AVM Audio Evolution CS 5.2 im Test

(DLNA-Receiver)
  • Gut 1,8
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: CD-​Recei­ver
Audiokanäle: 2.0
WLAN: Ja
Leistung/Kanal: 330 Watt an 4 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu AVM Audio Evolution CS 5.2

    • AUDIO

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    Klangurteil: 113 Punkte

    Preis/Leistung: „gut“, „Empfehlung: Ausstattung“

    „Plus: Tolle Ausstattung, guter Bedienkomfort, entspannt-großzügiger Klang.
    Minus: Fernbedienung kostet extra.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 23

    81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Gediegen verarbeiteter, sehr leistungsstarker Alleinunterhalter mit gut durchgezeichnetem, sehr sauberem, präzisem und kräftigem Klangbild bei mitreißender Dynamik und innerer Stabilität. Dank intuitiver Bedienung voll alltagstauglich.“  Mehr Details

    • HiFi einsnull

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „‚Vielseitigkeit gepaart mit tollem Klang sind die Schwerpunkte der All-in-one-Systeme von AVM. Da ist auch der Evolution CS 5.2 keine Ausnahme und versorgt dabei mit seinen kraftvollen Endstufen sogar zwei Räume gleichzeitig, um so seine Vorteile praktisch zu verdoppeln.‘“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AVM Audio Evolution CS 5.2

Technik
Typ CD-Receiver
Audiokanäle 2.0
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
WLAN vorhanden
AirPlay fehlt
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Verfügbare Musikdienste
  • Qobuz
  • Tidal
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • Ogg Vorbis
  • AIFF
  • ALAC
Leistung/Kanal 330 Watt an 4 Ohm
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready fehlt
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Ausgänge 0
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) vorhanden
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 13 kg
Weitere Produktinformationen:

Weiterführende Informationen zum Thema AVM Audio Evolution CS5.2 können Sie direkt beim Hersteller unter finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Receiver Attacke

audiovision 11/2017 - Ein Upgrade erfuhr einer der DACs im RX-A3070: Statt eines ES9016 von ESS übergibt nun ein SABRE DAC ES9026PRO desselben Herstellers ein laut Yamaha extrem rausch- und verzerrungsarmes Signal an die diskret aufgebauten Endstufen der 7 Hauptkanäle. Mit 9 verbauten Endstufen hat der RX-A3070 gegenüber der Flaggschiff-Konkurrenz von Denon, Pioneer und Onkyo allerdings das Nachsehen, die mit 11 verbauten Verstärkern für 7.2.4-Sound aufwarten können. …weiterlesen

Keine Angst vorm Setup

HiFi Test 2/2006 - Ist der Subwoofer zu laut oder zu leise? Ein gut eingestellter Subwoofer spielt nicht im Vordergrund, sondern sorgt dezent für ein sattes Bassfundament. Feintuning Bild & Ton synchron Bei Verwendung von Plasma- oder LCD-TVs oder zwischengeschalteten Scalern kann es vorkommen, dass Bild und Ton nicht synchron sind. Hier hilft ein einstellbares Audio-Delay, über das aber leider nur sehr wenige Receiver der Einstiegsklasse verfügen. …weiterlesen

One for all

AUDIO 6/2015 - Gibt es das eine HiFi-Gerät, das alles kann, und das man jedem musikbegeisterten Bekannten nahezu blind empfehlen kann? Krell und AVM bewerben sich um diesen begehrten Titel, mit edlen All-In-One-Systemen, für die man nur noch die passenden Boxen aussuchen muss.Testumfeld:Geprüft wurde ein All-in-One-System bestehend aus einem HiFi-Receiver und einem Stereo-Verstärker. Den Klang der Produkte bewertete man mit 113 bzw. 123 Punkten. Als Testkriterien dienten Klang Stereo-Komplettsystem ohne Boxen, Bedienung und Verarbeitung. Bei dem Vollverstärker wurde ebenfalls dessen alleiniger Klang bewertet. …weiterlesen