Auna Loft 30

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ver­stär­kung Aktiv
  • Typ Fun­klaut­spre­cher
  • Sys­tem Ste­reo-​Sys­tem
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Zwei Sen­de­kanäle

Bei Funklautsprechern, die das Signal analog empfangen, kann es zu Interferenzen mit anderen Geräten kommen. Um dieses Problem zu umgehen, stehen beim Auna Loft 30 zwei Sendekanäle zur Auswahl.

Sendeeinheit

Neben den Boxen und der Sendeeinheit liegen drei Netzteile bei, denn jede Komponente muss separat mit Strom versorgt werden. Für die Lautsprecher kann man alternativ sechs AA-Batterien nutzen. Die Sendeeinheit funkt im UHF-Band von 863 bis 865 Megahertz, und zwar über eine Distanz von bis zu 100 Metern – unter optimalen Bedienungen. Mit festen Hindernissen, so wirbt Auna weiter, hat das „wandurchdringende“ Funksignal kein Problem. Kommt es zu Interferenzen mit anderen Geräten, etwa mit Kopfhörern oder Mikrofonen, wechselt man den Sendekanal, was mit einem Schalter an der Seite der Sendeeinheit gelingt. Eben jene bringt es auf einen Durchmesser von 12,5 Zentimetern und ist 4,5 Zentimeter hoch.

Anschlüsse und Ausgangsleistung

Das Signal vom Quellgerät gelangt über einen 3,5 Millimeter-Eingang zur Sendeeinheit, wobei gleich zwei Adapterkabel beiliegen: Eines von Stereo-Cinch auf 3,5 Millimeter-Klinke und eines von 6,3 Millimeter Klinke auf 3,5 Millimeter-Klinke. In den Lautsprechern, die mit 16 x 20 x 7 Zentimetern (Breite x Höhe x Tiefe) etwas üppiger ausfallen als die Produktfotos erwarten lassen, verdingen sich Treiber unbekannter Größe. Den eingebauten Verstärkern bescheinigt Auna eine PMPO-Leistung von jeweils 200 Watt, insgesamt also 400 Watt. Eine Aussage zur tatsächlichen Leistung lässt die PMPO-Angabe (Peak Musik Power Output) nicht zu, schließlich handelt es sich um einen theoretischen Wert, der nicht gemessen wird.

Wer im Garten oder an ähnlicher Stelle Musik aus dem Wohnzimmer hören will, könnte am Auna Loft 30 Gefallen finden. Seiner Aufgabe wird das Set gerecht, auch wenn man von Funkboxen, die den Besitzer für gut 60 EUR (amazon) wechseln, keinen Spitzenklang erwarten darf.

von Jens

„Klang fasziniert – und kann regelrecht süchtig machen. Wer das Beste aus seinen Lautsprechern holen will, sollte mit der Aufstellung experimentieren.“

Datenblatt zu Auna Loft 30

Allgemeine Daten
Typ Funklautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Drahtlose Verbindungen
WLAN fehlt
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
Google Cast fehlt
Multiroom-fähig fehlt
MusicCast fehlt
Bluetooth fehlt
NFC fehlt
aptX fehlt
Anschlüsse
Analog (Klinke) vorhanden
Analog (Cinch) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) fehlt
LAN fehlt
Kopfhörer fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
USB fehlt
HDMI-ARC fehlt
XLR fehlt
Weitere Daten
Features Akku-/Batteriebetrieb
System-Komponenten Regallautsprecher

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf