Ø Sehr gut (1,4)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,4

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: CD-​Recei­ver, Ste­reo-​Recei­ver
Audiokanäle: 2.0
Bluetooth: Ja
WLAN: Ja
Leistung/Kanal: 500 W an 4 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
Mehr Daten zum Produkt

AVM Audio Ovation CS 8.2 im Test der Fachmagazine

    • STEREO

    • Ausgabe: 8/2018
    • Erschienen: 07/2018

    Klang-Niveau: 100%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Kraftvolles HighEnd-System mit spritzig-agilem Charakter. Top-Ausstattung, vielschichtige Bedienung – damit zählt AVMs ‚Großer‘ zu den stärksten All-in-One-Anlage!“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • Seiten: 4

    87 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Bärenstarkes, Update-fähiges. modulares All-in-One-Gerät inklusive CD-Laufwerk, das mit praktisch allen aktuellen Signalquellen kommuniziert. Kräftiger, dominanter, aber dennoch subtiler und glockenklarer Klang auf Referenzniveau.“  Mehr Details

    • fairaudio - klare worte. guter ton

    • Erschienen: 09/2017

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • HiFi einsnull

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    „‚Der CS 8.2 ist in der Lage, selbst sture Kritiker des All-in-one-Prinzips zu überzeugen. Verarbeitung und Ausstattung sind erwartungsgemäß hochwertig, doch die besten Argumente des Gerätes sind klar seine leistungsstarke Verstärkersektion und das harmonische Klangbild des Systems.‘“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AVM Audio Ovation CS 8.2

Technik
Typ
  • Stereo-Receiver
  • CD-Receiver
Audiokanäle 2.0
Empfang
DAB+ fehlt
UKW vorhanden
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Verfügbare Musikdienste
  • Qobuz
  • Tidal
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • Ogg Vorbis
  • AIFF
  • ALAC
Leistung/Kanal 500 W an 4 Ohm
Video
HDR10 fehlt
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready fehlt
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Ausgänge 0
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
Audio-Rückkanal (eARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) vorhanden
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker fehlt
Digital
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43 cm
Tiefe 35,5 cm
Höhe 13 cm
Gewicht 13 kg

Weiterführende Informationen zum Thema AVM Audio Ovation CS8.2 können Sie direkt beim Hersteller unter avm.audio finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Meisterklasse

stereoplay 2/2017 - 300 Hertz Arbeitsfrequenz garantieren dabei, dass Störfelder reduziert werden, was unter anderem einer auf Wunsch vorhandenen Phonokarte zugute käme. In der Riege audiophiler Alleskönner dürfte der Ovation CS 8.2 einen einsamen Spitzenplatz in puncto Leistung einnehmen. Und das hört man auch: Er klingt stets dominant, druckvoll und mächtig, schafft es aber trotz seiner eisernen Pranken, bei Bedarf subtil und differenziert ans Werk zu gehen. …weiterlesen

Receiver Attacke

audiovision 11/2017 - 15 Bänder zwischen 25 und 16.000 Hertz stehen zur Auswahl, wovon aber nur 9 Bänder gleichzeitig aktiv sein können; der Woofer kann mit 5 Bändern ab 25 Hertz justiert werden. Als Einmess-Automatik kommt Onkyos eigenes "AccuEQ"-System zum Einsatz, das zwei Zielkurven generiert, aber nur einen Messpunkt erlaubt. Vor der Einmessung muss man entscheiden, ob Höhen- oder Surroundboxen automatisch entzerrt werden. …weiterlesen

Der Mix macht's

stereoplay 10/2012 - Das konnten sie beide sehr gut, denn an Kraft mangelt es ihnen wahrlich nicht. Aber die Lösungsansätze für die Krafterzeugung stammen erneut aus entgegengesetzten Philosophien. Denon übernimmt das Schaltungskonzept seiner Topmodelle mit konventionellen analogen Endstufen und Einzeltransistorpärchen pro Kanal. Pioneer verbaut hochmoderne Schaltendstufen von hoher Leistung und weitem Arbeitsbereich, was auch den Einsatz echter Vier-Ohm-Lautsprecher erlaubt. …weiterlesen

Die Ausnahme

HiFi einsnull 2/2015 - Bei AVM in Malsch hat man einfach irgendwie raus, wie man die verschiedenen Aufgaben einer HiFi-Anlage in vergleichsweise kompakte Gehäuse zwängt. Höhepunkt war hier der Inspiration CS 2.2, der bereits alles zur Verfügung stellte, was man zum anspruchsvollen Musikhören brauchte: Streamer, CD-Player, D/A-Wandler, Vor- und Endstufe. Lediglich auf ein paar Lautsprecher musste man noch verzichten, doch auch diese noch in dem winzigen Gerät unterzubringen, wäre wohl wirklich nicht durchführbar. …weiterlesen