610 Subwoofer schwarz

Kundenmeinung (1) zu Bowers & Wilkins CM 9

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von MichelBerlin

    auf den Verstärker kommt es an!!!

    • Vorteile: genialer Klang, räumlicher Klang
    • Geeignet für: zu Hause, großen Raum, kleinen Raum
    • Ich bin: audiophil
    Bereits zu Studentenzeiten haben mich Lautsprecherboxen aus dem Hause Bowers &Wilkins fasziniert. Doch konnte ich leider seinerzeit nur vom Besitz solcher Lautsprecher träumen. Auch heute gibt es für mich immer noch unerschwinglich teure Boxen bzw. würde ich mir diese vernünftigerweise auch nicht kaufen, auch wenn ich durchaus über die notwendigen finanziellen Mittel verfüge. Die CM9 habe ich mir im Vorfeld sorgfältig ausgesucht, erhielt mehrheitlich sehr gute Kritiken und auch selbst habe ich sie mir mehrmals in Berliner Boxenstudios angehört. Ich halte sie für einen gelungenen Schallwandler der bezahlbaren Hörgenuss mit edler Nautilustechnik bietet. Was für mich eine bis dahin völlig unterschätze Erkenntnis war, ist, dass das persönliche Sounderlebnis maßgeblich davon abhängt, welche AV-Receiver/ Verstärker mit den Lautsprechern betrieben werden. Die CM9 war zunächst an einem Marantz SR5004 angeschlossen. Für mich persönlich klang hier sogar die 683 aus B&W´s 600-er Serie, welche zum halben Preis zu haben ist, im Zusammenspiel mit einem Verstärker von Rotel (RA 06 SE) – der zwar deutlich weniger als 100 W/ Kanal hervorbringt-deutlich besser. Wohl nicht für umsonst empfiehlt Bowers and Wilkins ausgerechnet diese Kombination. Als die CM9 im Soundstudio vom Marantz getrennt und an den Rotel angeklemmt wurde, glaubte ich auf einmal eine völlig andere Standbox zu hören und der zuvor zitierte Preisunterschied zur 683 wurde im positiven Sinne nun mehr als deutlich in einer entsprechend klaren und sauberen Akustik wahrnehmbar. Mit dem richtigen Verstärker "verheiratet" -mehr als 100 Watt pro Kanal sollten es schon sein- spielt die CM9 filigran und seidig warm auf, ohne dabei nervös zu wirken. Der von mir derzeit eingesetzte Amplifer Yamaha A 970 sorgte bei den Verkäufern -welche mir die CM9 verkauft haben- durch eine kurze Hörbprobe bei mir zu Hause für eine sehr positive Überraschung. Sie empfanden es als eine sehr gelungene Kombination und begründeten es mit der wohl in den neunziger Jahren noch wertigeren Bauweise von Endstufen und Netzteilen, welche heute nach deren Aussagen nur noch in deutlich höherpreisigen Komponenten verbaut werden. Ich kann die CM9, welches sich durch einfeutige klangliche Qualitäten aber auch durch ihr sehr gutes Preis-/Leistungsverhälnis auszeichnet, wirklich „wärmstens“ empfehlen. M.Sipos (Berlin)
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Bowers & Wilkins CM 9

Technik
Frequenzbereich 30 Hz – 50 kHz
Verstärkung Passiv info
Sprachsteuerung k.A.
Schnittstellen
Digital (optisch) k.A.
Digital (koaxial) k.A.
Analog (Cinch) k.A.
Analog (Klinke) k.A.
XLR k.A.
Kopfhörer k.A.
HDMI k.A.
Erweiterter Audio-Rückkanal (eARC) k.A.
Audio-Rückkanal (ARC) k.A.
USB k.A.
WLAN k.A.
Bluetooth k.A.
NFC k.A.
Weitere Daten
Bauweise Bassreflex

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf