Ø Gut (1,6)

Test (1)

Ø Teilnote 1,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Vor­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Arcam C49 im Test der Fachmagazine

    • STEREO

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • 8 Produkte im Test

    Klang-Niveau: 83%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Rein auf analoge Quellen ausgerichtete Hochpegel-Schaltzentrale mit hohem klanglichen Potenzial!“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Arcam C49

Abmessungen (mm) 433 x 410 x 171
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) vorhanden
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 8,7 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Das blaue Wunder

stereoplay 5/2008 - Die gängigen Röhren des Typs ECC 82 et cetera gibt Blöhbaum allenfalls seinen beiden kleinen Buben zum Spielen. Für die TEP 3800 suchte er eine erwachsene Bestückung aus. Nach zweijährigem Hörmarathon bekam die Eingangsstufe vier C3g, Post-amtliche Trioden mit Alu-Mantel, die bei ihrem Erscheinen im Jahre 1952 erstmals mit der impulsfreudigen Spanngittertechnik glänzten (im Foto ganz auf der linken Seite). …weiterlesen