Sehr gut (1,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player, Audio-​Ser­ver
Mehr Daten zum Produkt

Auralic Aries G1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,4 von 5 Sternen)

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    1,0; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Pro: exzellenter Klang; stabiler Funkverkehr; verarbeitet HiRes-Dateien höchster Güte; scharfes, gut lesbares OLED-Display; unkomplizierte Einrichtung und sehr bequeme Steuerung mit Lightning-DS-App; massives Unibody-Gehäuse aus Aluminium.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: erhebliche Verbesserungen zum Vorgänger; hilfreiches Display; nützliche App; präziser und vielfältiger Klang.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Formation Audio Wireless Audio Hub FP39713

Einschätzung unserer Autoren

Aries G1

Per­fekte Schnitt­stelle für hoch­auf­lö­sende Musik

Stärken
  1. spielt alle digitalen Quellen
  2. schneller Prozessor
  3. schickes Display
Schwächen
  1. keine analogen Eingänge
  2. kostenintensiv

Bei den digitalen Eingängen fehlt nichts. WLAN und Bluetooth sind auf einem aktuellen technischen Stand. USB kann parallel für den direkten Anschluss des Laptops und zur Verbindung zu einer Festplatte genutzt werden. Auf all diesen Wegen stehen am besten hochauflösende Musikdateien zur Verfügung, um die Ausstattung des Media Player voll auszunutzen. Außerdem können verschiedene Streamingdienste angesteuert werden. Den hohen Preis rechtfertigt das umfassend und hochwertig ausgestattete Gesamtpaket durchaus. Schade ist es dennoch, dass sämtliche analogen Quellen vom Plattenspieler über CD-Player bis hin zu Lautsprechern ausgeschlossen sind. Dann wäre aber die kompakte Größe kaum zu realisieren.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Multimedia-Player

Datenblatt zu Auralic Aries G1

Typ
  • Audio-Server
  • Netzwerk-Player
Audioformate AIFF, ALAC, APE, DIFF, DSF, FLAC, OGG, WAV, WV, AAC, MP3, MQA, WMA
Abmessungen (mm) 340 x 320 x 80
Features
  • DLNA
  • AirPlay
  • Smartphonesteuerung
  • Internetradio
Schnittstellen
  • LAN
  • Optischer Digitalausgang
  • Koaxialer Digitalausgang
  • USB
  • WLAN integriert
  • Bluetooth
Verfügbare Musikdienste
  • Qobuz
  • Spotify
  • Tidal
Gewicht (kg) 7,2

Weiterführende Informationen zum Thema Auralic Aries G1 können Sie direkt beim Hersteller unter auralic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Multimedialer Zauberkasten

MAC easy - Neben der tradierten Möglichkeit den Mac zur Wiedergabe zu verwenden und diesen zur Bildausgabe mit dem TV zu verbinden, bietet sich die Zauberkiste von Western Digital an. Der WD TV Live HD Media Player wird mit dem Fernsehgerät verbunden und mittels (nicht beiliegendem) Kabel an den Router angeschlossen. Fortan können ohne große Konfiguration alle Audio- und Video-Dateien vom Mac, die in freigegebenen Verzeichnissen lagern, am TV betrachtet werden. …weiterlesen

Neue Funktionen für Apples Filmbox

MAC LIFE - iTunes sollte währenddessen nicht geöffnet sein. 2. Apple TV in Wartungsmodus versetzen Sobald die Firmware erstellt ist, bittet Seas0npass Sie, das Apple TV per USB an Ihren Rechner anzuschließen und auf der Fernbedienung sieben Sekunden lang gleichzeitig auf „Menu“ und „Play/Pause“ zu drücken. Trennen Sie zuvor alle Kabelverbindungen – auch den Strom – und schließen Sie das Apple TV dann ausschließlich per USB an den Mac an. …weiterlesen

Medien-Streaming leicht gemacht

CONNECTED HOME - Die Weiterentwicklung von UPnP AV ist DLNA. Innerhalb der Digital Living Network Alliance haben sich fast 250 Firmen aus der Unterhaltungselektronik, der Computer- und der Telekommunikationsbranche zusammengeschlossen und einen neuen Standard für die Vernetzung des digitalen Zuhauses entwickelt. Viele aktuelle Endgeräte schmücken sich bereits mit dem DLNA-Logo, was das Streaming-Verfahren im Heimnetzwerk erheblich vereinfacht. …weiterlesen