Serif DrawPlus X4 Produktbild
  • Gut 1,7
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,7)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Zei­chen-​ / Mal-​Soft­ware
Mehr Daten zum Produkt

Avanquest Serif DrawPlus X4 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Die Gitterfüllung von DrawPlus schafft weiche Farbübergänge auf Vektorbasis, die man ohne Qualitätseinbußen skalieren und verzerren kann.“

  • „gut“ (1,65)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    4 Produkte im Test

    Ausstattung und Funktionen (50%): 1,04;
    Leistung und Zuverlässigkeit (35%): 1,96;
    Bedienung und Dokumentation (15%): 2,93.

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „DrawPlus X4 ist eine gelungene Mischung aus Malprogramm und Bildbearbeitung.“

zu BVRP Software Company Serif DrawPlus X4

  • DrawPlus X4

Datenblatt zu Avanquest Serif DrawPlus X4

Typ Zeichen- / Mal-Software
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SE-11025

Weiterführende Informationen zum Thema Avanquest Serif Draw-Plus X4 können Sie direkt beim Hersteller unter avanquest.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zeit für neue Helden: Making-of Hedgehog

Der Bildbearbeiter 10/2012 - Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, wie ich schließlich auf den Igel kam. Aber dieses Tier wurde bisher noch nicht für eine Heldenfigur verwendet, außer als Figur in einem Videospiel. Nachdem ich Konzept und Thema festgelegt hatte, war es ein Leichtes, das Design zu gestalten. Ich entschied mich zunächst für einen typischen Igel-Look. So entstanden die Farbe, die Hautstruktur und die Stacheln. Damit war das Design jedoch noch lange nicht abgeschlossen. …weiterlesen

Der Kartograf

VIDEOAKTIV 4/2011 - Beim Reinzoomen wirken die Weltkarten schnell unscharf beziehungsweise ver pixelt. Ein Blick auf Städte, Dörfer und Straßen wie in Google Earth ist ohne eine spezielle Weltkarte nicht möglich; wer will, kauft sie bei MotionStudios dazu (ab 50 Euro). Über die integrierte GPS-Daten bank darf der Filmer nach 46 000 Städten und Dörfern suchen. Klarer Vorteil: Diese Karten lassen sich kommerziell verwenden – bei Google ist eine solche Nutzung und öffentliche Vorführung ausgeschlossen. …weiterlesen

Artboard 1.0

Macwelt 5/2011 - 20 Zeichen-Werkzeuge wie Text-Werkzeug, Freihand-Werkzeug und Kreis-Werkzeug stehen zur Verfügung, Vorlagen wie Visitenkarten und Flyer helfen beim Einstieg. Tablets werden unterstützt. Über eine Inspektor-Palette weist man Effekte wie Schatten und Verlauf zu. Der Export in einige Bitmap- und Vektorformate ist möglich, Import von Grafiken jedoch nicht. …weiterlesen

Photoshop trifft auf Flash

MAC LIFE 6/2005 - Im Vorjahreszeitraum verdiente das Unternehmen 0,44 Dollar je Aktie und setzte dabei lediglich 405 Millionen US-Dollar um. Zudem kündigte Adobe den Rückkauf von eigenen Aktien im Wert von bis zu einer Milliarde US-Dollar an. Das Programm werde durch die laufenden Einnahmen finanziert. Nach Einschätzung einiger Investmenthäuser befindet sich die Aktie nach wie vor in einem Aufwärtszyklus, dessen Ziel bei circa 74 US-Dollar liegen wird. …weiterlesen

Architekten denken anders

MAC LIFE 9/2006 - Die Zeiten für Apple waren nicht rosig, die Qualität der Ware sank im gleichen Verhältnis, wie der Preis anstieg. Viele Architekten, die bereits CAD-Anwendungen auf dem Mac nutzten, wanderten deshalb zur Windows-Plattform ab; und wenden sich nun wieder dem Mac zu. …weiterlesen

Organisationsgenies

DigitalPHOTO 2/2005 - Portfolio 7 Die Extensis-Software ist die dritte Mediendatenbank im Kreis der von uns ausgewählten Programme. Hinter der spartanisch anmutenden Fassade steckt jede Menge Organisationspower. Zwar unterstützen Portfolios Galerien keine Unterteilungen, dafür lassen die Sortierkriterien der Galerien allerlei individuelle Abwandlungen zu. Bei den Schlüsselworten bietet Portfolio eine Besonderheit, die so genannten „Master Keywords“. …weiterlesen

Corel CAD

Macwelt 3/2012 - Es versteht sich wie diese nativ auf das Lesen und Schreiben von DWG-Dateien. Außerdem werden unter anderem die Dateiformate PDF und SVG unterstützt. Knapp über 80 Megabyte beinhaltet das CAD-Paket. Nach dem Start von Corel CAD e r s c h e i n e n v i e r Fe n ste r: e i n e Zeichnungsansicht, zwei Paletten und ein "Befehlsfenster ". Unter (Snow) Leopard tut man übrigens gut daran, die Fenster gleich "zusammenzudocken". …weiterlesen

Neue Software im Test

PC-WELT 12/2010 - • Avanquest Driver Genius 10 Professi- onal: Das Programm schaut auf Versionsnummern und die letzte Aktualisierung der installierten Gerätetreiber und prüft, ob es neuere Versionen gibt. Diese lädt es automatisch aus dem Internet. Die Software legt Systemwiederherstellungspunkte an und kann bei Bedarf frühere Treiberversionen erneut installieren (Seite 138). So wertet PC WELT In den Software-Tests vergibt PC WELT Noten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). …weiterlesen