Gut (2,2)
6 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 2 GB
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Asus GTX 660 Ti Direct Cu II TOP (DC2T) im Test der Fachmagazine

  • Note:2,08

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 1 von 12

    „Plus: Praktisch unhörbare Kühlung; 3 Jahre Garantie.
    Minus: Hoher Preis.“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Hervorragend gelungen ist das Kühlsystem: Es macht die Karte zu einer der leisesten, die wir jemals gemessen haben. Beim Arbeiten unter Windows ist sie nicht hörbar (0,1 Sone). Und selbst beim Spielen ... blieben die Lüfter noch sehr leise ...“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    7 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 10 Punkten, „Hartware Top Product“,„Hartware Editor's Choice“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

  • Note:2,04

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 5 von 12

    „Plus: Praktisch unhörbare Kühlung; Hoher Kerntakt.
    Minus: Borderlands 2 fehlt - beim Kauf fragen!“

  • ohne Endnote

    „Empfehlung“

    4 Produkte im Test

Kundenmeinung (1) zu Asus GTX 660 Ti Direct Cu II TOP (DC2T)

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Recht tolle Grafikkarte

    von Sebor

    Negativ: Als ich die Grafikkarte eingebaut habe dachte ich "mist die ist ja lauter als die alte". Nachdem ich sie fest reingedrückt habe war das Problem behoben, aber manchmal wird sie mitten im Spiel oder beim Hochfahren laut (das ist allerding sehr selten). Der laute Ton der Lüfter lässt aber nach einer Zeit nach. Was ich schade fand das die Anleitung sehr schmal ausgefallen ist.

    Positiv: Alle Spiele laufen auf den höchsten Einstellungen und laufen sehr sehr flüssig (BF3,GTA4,Skyrim,Borderlands 2). Dazu ist sie noch sehr leise und wird nicht heißer als 60°. Bei der Packung war noch ein Adapter für den Strom enthalten(zwei Satastromstecker werden zu einem 6pin PCIe Stromanschluß ). Auf der cd sind die Treiber enthalten und dazu noch der "GPU TWEAK" ( mit dem kann man während des Betriebs die Grafikkarte übertackten und die Lüfter steuern).

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GTX 660 Ti Direct Cu II TOP (DC2T)

Top-​Modell der GTX 660 Ti-​Serie

Der Hersteller bietet gleich drei Versionen der GTX 660 Ti-Bauserie an, die sich optisch nicht unterscheiden, da alle mit dem edlen DirectCU II-Kühlsystem ausgestattet sind. Lediglich bei der Taktung der GPU ab Werk zeigen sich dann größere Differenzen, und wie der Name leicht erahnen lässt, wird hier das Top-Modell vorgestellt.

Kartenlayout

Auf einer schwarzen Platine baut sich das DirectCU II-Kühlsystem auf und belegt nur zwei Slots und ist somit ideal für den SLI-Betrieb geeignet. Mit einer Baulänge von 270 Millimetern findet die GTX 660Ti noch in fast jedem Midi-Tower einen bequemen Platz, zumal die beiden 6-Pin-Buchsen für die Stromversorgung keinen zusätzlichen Raum beanspruchen. Drei dicke Heatpipes entsorgen die Abwärme der GPU in Richtung Kühllamellen und werden von zwei leisen Lüftern mit Frischluft versorgt. So bleibt die Grafikkarte im 2D-Betrieb um 30 Grad Celsius kühl und wird auch unter voller Last nicht wärmer als 70 Grad Celsius. Angenehmerweise bekommt man die Karte auch dann nicht wirklich zu hören, da die Geräuschkulisse kaum wahrnehmbar ist. Dem Einbau in einen Silent-PC oder HTPC steht also nichts im Wege.

Taktfrequenzen und OverClocking

Statt der üblichen 915 MHz des Referenzdesigns trifft man bei der Top-Karte gleich 1.059 MHz als Basistaktfrequenz an, die sich im Boost auf 1.137 MHz erhöhen. Die 2 GByte Speichermodule wurden nicht übertaktet und arbeiten mit 1.502 MHz. Die Kollegen von hartware.de hatten ein Muster im Labor und konnten bequem den GPU-Takt um weitere 50 MHz anheben und beim Speichertakt gleich 200 MHz draufpacken. Dafür bekommt man bei den Games ein paar Extra-Frames spendiert. Generell hält die GTX 660 Ti TOP bei den aufwendigen Spielen gut mit und ist deutlich schneller als eine GTX 580. So läuft der Ressourcenfresser Crysis unter very High, FSAA 4x und AF 8x bei 1.920 x 1.200 Bildpunkten mit durchschnittlich 45 FPS und ist flüssig spielbar.

Kaufempfehlung

Auch wenn die GTX 660 Ti rund 100 EUR teurer als das Vorjahresmodell GTX 560 Ti ist, darf man nicht vergessen, dass sie eine GTX 580 locker schlagen kann und rund 290 EUR bei amazon gut investiert sind.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Asus GTX 660 Ti Direct Cu II TOP (DC2T)

DirectX-Unterstützung 11
Serie Nvidia 600er
Shader-Geschwindigkeit 1344 MHz
Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 2 GB
Speicheranbindung 192 Bit
Chipsatz
Basistakt 1058 MHz
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik SLI

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: