Sehr gut (1,1)
2 Tests
ohne Note
13 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: High-​Res-​Player
Gewicht: 150 g
Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, MicroUSB
Aus­stat­tung: Dis­play, Blue­tooth, WLAN
Mehr Daten zum Produkt

Astell & Kern AK70 MkII im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Unter den kompakten Audioplayern war bereits das Vorgängermodell des MkII, der AK 70, ein hoch angesehenes Gerät, das diverse Preise abräumte. Der MkII legt die Messlatte noch einmal etwas höher und klingt noch beeindruckender als sein ‚Vorfahre‘. ... Der MkII fühlt sich dabei nicht nur gut an, Sie können ihn auch mühelos und elegant mit nur einer Hand bedienen. ...“

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die MK-II-Version des Astell&Kern AK 70 rückt noch ein ganzes Stück näher an die größeren Modelle heran. Wer auf die native Verarbeitung von Daten oberhalb von 24 Bit/192 kHz und weitere Features verzichten kann, braucht unter klanglichen Gesichtspunkten kein größeres Modell.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Astell&Kern A&futura SE200 Portabler Highend Audioplayer mit WiFi Streaming

Kundenmeinungen (13) zu Astell & Kern AK70 MkII

3,4 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (31%)
4 Sterne
2 (15%)
3 Sterne
2 (15%)
2 Sterne
2 (15%)
1 Stern
1 (8%)

3,4 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt AK70 MkII

AK70 MkII

Für wen eignet sich das Produkt?

Der mobile Audio-Player Astell & Kern AK70 MkII schafft es, in jeder Umgebung das passende Abspielgerät zu sein. Hierfür ist das Gerät im ungefähren Format eines Smartphones mit viel Technik vollgestopft und spielt im Grunde jedes digitale Dateiformat aus jeder denkbaren Quelle. Außerdem werden hohe Ansprüche an die Klangqualität befriedigt, sofern die passenden Lautsprecher oder Kopfhörer angeschlossen sind.

Stärken und Schwächen

Die Ausstattung spricht für sich: Mit WLAN und Bluetooth in Kombination mit dem vergleichsweise großen Akku ist ein komplett kabelloser Betrieb denkbar. Die beste Klangqualität verspricht natürlich die Verbindung per Kabel. Unter anderem sorgen zwei parallel arbeitende Wandler dafür, auf jedem Kanal separat die optimalen Ergebnisse zu produzieren. Mehrere Test sprechen dafür, dass dies gelungen ist, auch wenn es gerade beim Hören subjektive Meinungen bleiben. Durch den eingebauten Speicher mit 64 Gigabyte, einem micro-SD-Kartenslot und dem Zugriff auf lokale Daten im Netzwerk gibt es kaum Grenzen für die Masse an abspielbarer Musik. Interessant ist zudem der Einsatz am PC. Der Audio-Player von Astell & Kern lässt sich über USB als externe Soundkarte verwenden, die in der Regel einen wesentlich besseren Klang hervorbringt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für das Übermaß an Technik in sehr kompakter Form werden 750 Euro fällig. Der Funktionsumfang ist unbestreitbar überragend und im Grunde ist neben dem Player kein zusätzliches Abspielgerät mehr notwendig. Wer die entsprechend ambitionierten Kopfhörer und Lautsprecher besitzt sowie die passend hochwertige digitale Musiksammlung, der benötigt tatsächlich nichts anderes mehr. Das relativiert die enorme Summe zumindest ein klein wenig.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Mobile Audio-Player

Datenblatt zu Astell & Kern AK70 MkII

Typ High-Res-Player
Speichermedium
  • Flash-Speicher
  • Speicherkarte
Gewicht 150 g
Schnittstellen
  • MicroUSB
  • 3,5 mm Klinke
Ausstattung
  • WLAN
  • Bluetooth
  • Display
Speicherkapazität 64 GB
Abmessungen B x T x H 32,8 x 15,2 x 96,8 mm
Wiedergabeformate
  • OGG
  • WAV
  • WMA
  • AAC
  • AIFF
  • Apple Lossless
  • FLAC
  • DSD
  • PCM
Displaygröße 3,3"
Videofähig fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Astell & Kern AK70 MkII können Sie direkt beim Hersteller unter astell-kern.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kann, Ultima SP1000 & AK 70 MkII

MAC LIFE - Bei diesem Gerät erwartet Sie - im Vergleich zum AK 70 - ein noch feinerer Klang, eine noch größere Genauigkeit. Der MkII fühlt sich dabei nicht nur gut an, Sie können ihn auch mühelos und elegant mit nur einer Hand bedienen. Knapp über 1.000 Euro angesiedelt ist Astell & Kerns Audioplayer Kann. Dieser ebenfalls noch sehr handliche, dafür etwas korpulentere Player bietet Ihnen sechseinhalb Stunden Audiogenuss sowie einen internen Speicher von 64 GB. …weiterlesen

Upgedatet

ear in - Ausgangsseitig bietet der AK 70 MK II neben symmetrischen und unsymmetrischen Kabelanschlüssen noch die Möglichkeit, eine kabellose Verbindung per Bluetooth (4.1) zu entsprechenden Kopfhörern aufzubauen. Hier unterstützt er selbstverständlich auch aptX und sogar schon das neue aptx HD. Was die Spielzeit mit einer Akkuladung betrifft, schweigt sich Astell&Kern noch aus. Ein Wort noch zur Fertigungsqualität: Die ist, wie bei Astell&Kern üblich, über jeden Zweifel erhaben. …weiterlesen