• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 9 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
9 Meinungen
Typ: High-​Res-​Player
Laufzeit: 10 h
Gewicht: 203 g
Schnittstellen: 2,5 mm Klinke, 3,5 mm Klinke, USB
Ausstattung: Dis­play, Blue­tooth, WLAN, Touch­s­creen
Mehr Daten zum Produkt

Astell & Kern A&ultima SP1000M im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    1,0; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Pro: präzise Klangübertragung; spielt so gut wie alle HiRes-Formate; symmetrische Signalverarbeitung; Bluetooth mit aptX HD; WLAN-fähig; Streamingdienste einbindbar; einfache Handhabung.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Astell & Kern A&ultima SP1000M

  • Astell & Kern SP1000M High-End Spieler mit integriertem leistungsstarken

    High - End Komponenten (u. a. CAK4497EQ Dual - Wandler) für kompromisslos audiophile Wiedergabe aller gängiger ,...

  • Astell & Kern SP1000M High-End Spieler mit integriertem leistungsstarken

    High - End Komponenten (u. a. CAK4497EQ Dual - Wandler) für kompromisslos audiophile Wiedergabe aller gängiger ,...

  • Astell & Kern SP1000M High-End Spieler mit integriertem leistungsstarken

    High - End Komponenten (u. a. CAK4497EQ Dual - Wandler) für kompromisslos audiophile Wiedergabe aller gängiger ,...

Kundenmeinungen (9) zu Astell & Kern A&ultima SP1000M

4,5 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (56%)
4 Sterne
4 (44%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

A&ultima SP1000M

Gran­dio­ser Klang, lei­der nicht güns­tig

Stärken

  1. Klang auf hohem Niveau
  2. symmetrische Kopfhörer-Ausgänge
  3. streamt über DLNA oder Musikdienste
  4. Touchdisplay und Knöpfe

Schwächen

  1. hoher Preis

Audio-Player von Astell & Kern sind zwar keine Schnäppchen, aber dafür mit der besten Klangtechnik ausgestattet, die sich in solch kleinen Gehäusen unterbringen lässt. Dieser Player bietet unsymmetrische, aber auch symmetrische Anschlüsse, wobei letztgenannte Klangstörungen auf ein Minimum reduzieren sollen. Den Klang selbst benotet Ear-In mit der Bestnote 1+ und stellt die Frage „wo das noch hinführen“ solle. Der SP1000M kann in ein WLAN-Netzwerk eingebunden werden und streamt via DLNA vom NAS-Server, nutzt aber auch Streaming-Dienste wie Tidal und Spotify. Die Bedienung erfolgt unkompliziert über ein Touchdisplay oder alternativ über mechanische Tasten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Astell & Kern A&ultima SP1000M

Typ High-Res-Player
Speichermedium
  • Flash-Speicher
  • Speicherkarte
Laufzeit 10 h
Gewicht 203 g
Schnittstellen
  • USB
  • 3,5 mm Klinke
  • 2,5 mm Klinke
Ausstattung
  • Touchscreen
  • WLAN
  • Bluetooth
  • Display
Speicherkapazität 128 GB
Abmessungen B x T x H 68 x 17 x 117 mm
Wiedergabeformate
  • OGG
  • WMA
  • AAC
  • AIFF
  • WMV
  • FLAC
  • DSD
  • PCM
  • ALAC
Displaygröße 4,1"
Videofähig fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

News

PC VIDEO 6/2007 - Über den Netzstrom (AC)-Aufsatz gelangen Laptop, Handy oder Akkulader ans Netz. Mit dem USB-Aufsatz lassen sich auch der iPod und Laptop-Zubehör direkt aufladen. Akku-Notfallset Ein nützliches Utensil für viele Elektrogeräte wie Mobiltelefone, Digitalkameras oder MP3-Player, die ihren Strom über Akkus beziehen, stellt das Akku-Nofallset von Enmic dar. Es fungiert quasi als Reserve-Akku, wenn die Gerätebatterie leer ist und das herkömmliche Aufladegerät nicht zur Hand ist. …weiterlesen

Klein-Kunst

video 1/2007 - Der Kopfhörer von Creative klingt druckvoll und dynamisch und ist der beste im Testfeld. THOMSON X3030E Thomson hat Erfahrung mit AV-Komponenten, das merkt man dem X3030 schon beim Auspacken an. Umfangreiches Zubehör, darunter viele Kabel, eine Fernbedienung sowie eine Docking-Station gehören zum Lieferumfang. Per Infrarot-Diode kann der X3030 andere Geräte steuern und pünktlich zu einer Timer-Aufnahme wecken. Die Qualität der Aufnahme entspricht mittlerem VHS-Niveau. …weiterlesen

Ohren-Schützer

Computer Bild 17/2011 - Doch wo ist die Grenze zwischen (Klang-)Rausch und Überdosis? Der neue Philips Muse will Musikfans helfen, rechtzeitig auf die Lautstärkebremse zu treten. …weiterlesen

Das Duell

Audio Video Foto Bild 12/2012 - Die neu entwickelten Ohrstöpsel von Apple ("EarPods") erzeugten zwar kräftige Bässe, kamen aber mit zu leisen Höhen nicht an die Qualität der Sony-Kopfhörer heran. [jab] Fazit spannender hätte das rennen nicht enden können: Zumindest auf dem Papier gewinnt der sony NWZ-F805 vor dem neuen iPod touch ganz knapp - nicht zuletzt, weil die Klangqualität der Kopfhörer überzeugte und Musik leicht per UsB auf den Walkman kopiert werden kann. apple bietet dafür mehr Zusatzfunktionen. …weiterlesen