ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Spei­cher­ka­pa­zi­tät: 2000 GB
Dis­play: 3"
Mehr Daten zum Produkt

Aurender N100H im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Bereits in seinem Basismodell realisiert Aurender wesentliche technische Finessen und achtet auf eine ‚audiophile‘ digitale Signalaufbereitung. In Verbindung mit dem für die meisten Musiksammlungen ausreichenden Speicher, der umfassenden Formatbeherrschung sowie Einfachheit im Umgang empfiehlt sich der N100H als idealer Musikdatenlieferant für gehobene Ansprüche von seiner HDD oder per Stream.“

Testalarm zu Aurender N100H

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Bowers Wilkins Lautsprecher Kopfhörer B&W Formation Audio

Einschätzung unserer Autoren

Aurender N100 H

Fest­plat­ten-​ und Stre­a­ming-​Player höchs­ter Güte

Stärken
  1. ausgezeichneter Klang
  2. keine Ladezeiten dank interner Pufferung
  3. vollkommen geräuschlos dank passiver Kühlung
Schwächen
  1. D/A-Wandlung muss extern stattfinden

Musik spielt der Aurender N100H nicht nur aus dem Netz oder von einem USB-Speicher, der rückseitig angedockt wird, sondern auch von einer internen Festplatte. Getestet wurde die Variante mit zwei Terabyte, was auch für größere Dateisammlungen in hoher Auflösung reichen sollte. Alternativ wird eine Version mit vier Terabyte angeboten. Klanglich macht der Mix aus Festplatten- und Streaming-Player alles richtig: Es tönt kräftig, frisch und gar nicht „digital“, so die Einschätzung des Redakteurs, der die Wiedergabe kompromisslos gut findet. Bedenken sollte man, dass dem knapp 3000 Euro teuren Gerät mangels internem Wandler ein externer DAC mit USB-Eingang zur Seite gestellt werden sollte. Im besten Fall natürlich einer, der ähnlich überragend aufspielt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Aurender N100H

Typ Netzwerk-Player
Speicherkapazität 2000 GB
Display 3"
Audioformate DSD (DSF, DFF), WAV, FLAC, ALAC, APE, AIFF, M4A
Abmessungen (mm) 215 x 45 x 355
Features
  • DLNA
  • Interne Festplatte
Schnittstellen
  • LAN
  • USB
Gewicht (kg) 4,6

Weiterführende Informationen zum Thema Aurender N 100 H können Sie direkt beim Hersteller unter aurender.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Sammlerstücke

Computer Bild - [op] Fazit Der Test-Sieger Iomega Screenplay Pro HD (200 Euro) bietet gute Bildqualität, einen HDMI-Ausgang und clevere Extras wie die Möglichkeit, Dateien von einem USB-Speicher auf die Festplatte zu übertragen. Der Preis-Leistungs-Sieger von Olidata (169 Euro) ist mit einer 1-Terabyte-Festplatte ausgestattet und besitzt zusätzlich zu einem Scart-Anschluss ebenfalls einen HDMI-Ausgang. …weiterlesen

Fernsehen im ganzen Haus

Video-HomeVision - Die DLNA-Rekorder werden im Netzwerk von allen passenden Empfangsgeräten erkannt, ihre Aufnahmearchive gelistet und auf Wunsch gestreamt. Voraussetzung: Der jeweilige Empfänger muss das Digital-TV-Aufnahmeformat des Receivers erkennen und unterstützen. Meistens schneiden die HDTV-Receiver Sendungen als sogenannte Transport-Streams mit der Datei-Endung .ts mit. Neuere DLNA-Clients kennen das Format in der Regel, ältere haben vor allem mit HDTV-Mitschnitten zum Teil zu kämpfen. …weiterlesen

Liebling, ich habe den PC geschrumpft!

PC Magazin - So kann der Fernseher auch als Plattform für Casual-Games genutzt werden, ohne dass man in eine Spielekonsole investieren muss. Die Funktionen eines Android-Micro-PCs können aber nur dann parallel zu einer Sendung oder einem Film genutzt werden, wenn der Fernseher über eine Picture-in-Picture-Funktion für den HDMI-Eingang verfügt. Ansonsten heißt es entweder TV oder Android. Für die optimale Steuerung bieten sich drahtlose Mini-Tastaturen mit integrierter Maussteuerung an. …weiterlesen