HeadAmp 4 Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
Gut (1,6)
236 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt

ART Pro Audio HeadAmp 4 im Test der Fachmagazine

  • 2 Sterne („sehr gut“)

    Platz 2 von 8

    „... wie klingt er? Erstaunlich gut. Er hat einen insgesamt warmen Grundklang, der immer ein wenig ‚schmeichelt‘, ohne aber die Konturen zuzukleistern. Die erreichbare Lautstärke ohne hörbare Verzerrungen ist beachtlich und es gibt einen interessanten Punkt: Wenn er in die Verzerrung geht, klingt das bis zu einem gewissen Grad irgendwie ‚geil‘. Wir wissen alle nicht, woran das genau liegt, aber der ART war der einzige Testkandidat, dessen Verzerrungen uns nicht kpl. angenervt haben. Also sozusagen ‚künstlerische Verzerrungen‘.....“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu ART Pro Audio HeadAmp 4

zu ART - Applied Research and Technology HeadAmp 4

  • Art 4-Output Headamp 4 Kopfhörer-Verstärker
  • ART - HeadAmp 4 4-CH Mini-Kopfhörerverstärker

Kundenmeinungen (236) zu ART Pro Audio HeadAmp 4

4,4 Sterne

236 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
168 (71%)
4 Sterne
31 (13%)
3 Sterne
21 (9%)
2 Sterne
9 (4%)
1 Stern
9 (4%)

4,4 Sterne

236 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu ART Pro Audio HeadAmp 4

Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker

Weiterführende Informationen zum Thema ART - Applied Research and Technology HeadAmp 4 können Sie direkt beim Hersteller unter artproaudio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

‚Mach mal lauter!‘

FIDELITY - Der Crescendo hingegen lässt hier etwas - aber nicht zu viel! - Milde walten. Er baut den Sound tonal aus einem sehr fein ausdifferenzierten Mittenband auf und lässt ihn zu den Frequenzbandenden ein ganz kleines bisschen verrunden. Gesang, Gitarren, Klavier - all das klingt richtig wunderbar und auch sehr erwachsen über den Crescendo. Ganz untenrum packt er durchaus tief zu, aber nicht ganz mit der Dynamik und Spannkraft, die er in den Mitten entfaltet. …weiterlesen

Neue Aspekte

stereoplay - Mit der Kunst des Weglassens an der richtigen Stelle lässt sich diese Aufgabe meistern, wie unsere fünf Testkandidaten zwischen 350 und 500 Euro vorführen. Cambridge Audio Azur 340 A SE Wie so ein Rezept aussehen kann, zeigt Cambridge. Der Azur 340 A besitzt in der SE-Variante (die 50 Euro mehr kostet als die Standard-Version) einen Hochpegeleingang an der Front, wo man per 3,5-Millimeter-Klinkenkabel seinen portablen Player anschließen kann, etwa den iPod. …weiterlesen