• Sehr gut 1,2
  • 0 Tests
  • 694 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,2)
694 Meinungen
Grafikspeicher: 4096 MB
Speichertyp: GDDR5
Boost-Takt: 1417 MHz
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Cerberus GeForce GTX 1050 Ti Advanced Edition

Für Full-​HD-​Gaming gut geeig­net

Stärken

  1. niedriger Stromverbrauch
  2. genug Leistung für 3D-Spiele in Full HD

Schwächen

  1. Grafikspeicher etwas knapp

Was für eine Leistung kann ich von der Karte erwarten?

Die Performance der GTX 1050 Ti ist vergleichbar mit der älteren, aber weiterhin von vielen PC-Spielern genutzten GTX 970. Alle aktuellen Spiele laufen flüssig, sofern man bei der Full-HD-Auflösung bleibt und bereit ist, kleinere Einschränkungen hinsichtlich des Detailgrads in Kauf zu nehmen. Bei älteren Titeln kann die Auflösung auch problemlos auf QHD (2.560 x 1.440 Pixel) erhöht werden.

Wie ist es um die Zukunftssicherheit bestellt?

Anspruchsvolle aktuelle Games fordern bereits jetzt gerne mehr als 4 GB Grafikspeicher bei hohen Detaileinstellungen. Gerade Texturdetails und auch die Schattendarstellung können die Grafikkarte schnell überfordern. Auch zukünftige Spiele werden voraussichtlich mit der GTX 1050 Ti laufen, dann aber mit stärkeren Einschnitten bei der optischen Qualität. Für die Verwendung als Grafikmotor für Video- und Fotobearbeitung sowie CAD-Anwendungen ist sie auch für die nächsten Jahre gut gerüstet, sofern man keine Profi-Ansprüche hat.

Was für Alternativen gibt es?

Viele Hersteller bieten Varianten von Nvidias GeForce GTX 1050 Ti an. Die Unterschiede liegen in der jeweils verwendeten Kühllösung sowie dem Grad der werksseitigen Übertaktung.

Wer etwas mehr Leistung haben will, der greift zu stärker übertakteten Modellen wie der PNY GeForce GTX 1050 Ti XLR8 Gaming. Für den Einsatz in kleinen Gehäusen und Wohnzimmer-PCs sind passiv gekühlte Karten wie die KalmX von Palit eine gute Wahl.

Weitere Einschätzung
Cerberus GeForce GTX 1050 Ti Advanced Edition

Güns­tige Karte fürs Spie­len in Full HD

Stärken

  1. ab Werk leicht übertaktet
  2. gute Performance bei Full-HD-Auflösung
  3. effizienter und staubresistenter Doppelkühler

Schwächen

  1. mäßige Leistung bei anspruchsvollen aktuellen Games

Was für eine Leistung kann ich von der Karte erwarten?

Die Performance der GTX 1050 Ti vergleichbar mit der älteren, aber äußerst populären GTX 970. Alle aktuellen Spiele laufen flüssig, sofern man bei der Full-HD-Auflösung bleibt und bereit ist, kleinere Einschränkungen hinsichtlich des Detailgrads in Kauf zu nehmen. Bei älteren Titeln kann die Auflösung auch problemlos auf QHD (2560 x 1440 Pixel) erhöht werden.

Wie ist es um die Zukunftssicherheit bestellt?

Anspruchsvolle aktuelle Games fordern bereits jetzt gerne mehr als 4 GB Grafikspeicher bei hohen Detaileinstellungen. Gerade Texturdetails und auch die Schattendarstellung können die Grafikkarte schnell überfordern. Auch zukünftige Spiele werden voraussichtlich mit der GTX 1050 Ti laufen, dann aber mit stärkeren Einschnitten bei der optischen Qualität.

Was für Alternativen gibt es?

Viele Hersteller bieten Varianten von Nvidias GeForce GTX 1050 Ti an. Die Unterschiede liegen in der jeweils verwendeten Kühllösung sowie dem Grad der werksseitigen Übertaktung. Die Asus-Karte bietet ein eigenes Kühlsystem mit zwei staubresistenten Lüftern sowie eine geringe werksseitige Übertaktung von wenigen MHz gegenüber Nvidias Referenzmodell.

Wer etwas mehr Leistung haben will, der greift zu stärker übertakteten Modellen wie der PNY GeForce GTX 1050 Ti XLR8 Gaming. Für den Einsatz in kleinen Gehäusen und Wohnzimmer-PCs sind passiv gekühlte Karten wie die KalmX von Palit eine gute Wahl.

zu Asus CERBERUS-GTX1050TI-A4G

  • ASUS Cerberus-GTX1050TI-A4G Gaming Grafikkarte (Nvidia, PCIe 3.0,
  • ASUS Cerberus-GTX1050TI-A4G Gaming Grafikkarte (Nvidia, PCIe 3.0,
  • ASUS Cerberus-GTX1050TI-A4G Gaming Grafikkarte (Nvidia, PCIe 3.0,
  • ASUS GeForce® GTX 1050 Ti Cerberus Advanced 4GB (90YV0A75-M0NA00) (NVIDIA,
  • ASUS GeForce® GTX 1050 Ti Cerberus Advanced 4GB (90YV0A75-M0NA00) Grafikkarte
  • Asus Cerberus GeForce GTX 1050Ti Advanced 4GB GDDR5 DVI/HDMI/DP Grafikkarte
  • Asus Grafikkarte »GeForce GTX 1050 Ti CERBERUS AG«, Keine Farbangabe
  • LaCie Rugged Secure STFR2000403 - Festplatte - verschlüsselt - 2 (STFR2000403)
  • ASUS GeForce CERBERUS GTX 1050TI A4G (4GB)
  • ASUS Cerberus GeForce GTX 1050 Ti Advanced Edition 4GB GDDR5 Grafikkarte -
  • ASUS Cerberus-GTX1050TI-A4G Gaming Grafikkarte (Nvidia, PCIe 3.0,

Kundenmeinungen (694) zu Asus Cerberus GeForce GTX 1050 Ti Advanced Edition

4,8 Sterne

694 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
576 (83%)
4 Sterne
69 (10%)
3 Sterne
21 (3%)
2 Sterne
14 (2%)
1 Stern
21 (3%)

4,7 Sterne

693 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus Cerberus GeForce GTX 1050 Ti Advanced Edition

Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 1050 TI
Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1050
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 4096 MB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1303 MHz
Boost-Takt 1417 MHz
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x DVI, 1x HDMI 2.0b, 1x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema Asus CERBERUS-GTX1050TI-A4G können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Asus GeForce GT 730 Silent V2Sapphire 11276-00-40GEVGA GeForce GTX 1070 Ti FTW Ultra Silent GamingAsus ROG-STRIX-RXVEGA56-O8G-GAMINGMSI Radeon RX 570 Gaming X 4GGigaByte GeForce GTX 1060 Windforce OC 3GKFA2 GeForce GTX 1050 Ti EXOC WhiteTUL PowerColor Radeon RX 570 Red DragonAsus Phoenix Radeon RX 550Nvidia Titan V