• ohne Endnote
  • 1 Test
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kabel­ge­bun­den: Ja
Klin­ken­ste­cker: Ja
Mac: Ja
PC: Ja
Play­Sta­tion 4: Ja
Xbox One: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Audio-Technica ATH-PDG1a im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Alles in allem ist das PDG1a ein sehr leichtes und bequemes wie auch gut klingendes Headset, das für Marathonsitzungen zur ersten Wahl gehört, wenn das ADG1X vergriffen sein sollte.“

zu Audiotechnica ATH-PDG1a

  • Audio-Technica Premium Gaming Headset
  • Audio-Technica ATH-PDG1a
  • Audio-Technica ATH-PDG1a offenes Gaming Headset
  • Audio-Technica ATH-PDG1a offenes Gaming Headset
  • Audio-Technica Premium Gaming Headset

Kundenmeinungen (23) zu Audio-Technica ATH-PDG1a

4,3 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (61%)
4 Sterne
5 (22%)
3 Sterne
3 (13%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (9%)

4,3 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Audiotechnica ATH-PDG1a

Gaming-​ und Video­call-​Head­set mit offe­ner Bau­weise

Stärken
  1. hoher Tragekomfort dank offener Bauweise
  2. Mikrofon mit guter Klangcharakteristik
  3. stabile Bauweise
  4. Smartphone-Kabel mit Mikrofon im Lieferumfang
Schwächen
  1. kaum Geräuschabschirmung
  2. stark betonte Höhen

Das ATH-PDG1A gehört zu den seltenen Gaming-Headsets mit offener Ohrmuschel. Die Ohrpolster umschließen das Ohr für mehr Komfort, aber die offene Bauweise sorgt dafür, dass Sie Umgebungsgeräusche trotzdem noch wahrnehmen können. Somit eignet sich das Headset außer für Gaming auch gut für das Home-Office, wo Nebengeräusche in der Regel weniger stören. Der Klang ist klar und kräftig, wobei die Höhen etwas überbetont sind. Das Mikrofon bietet ebenfalls einen klaren Sound und eine praxisnahe Richtcharakteristik. Es ist abnehmbar, sodass Sie das Headset auch wie einen HiFi-Kopfhörer nutzen können. Im Lieferumfang ist ein passendes Smartphone-Kabel mit integriertem Mikrofon, das anstelle des Mikrofons angesteckt werden kann.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Audio-Technica ATH-PDG1a

Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker vorhanden
USB fehlt
Sound
Surround fehlt
7.1-Sound fehlt
7.1-Sound fehlt
Virtueller Raumklang fehlt
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac vorhanden
PC vorhanden
PlayStation 4 vorhanden
Xbox One vorhanden
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon vorhanden
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Beleuchtung fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Satz heiße Ohren

connect iOS 1/2014 - Es handelt sich um einen Bügelkopfhörer mit ohraufliegender Bauform. Man sollte darauf achten, dass die Hörer direkt auf dem Ohr aufliegen, da der Klang ansonsten spürbar leidet. Der MA2600 sitzt ansonsten bequem auf den Ohren und verfügt über eine Kabelfernbedienung und ein in die Hörmuschel integriertes Mikrofon. Erfreulich: Die Fernbedienung ist gut erreichbar und ebenso gut zu bedienen. …weiterlesen

Beyerdynamic MMX1

MP3 Spezial 1/2008 - Vor allem, wenn der Online-Spieleabend mal wieder etwas länger dauert, kann das etwa 150 Gramm schwere MMX 1 mit einem hohen Tragekomfort punkten, die ohrumschließenden Muscheln mit austauschbaren Polstern sitzen bequem und nicht zu fest und schotten gegen Außenschall ab. Das Kondensatormikrofon mit Nieren-Charakteristik hat eine über den Computer schaltbare Empfindlichkeit von 20 dB. Das Anschlusskabel ist mit 2,5 Metern großzügig bemessen, angeschlossen wird es per USB. …weiterlesen

Creative Sound Blaster X H5

PC Games Hardware 3/2016 - Bis auf eine winzige, gedämmte Öffnung ist das H5 ein Headset in geschlossenem Design. Angetrieben wird es durch zwei angewinkelte 50-mm-Treiber. Der über das ganze Frequenzband ausgewogene Klang ist angenehm differenziert und dynamisch und überzeugt auf ganzer Linie. …weiterlesen

Das richtige Headset für Sie

MAC LIFE 12/2013 - Für knapp 50 Euro bietet Logitech das USB-Headset h540 an. Es ist aus Plastik und Kunstleder gefertigt, angenehm leicht und wirkt stabil genug für den Einsatz am heimischen Computer. Das Headset sitzt angenehm - nicht zu fest und nicht zu locker -, sodass auch längere Gespräche zumindest vom Tragekomfort her nicht zur Qual werden. Positiv aufgefallen sind die im Headset verbauten Steuerelemente für Lautstärkeregelung und Stummschaltung. …weiterlesen

Headsets für Spieler

PC Games Hardware 11/2011 - Wie das Speed-Link Medusa NX 5.1 oder das Roccat Kave verfügt das Sirus 5.1 über vier Lautsprecher in den Hörmuscheln (Front, Center, Rear sowie Subwoofer). Dementsprechend bietet das CM-Storm-Headset "echte" 5.1-Unterstützung, während andere Modelle Raumklang mit nur zwei Lautsprechern per Software (meist: Dolby Headphone) simulieren. Wegen dieses Aufbaus fallen die Hörmuscheln des Sirus 5.1 aber dementsprechend sehr groß aus. Mit 406 Gramm ist es auch das schwerste Headset im Test. …weiterlesen

Sprich dich aus

Computer Bild Spiele 3/2010 - Deshalb erklärt Ihnen COMPU-TERBILD SPIELE anhand dieses Headsets die Inbetriebnahme. VIELE MÖGLICHKEITEN Das Xtatic Digital erweist sich als äußerst vielseitig: n Computer: Das Headset lässt sich per Adapter direkt an die Ein- und Ausgänge der Soundkarte anschließen und läuft dann im Analog*-Betrieb. Wer auf die bessere Klangqualität digitaler* Tonübertragung nicht verzichten möchte, sollte das Headset auch an der optischen Buchse des Computers betreiben. …weiterlesen

Musik ab!

Windows Phone User 2/2014 - Die Kopfhörer lassen sich stufenweise aus dem Bügel herausziehen, womit sich der Evo Wireless gut an unterschiedliche Kopfgößen anpassen lässt. Die Stufen sind klein, sodass die Anpassung sehr genau vorgenommen werden kann. Und dadurch, dass sie einrasten, kann man den Kopfhörer auch in der passenden Einstellung belassen und muss nicht bei jedem Aufsetzen erneut experimentieren. Er sitzt fest auf dem Kopf und verrutscht auch bei heftigen Wacklern nicht. …weiterlesen