• ohne Endnote
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

AVM Audio Evolution SD 5.2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Der SD 5.2 ist so konzipiert, dass die beiden Röhren ... nicht als Ausgangröhren fungieren, sondern als Buffer dem Class-A-Ausgang zuarbeiten. Der Vorteil liegt darin, dass man auf diese Weise die harmonischen, für das menschlichen Ohr sehr angenehmen Klirrspektren hat und gleichzeitig die Doppelktrioden keine kräftezehrende Arbeit im Ausgang verrichten müssen. ...“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    Klangurteil: 135 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Natürlicher Klang“

    „Plus: lebendiger, fein auflösender netzwerkfähiger Vorverstärker mit zartem Röhren-Timbre.
    Minus: Fernbedienung kostet extra.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die 83 T des SD 5.2 brauchen trotz der kurzen Aufwärmphase noch ein paar Minuten, bis sie ihr volles Potenzial entfalten. Danach punkten sie mit ... Dynamik und Raumfülle ... Allerdings wirkt hier alles ein wenig runder. Harte Gitarrenanschläge verlieren etwas von ihrer Schlagkraft, die Übergänge werden etwas weicher, es klingt einfach analoger. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Formation Audio WIRELESS AUDIO HUB FP39713

    B&W Formation Audio Wireless Audio Hub FP39713 Die erfolgreichen, traditionellen Bowers & Wilkins Soundsysteme ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AVM Audio Evolution SD 5.2

Typ Netzwerk-Player
Audioformate AAC, AIFF, ALAC, FLAC, MP3, OGG, WAV, WMA, DSD
Abmessungen (mm) 430 x 370 x 130
Features
  • DLNA
  • Smartphonesteuerung
  • Internetradio
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • Optischer Digitalausgang
  • Koaxialer Digitalausgang
  • USB
  • WLAN integriert
Gewicht (kg) 10

Weitere Tests & Produktwissen

Silverado

image hifi 3/2015 - Was hat eine topmoderne Vor-Endstufenkombination mit einer Siedlung im Orange County zu tun? Nun, sowohl die Besichtigung von Silberminen als auch der Anblick der Komponenten von AVM machen Lust auf Silber – wenn auch in unterschiedlichem Kontext.Testumfeld:Eine Streaming-Vor-/Endstufe, bestehend aus einem Netzwerkplayer und einer Endstufe wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

Super Ding

AUDIO 1/2015 - Die SD-Karte als Kosename für Secure Digital Memory Card gehört noch zu den bekanntesten Nutzungsformen, genau wie der Spitzname für die zurückgebliebene Schwester des HD-Fernsehens, das Standard-Definition-Format. Mit all diesen Bedeutungen hat die Namenserweiterung beim AVM Evolution 5.2 rein gar nichts zu tun, und nichts würde man weniger mit dem 5290 Euro teuren, in einem perfekt verarbeiteten Gehäuse aus gebürstetem Aluminium verpackten Gerät verbinden als das schnöde Wörtchen Standard. …weiterlesen