Befriedigend (2,6)
4 Tests
ohne Note
17 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Was­ser­dicht: Ja
Touch­s­creen: Ja
Puls­mes­ser: Nein
Kom­pa­ti­bel zu Android: Ja
Kom­pa­ti­bel zu iPho­nes: Ja
GPS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Asus ZenWatch 2 (WI502Q) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,41)

    Preis/Leistung: „gut“, „Preistipp“

    Platz 5 von 8

    „... bereits in Grundausstattung mit schickem Metallgehäuse und Lederarmband ... verfügt ... über keinen Pulsmesser ... Auch ein Helligkeitssensor fehlt und das Display leuchtet nicht allzu hell. Mit knapp drei Tagen läuft die Asus-Uhr dafür erfreulich lange und arbeitet anstandslos mit Android- und iOS-Smartphones zusammen.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Display: „schlecht“;
    Funktionsumfang: „gut“;
    Laufzeit: „schlecht“;
    Bedienung: „zufriedenstellend“.

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    63 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 70 von 100 Punkten

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

Kundenmeinungen (17) zu Asus ZenWatch 2 (WI502Q)

3,5 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (29%)
4 Sterne
2 (12%)
3 Sterne
7 (41%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (12%)

3,5 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Asus ZenWatch 2 (37 mm)

Gute Wahl für schmale Hand­ge­lenke, in Hin­blick auf Tech­nik und Funk­tio­nen aber nur Durch­schnitt

Stärken
  1. schmales Gehäuse und relativ leicht
  2. viele Individualisierungsmöglichkeiten
  3. schnelle Akkuladegeschwindigkeit
Schwächen
  1. pixeliges Display mit breitem Rand
  2. kein Pulsmesser

Handhabung

Akku

In Sachen Akkulaufzeit reiht sich die ZenWatch 2 im Marktmittelfeld ein. Je nach Nutzungsart und -dauer schafft sie anderthalb bis drei Tage. Dies ist vor allem davon abhängig, ob das Display immer angeschaltet ist. Das Aufladen geht schnell vonstatten, aber das mitgelieferte Ladekabel fällt etwas kurz aus.

Display

Das Display wird von einem dicken schwarzen Rahmen umfasst, wodurch es in dem Gehäuse etwas verloren wirkt. Die Bildqualität ist auch nicht optimal: Zwar stellt das OLED-Panel Farben und dunkle Töne kräftig dar, aber Schriften und feine Details wirken verpixelt. In direkter Sonne sind Bildschirminhalte nur schwer erkennbar.

Bedienung

Asus setzt auch bei der zweiten ZenWatch auf Googles Android Wear als Betriebssystem. Das Bedienkonzept ist nach kurzer Eingewöhnung recht eingängig, dafür gestaltet sich die Einrichtung Käufern zufolge umständlich.

Smart-Funktionen

Sport & Gesundheit

Im Gegensatz zur ersten Generation wurde bei der ZenWatch 2 auf einen Pulsmesser verzichtet. Somit lassen sich viele Fitness-Apps aus Googles Play Store nicht voll nutzen. Die vorinstallierte Asus Wellness-App heimst in Käuferrezensionen und Tests aber Lob ein.

Apps & Kommunikation

Das Betriebssystem bietet Dir eine große Auswahl an Apps und äußerst umfangreiche Möglichkeiten zur Individualisierung, wie zum Beispiel einen Editor für eigene Ziffernblätter. Dank WLAN-Modul nimmt sie auch dann zum Smartphone Kontakt auf, wenn es außerhalb der Bluetooth-Reichweite ist. Der Funktionsumfang in Verbindung mit iPhones ist beschränkt.

Verarbeitung & Tragekomfort

Größe & Gewicht

Die 37-mm-Version der ZenWatch 2 ist die schlankere Variante. Das Gehäuse trägt auch bei zierlichen Handgelenken nicht allzu sehr auf, was insbesondere der weiblichen Käuferschaft gefällt. Der Tragekomfort ist aber nicht sehr hoch, weil die Rückseite bauchig geformt ist und aufs Handgelenk drückt. Das Armband ist zudem eher steif.

Material

Die ZenWatch 2 gehört zu den günstigeren Smartphones am Markt. Das merkt man auch am Gehäuse. Tester bemängeln die Material- und Verarbeitungsqualität, insbesondere im Hinblick auf die mitgelieferten Armbänder. Letztere lassen sich aber immerhin einfach wechseln.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Smartwatches

Datenblatt zu Asus ZenWatch 2 (WI502Q)

Abmessungen & Gewicht
Austauschbares Armband vorhanden
Gehäuse
Länge 45,2 mm
Breite 37,2 mm
Bautiefe 10,4 mm
Material & Verarbeitung
Wasserdicht vorhanden
Gehäusematerial
Aluminium fehlt
Edelstahl vorhanden
Kunststoff fehlt
Keramik fehlt
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Drehlünette fehlt
Krone vorhanden
Tasten fehlt
Sport & Gesundheit
Thermometer fehlt
Bewegungssensor / Lagesensor vorhanden
Pulsmesser fehlt
Höhenmesser fehlt
Schrittzählung vorhanden
Verbindungen
Kompatibilität
Kompatibel zu Android vorhanden
Kompatibel zu iPhones vorhanden
Betriebssystem Wear OS
Schnittstellen
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Mobilfunk
LTE fehlt
SIM-Kartensteckplatz fehlt
Fest integrierte SIM-Karte fehlt
Akku
Kapazität 290 mAh
Laden per Magnetkontakt fehlt
Display
Displaygröße 1,45"
Displayauflösung (px) 280 x 280
Pixeldichte 273 ppi
Technische Ausstattung
Prozessor Quad Core
Prozessorleistung 1,2 GHz
Kamera fehlt
Lautsprecher vorhanden
Mikrofon vorhanden
Speicher
Arbeitsspeicher 512 MB
Interner Speicher 4 GB
Speicherkartensteckplatz fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90NZ0031-M00010, 90NZ0033-M00190, 90NZ0037-M00500, WI502Q-1LKHA0004, WI502Q-1MSIL0003, WI502Q-1MSIL001, WI502Q-3LORG0007, WI502Q-3MRGD002

Weiterführende Informationen zum Thema Asus 90NZ0031-M00010 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Infothek am Handgelenk

Computer - Das Magazin für die Praxis - Nur bei der Akkulaufzeit muss sie anderen Uhren den Vortritt lassen. Der Akku einer Smartwatch muss bei regelmäßiger Nutzung durchschnittlich nach etwa ein bis zwei Tagen wieder aufgeladen werden. Drei Uhren im Test haben einen teils deutlich längeren Atem: Die Asus Zenwatch 2 kommt auf knapp drei Tage Laufzeit, während die Samsung Gear S2 Classic sogar noch einen Tag länger durchhält. Gegen die Pebble Time haben beide aber keine Chance. …weiterlesen