Gut (1,8)
13 Tests
Gut (1,6)
541 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: Ener­gie­spar-​Funk­tion
Mehr Daten zum Produkt

AVM FRITZ!Powerline 1000E im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,16)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 7

    Geschwindigkeit (55%): 1,81;
    Stromverbrauch und Handhabung (25%): 1,45;
    Ausstattung (15%): 4,63;
    Service (5%): 2,13.

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Durchsatz in Wohnung: „gut“;
    Energieeffizienz: „sehr gut“.

  • „gut“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Platz 2 von 5

    „Bis auf die fehlende Durchschleifsteckdose steht AVMs Powerline-Kit dem Testsiegers kaum nach. Sein günstiger Preis macht es zu unserem Preistipp.“

  • 5 von 5 Punkten

    10 Produkte im Test

    „Wer es richtig schnell haben will greift zum Powerline-Set von Fritz!, das jede Steckdose im Haus in einen Highspeed-Netzwerkanschluss verwandelt: Der Steckdosen-Adapter verbindet Geräte mit bis zu 1000 MBit/Sekunde über die Stromleitung. Breitbandintensive Inhalte wie Filme oder Spiele wechseln so in wenigen Augenblicken den Besitzer, zudem steigt mit der Anzahl der Adapter auch die Reichweite.“

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 6

    „... Lässt sich in eine Fritz!Box-Umgebung integrieren und von dort steuern. ... Angesichts der hohen Geschwindigkeit ein echter Preis-Tipp. Die Bauart ohne durchgeführte Steckdose ist nicht mehr zeitgemäß.“

  • „gut“ (2,08)

    Platz 2 von 2

    „... Die Einrichtung der Adapter-Paare klappte ... absolut problemlos: Leuchten an den Adaptern signalisieren, ob die Verbindung hergestellt ist. Die verschlüsselte Datenübertragung ist mit einem Standardkennwort gesichert. ... Bei den getesteten Adaptern klappte der Wechsel des Passworts per Computer-Software sehr einfach.“

  • „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 2

    „Plus: Günstig; Gut zu erreichender Pairing-Knopf; Gute Übertragungsgeschwindigkeit.
    Minus: Blockiert zwei Steckdosen.“

  • „gut“ (2,08)

    Platz 2 von 2

    Datenübertragung im Netz: 2,06;
    Störanfälligkeit der Übertragung: 1,08;
    Sicherheit: 1,00;
    Ausstattung: 3,12;
    Bedienung: 2,10.

  • 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 8

    „Plus: Schnellstes Powerline-Produkt; Dank Fritzboxen gutes Ökosystem.
    Minus: Fehlende Steckdose.“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: schnelle Übertragung; MIMO; Datenverschlüsselung (AES 128 Bit) ab Werk voreingestellt; Kopplung auf Knopfdruck; Gigabit-Ethernet-Buchsen an den Adaptern für schnellen Durchsatz.
    Contra: nur eine Ethernet-Buchse pro Adapter; Konfigurations-Tool nur für Windows; keine durchgeführte Steckdose.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,16)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der größere Gewinn gegenüber der älteren 500-MBit/s-Generation entsteht bei schwachen Verbindungen: Wir maßen im Mittel 104 statt 50 MBit/s ... Nachteilig an AVMs Adaptern ist die fehlende Durchführung für die Steckdose. Die Geräte belegen eine Wandsteckdose exklusiv. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 9/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu AVM FRITZ!Powerline 1000E

zu AVM FRITZ!Powerline 1000E

  • AVM Fritz Powerline 1000E Adapter (1.200 MBit/s, ideal für HD-
  • AVM Fritz Powerline 1000E Adapter (1.200 MBit/s, ideal für HD-
  • AVM FRITZ! Powerline 1000E (20002685) von Händler ⭐⭐⭐⭐⭐
  • AVM Fritz Powerline 1000E Fritz! Einzeladapter Single Steckdosen Netzwerk
  • AVM Fritz Powerline 1000E Set Fritz! Steckdosen Netzwerkanschluss
  • AVM Fritz Powerline 1000E Set für HD-Streaming oder NAS-Anbindungen

Kundenmeinungen (541) zu AVM FRITZ!Powerline 1000E

4,4 Sterne

541 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
390 (72%)
4 Sterne
59 (11%)
3 Sterne
42 (8%)
2 Sterne
26 (5%)
1 Stern
33 (6%)

4,4 Sterne

520 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

13 Meinungen anzeigen

4,6 Sterne

8 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Daten übers Strom­netz nun mit Giga­bit-​Durch­satz ver­sen­den

Mit Netzwerkkabeln und Routern hat die Entwicklung begonnen, nun wird auch Powerline in die Gigabit-Ära geführt. Immer mehr Hersteller stellen erste Adapter vor, welche Datenverbindungen mit 1 Gigabit Durchsatzrate erlauben sollen. Dazu gehört seit der CeBIT 2014 in Hannover nun auch AVM. Der FRITZ!Powerline 1000E soll ebenfalls 1 Gigabit an Daten über das heimische Stromnetz verschieben können. Wie stets handelt es sich dabei natürlich um eine Brutto-Datenrate, man muss also je nach Qualität des Stromnetzes eher von 400 bis 500 MBit/s ausgehen.

Störungen im Stromnetz soll mittels MIMO-Technik begegnet werden

Denn bei Powerline wirken sich einerseits die Qualität der Stromleitungen und andererseits die Störsignale durch andere, angeschlossene Geräte massiv auf den Datendurchsatz aus. Gleichwohl verspricht AVM, dass der FRITZ!Powerline 1000E „robuster“ arbeiten soll, bei gleichbleibend niedrigem Stromverbrauch. Möglich macht dies das auch von Routern mit WLAN her bekannte MIMO-Verfahren. Dabei kommen mehrere „Antennen“ zum Einsatz, die gleichzeitig Daten durch die Leitung schicken.

Abwärtskompatibel zu 200er und 500er-Serie

Der FRITZ!Powerline 1000E besitzt einen Steckplatz für ein Ethernet-Kabel und soll abwärtskompatibel zu allen anderen Adaptern der 200-MBit/s- und 500-MBit/s-Klasse sein. Er basiert auf dem HomePlug-AV2-Standard, dem seit 2009 geltenden Standard der Branche. Eigentlich war dieser nur bis 600 MBit/s spezifiziert, doch hat man auch bei den Gigabit-Geräten auf AV2 zurückgegriffen. Die Verschlüsselung basiert hierbei nach wie vor auf einem 128-Bit-Schlüssel.

Vorerst Verzicht auf Extras

Wie stets bei neu vorgestellten Adaptern mit sehr hoher Übertragungsrate muss man zunächst mit einem vergleichsweise einfachen Modell ohne Extras vorlieb nehmen. Das heißt, der AVM FRITZ!Powerline 1000E besitzt nur einen Ethernet-Anschluss und verzichtet auf eine durchgeschliffene Steckdose. Gerade Letzteres könnte ein Grund für viele Nutzer sein, noch etwas abzuwarten. In der Regel folgen solche Produkte mit einigen Monaten Abstand nach. Dies gilt auch für Versionen, die einen integrierten WLAN-Hotspot bieten.

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu AVM FRITZ!Powerline 1000E

Features Energiespar-Funktion
Geschwindigkeit 1 GB/s
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 20002688

Weiterführende Informationen zum Thema AVM FRITZ!Powerline 1000E können Sie direkt beim Hersteller unter avm.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: