• Befriedigend 3,0
  • 1 Test
  • 2 Meinungen
Befriedigend (3,0)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Typ: Funk­mi­kro­fon, Handy-​Mikro­fon, Ansteck­mi­kro­fon
Technologie: Elek­tret, Kon­den­sa­tor
Anschluss: Klinke (3,5 mm)
Mehr Daten zum Produkt

Azden Pro-XD im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: sehr einfache Bedienung; automatische Signalunterdrückung.
    Minus: kein XLR-Miniklinken-Kabel; interner Akku; mäßiges Mikrofon; hörbare Nebengeräusche.“

zu Azden ProXD

  • Azden AZ-PROXD Digital Wireless Funkmikrofon (2,4 GHz)

    Funkmikrofon mit Receiver und Transmitter Aufnahmen aus größerer Distanz (bis 35 Meter) ohne Nebengeräusche Arbeitet im ,...

  • AZDEN PRO XD Lavaliermikrofon (Funk)

    Mikrofone

Kundenmeinungen (2) zu Azden Pro-XD

4,1 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Azden Pro-XD

Typ
  • Ansteckmikrofon
  • Handy-Mikrofon
  • Funkmikrofon
Technologie
  • Kondensator
  • Elektret
Enthaltenes Zubehör Clip
Anschluss Klinke (3,5 mm)
Richtcharakteristik Omnidirektional (Kugel)
Frequenzbereich 30 Hz - 20 kHz
Impedanz 22000 Ohm
Weitere Produktinformationen: Funkmikrofon mit Receiver (PRO-XDR) und Transmitter (PRO-XDT)

Weiterführende Informationen zum Thema Azden ProXD können Sie direkt beim Hersteller unter azden.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Funk für alle

VIDEOAKTIV 2/2016 - Azden gibt an, dass der Akku des Senders 11 Stunden hält, der des Empfängers 16 Stunden. Beide hielten in den Tests jedenfalls über 10 Stunden durch. Austauschen lassen sich die Akkus leider nicht. Wie bei WLAN üblich, sucht sich das Azden Pro-XD automatisch die besten Frequenzen für die Übertragung. Eine Verschlüsselung sorgt dafür, dass es nicht von einem anderen Signal unterbrochen wird und wirklich nur bei dem dafür vorgesehenen Empfänger ankommt. …weiterlesen