ohne Note
2 Tests
Gut (1,8)
112 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 8 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Boost-​Takt: 1560 MHz
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

ASRock Phantom Gaming X Radeon RX590 8G OC im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Positiv: ausreichende Leistung für QHD; gutes Preis/Leistungsverhältnis; Abschalten der Lüfter im Silent-BIOS.
    Negativ: relativ hohe Leistungsaufnahme / geringe Effizienz der GPU; unter Last zu laut.“

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    Pro: überzeugende Leistung; gutes Kühlsystem, leise Lüfter; übersichtliche Software; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: eingeschränkte RAM-Übertaktungsmöglichkeiten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (112) zu ASRock Phantom Gaming X Radeon RX590 8G OC

4,2 Sterne

112 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
66 (59%)
4 Sterne
22 (20%)
3 Sterne
8 (7%)
2 Sterne
11 (10%)
1 Stern
4 (4%)

4,2 Sterne

112 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AS-Rock Phantom Gaming X Radeon RX590 8G OC

Lär­mend und lah­mend

Stärken
  1. reichlich Grafikspeicher
Schwächen
  1. lauter Lüfter
  2. hoher Energieverbrauch

Ob die ASRock-Variante von AMDs RX 590 ein guter Deal ist, kommt ganz darauf an, zu welchem Preis Sie die Karte ergattern können. Im Preisbereich um 250 Euro konkurriert sie mit Nvidias GTX 1660 Ti und liegt in Sachen Leistung auf einem ähnlichen Niveau: Stark in Full HD und ein wenig Restpotenzial für QHD. Die große Karte verfügt über einen mächtigen Kühler, der es aber leider nicht schafft, die Geräuschemissionen und Temperaturen auszubalancieren. Die Karte dröhnt mit über 40 dB und ist somit deutlich hörbar. Zudem benötigt die Karte über 200 W – fast doppelt so viel wie die Konkurrenz-Serie von Nvidia. Nur beim Speicher liegt die Karte vorne: Die 8 GB verleihen der Karte eine gewisse Zukunftstauglichkeit.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu ASRock Phantom Gaming X Radeon RX590 8G OC

DirectX-Unterstützung 12.0
Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 590
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8 GB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1469 MHz
Boost-Takt 1560 MHz
Stromverbrauch
Stromanschluss 1x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x DVI, 2x HDMI 2.0b, 2x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 27,9 x 12,7 x 4,2 cm
Multi-GPU-Technik CrossFire
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90-GA0U00-00UANZ

Weiterführende Informationen zum Thema ASSMANN Electronic Phantom Gaming X Radeon RX590 8G OC können Sie direkt beim Hersteller unter asrock.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Flüsterleise

PC Magazin - Einen Nachteil hat die GTS250 allerdings: Sie ist nicht mit dem Video Prozessor 4 ausgestattet. Der VP4 oder auch PureVideo-HD genannt, dient zur Hardware-Beschleunigung von Videos in gängigen kommerziellen Formaten. Der CPU wird damit, je nachdem in welchem Format das Video vorliegt, die Arbeit ganz oder wenigstens teilweise abgenommen. Zudem ist es mit dem VP4 möglich, Ton über HDMI wiederzugeben. Alle GT220 und GT240 im Test können dies. …weiterlesen