LSH 2600 Produktbild
  • Gut 1,9
  • 1 Test
  • 674 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,9)
674 Meinungen
Typ: Laub­blä­ser, Laub­sau­ger
Mehr Daten zum Produkt

Atika LSH 2600 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (80,8%)

    Platz 5 von 5

    „Das Gerät ist bevorzugt unter trockenen Bedingungen einzusetzen und liefert dann zufrieden stellende Arbeit ab. Es ist durchaus auch für die Aufnahme von größeren Blättern geeignet. Das sehr einfache Umrüsten vom Bläser zum Sauger mittels Hebelmechanismus erhöht den Bedienkomfort; auf der anderen Seite ist das aufwändige Lösen des Fangsacks ... eher kontaproduktiv gegenüber einer simplen Handhabung.“

zu Atika LSH 2600

  • Atika LSH2600 Laubsauger / Laubbläser 2600 Watt 45 Liter
  • Laubsauger "LSH 2600"
  • Atika LSH2600 Laubsauger / Laubbläser 2600 Watt 45 Liter
  • ATIKA LSH 2600 Laubsauger Laubbläser Laubhäcksler Laubsammler ***NEU***

Kundenmeinungen (674) zu Atika LSH 2600

4,1 Sterne

674 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
363 (54%)
4 Sterne
154 (23%)
3 Sterne
74 (11%)
2 Sterne
27 (4%)
1 Stern
56 (8%)

4,1 Sterne

671 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,3 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Taugt nix ...!

    von Akelei

    Vor einem Jahr gekauft, drei Wochen benutzt. Dieses Jahr wieder rausgeholt. Er saugt und bläst und häckselt - aber zu nutzen ist nur noch das Gebläse, denn der Reißverschluss hat den Geist aufgegeben. Ersatz? Fehlanzeige. Das ist ein Verschleißteil. Offenbar muss ein Verschleißteil nicht länger als 4 Wochen halten. Ich darf einen neuen Sack bestellen - vermutlich ebenso mies verarbeitet - für 28.- € oder einen neuen Reißverschluss einnähen lassen - für 60.- €
    ich nenne das eine unverschämte Dreistigkeit und habe das Teil an die Firma geschickt, mit der Aufforderung auf Kulanzersatz. Mal sehen was kommt und ob ich zumindest den Kundendienst als akzeptabel bezeichnen kann.

    Antworten
  • Gutes Gerät

    von saubermann

    Ich bin für meine Verhältnisse (kleiner Garten) sehr zufrieden mit dem Atika 2600! Er bläst mit ausreichend Power die Blätter genauso wie er sie saugt . Gut finde ich die stufenlose Regulierung wenn ich z.B. Laub aus einem Kiesbeet entfernen muss und keine kleineren Steinchen mit einsauge, wofür ich das Gerät eigentlich angeschafft habe.
    Die Handhabung des Atika2600 ist durchaus in Ordnung. Kurzum komme ich sehr gut mit ihm klar, was will man mehr für das Geld!

    Antworten
  • Leider Schrott

    von halong22

    Ich kann die positiven Bewertungen für das Gerätes nicht nachvollziehen, außer das es billig ist.
    Nach etwa 5 Stunden Betriebsdauer war Lüfterflügel durch Aufsaugen von Ahornsamen so zerfleddert, daß das Häckseln gar nicht mehr funktionierte. Abgesehen davon verstopft sich das Teil ständig, wenn man feuchtes (nicht mal NASSES!) Laub saugt. Der Kundendienst schickte umgehend kostenlos Ersatz.
    Nach ungefähr dem 20. Mal öffnen des Sackes brach der Schieber des Reissverschlußes (billiger Krempel). Da legte sich der Kundendienst quer, es sei ein Verrschleißteil, ein neuer Sack soll ca. 15.-€ + MwSt + Versand kosten (macht am Ende rd. 23.-€!). Das wären dann fast 60% der Kosten für ein neues Gerät, lächerlich.
    Alles in allem billiger Mist, der sein Geld nicht wert ist, Finger weg.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LSH 2600

Noch mehr Power zum Nied­rig­preis

Bereits der Vorgänger des LSH 2600 überraschte Käufer und auch Tester von Fachmagazinen. Denn der preislich in etwa auf dem Niveau von Discounter-Aktionsware liegende LSH 2500 überzeugte mit einer guten Blas- und Saugleistung. Der Hersteller Atika hat dem Nachfolger LSH 2600 nun noch einmal 100 Watt mehr an Motorleistung spendiert – und dabei ganz vergessen, an der Preisschraube zu drehen, denn beide Laubsauger/Laubbläser liegen bei Amazon preislich eng beieinander.

Kritik musste der LSH 2500 weniger für seine Blas-/Saugleistung einstecken, sondern für die etwas fummelige Fangsackmontage und einen hakeligen Reißverschluss, über den der Sack bequem entleert werden kann. Leider liegt weder vom Hersteller Atika ein Hinweis darüber vor, ob beim Nachfolger diese Kinderkrankheiten ausgeräumt wurden, noch haben dies Tests oder Käufer bereits bestätigt. Dass sich hingegen das Plus an Motorleistung eventuell negativ auf das Ergebnis niederschlagen könnte, ist mehr als unwahrscheinlich.

Im Übrigen jedoch ist der LSH 2600 nahezu identisch ausgestattet wie der LSH 2500, das heißt, auch er verfügt über einen Fangsack mit einem Volumen von 45 Litern, und da das Laub ebenfalls mit dem integrierten Häcklser zerkleinert wird, passt rund die neunfache Menge an Laub in ihn hinein. Praktisch ist die stufenlos regulierbare Drehzahl, und auch die Umstellung vom Blas- auf den Saugbetrieb wird genauso kinderleicht sein wie beim LSH 2600.

Kurzum: Aufgrund eines unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnisses hat sich der LSH 2600 bereits vor den ersten Tests eine Kaufempfehlung verdient – denn der Luxus, nach der Anschaffung des Laubbläsers/-saugers in Zukunft den Laubrechen öfters mal im Geräteschuppen stehen lassen zu können, kostet zur Zeit gerade einmal 35 Euro (Amazon).

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Atika LSH 2600

Typ
  • Laubsauger
  • Laubbläser

Weiterführende Informationen zum Thema Atika LSH 2600 können Sie direkt beim Hersteller unter lescha-atika.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Einhell RG-EL 2700Partner GBV345Ryobi RBV2800 SStihl BGA 85Einhell BG-PB 33Bosch ALB 18 LIBosch ALS 25Gardena AccuJet 18-LiGardena ErgoJet 3000Stihl SH 56-D