• ohne Endnote

  • 2 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Kabel
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: Ste­cker ver­gol­det
Gewicht: 320 g
Mehr Daten zum Produkt

Audio-Technica ATH-W1000Z im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Seine erstklassige Verarbeitung und das Holzgehäuse machen ihn ... zu einem echten Hingucker. ... Rein klanglich verbindet er professionelle Studiotugenden mit einer langen Tragbarkeit und einem offenen, durchaus leicht warmen und nie anstrengenden Klangbild.“

    • Erschienen: Februar 2017
    • Details zum Test

    Klangurteil: 85 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Verarbeitung“

    „Plus: weicher, warmer Klang, tonal leicht bassbetont abgestimmt, beste Verarbeitung, vergleichsweise leicht.
    Minus: Haltesystem im Bügel für kleine Köpfe nicht optimal.“

Testalarm zu Audio-Technica ATH-W1000Z

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bose Sport Earbuds glacier white 805746-0030

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu Audio-Technica ATH-W1000Z

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung Stecker vergoldet
Frequenzbereich 5 Hz - 42 kHz
Nennimpedanz 43 Ohm
Nennbelastbarkeit 2000 mW
Schalldruck 101 dB
Gewicht 320 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ATH-W1000Z

Weiterführende Informationen zum Thema Audio-Technica ATH-W1000Z können Sie direkt beim Hersteller unter audio-technica.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Lauscher auf!

HIFI-STARS - Der A5 hat nicht die klangliche Auflösung des Graham Slee, macht aber durch seine Kraft wieder sehr viel wett. Die Treiber des Audio Technica haben wie gesagt einen Durchmesser von 53 Millimeter und werden von einem Magneten in Doppeltmagnet-Schaltung angetrieben. Laut Audio Technica soll dadurch die magnetische Flußdichte erhöht und die Membranbewegung noch präziser werden. Die Treiber werden in Japan von Hand montiert. …weiterlesen