• Sehr gut 1,0
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Einsatzgebiet: Fre­e­ri­der
Geeignet für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Atomic Access (Modell 2011/2012) im Test der Fachmagazine

  • 5 von 5 Sternen

    „VIP Very Important Product“

    Platz 1 von 16

    „... Auch wenn man ihm die Sporen gibt, behält man ein absolut sicheres Fahrgefühl. Der ausgezeichnet ausbalancierte Ski fährt sich überaus geschmeidig, der Kraftaufwand bleibt vergleichsweise gering. Seine Wendigkeit beeindruckt, mit ihm verlieren enge Couloirs ihren Schrecken. Seine Klasse im weichen Schnee ist offensichtlich, er schwimmt spielerisch auf. ...“

  • ohne Endnote

    „Tipp“

    26 Produkte im Test

    Atomics Access eignet sich wunderbar für jeden, der in das Freeriden einsteigen möchte. Das Brett lässt sich komfortabel fahren, erschreckt nicht mit einem zu hohen Tempo und erfordert keinen großen Kraftaufwand. Kurze und mittlere Radien liegen dem breitbandigen Access besonders. Das erschwingliche und viel Sicherheit bietende Modell kann sich auch auf der Piste sehen lassen. Der Grip ist gut. Bei höheren Geschwindigkeiten wird er jedoch ein wenig nervös. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 5 von 5 Sternen

    „VIP Very Important Product“

    Platz 1 von 16

    „Ein sehr ausgewogener und mühelos zu fahrender Ski. Überzeugend in seiner Vielseitigkeit. Sein Name ist Programm: Der Access verschafft auch Novizen den Zugang zum Freeriden.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Sie möchten erste Ausflüge ins Gelände wagen und mit geringem Kraftaufwand bei nicht allzu hoher Geschwindigkeit durch Powder und Sulz pflügen? Da bekommen Sie hier für wenig Geld einen pistengeeigneten Freerider mit 20 Metern Kurvenradius.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Atomic Access (Modell 2011/2012)

Einsatzgebiet Freerider
Länge 151 / 161 / 171 / 181 / 191 cm
Taillierung 126,5-100-118,5 bis 130,5-100-122,5 mm
Radius 14 / 16 / 18 / 20 / 22 mm
Geeignet für
  • Damen
  • Herren

Weiterführende Informationen zum Thema Atomic Access (Modell 2011/2012) können Sie direkt beim Hersteller unter atomic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wild wie Mustangs

SNOW 2/2011 - Kleiner Technik-Exkurs: Beim Rocker-Design haben Vorderski und Skiende keinen Bodenkontakt. Vereinfacht gesagt: die Konstruktion steht wie ein breites U im Schnee. Dazu fehlt vielen Latten die Vorspannung (englisch: Rocker) - oder sie ist stark verringert. Die fehlende (negative) Vorspannung des Skis ermöglicht abseits der Piste ein traumhaft leichtes Aufschwimmen. Zudem müssen die Ski in der Schwungeinleitung nicht gegen den Widerstand der Vorspannung durchgebogen werden. …weiterlesen

Darauf rocken Sie jede Piste

Men's Health 12/2011 - Der Bretter-Trend in diesem Winter: Rocker-Skier. 10 Top-Modelle für jede Gelegenheit.Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Ski. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen