• Gut 1,6
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Vor­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Arcam C49 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 83%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    8 Produkte im Test

    „Rein auf analoge Quellen ausgerichtete Hochpegel-Schaltzentrale mit hohem klanglichen Potenzial!“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Arcam C49
Dieses Produkt
C49
  • Gut 1,6
Arcam SA10
SA10
  • Sehr gut 1,2
Arcam SA20
SA20
  • Gut 2,1
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Technik & Leistung
Typ
Typ
Vorverstärker
Vollverstärker
Vollverstärker
Technologie
Technologie
Transistor
Transistor
Transistor
Anzahl der Kanäle
Anzahl der Kanäle
2
2
2
Features
Bluetooth
Bluetooth
k.A.
fehlt
fehlt
WLAN
WLAN
k.A.
fehlt
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Arcam C49

Abmessungen (mm) 433 x 410 x 171
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) vorhanden
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 8,7 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Kunst & Kultur

AUDIO 11/2014 - Den kleinen Cayin ruft sie - trotz erwiesener Watt-Knausrigkeit vor allem an niederohmigen Lastwiderständen - immer noch lautstark herbei. Und voila: Bei nicht zu entfernter und eher nicht zum Hörer angewinkelten, also geraden Aufstellung fiel diese Kombination auf Anhieb wegen ihrer enormen, anspringenden Lebendigkeit, ihre Abbildungs-Genauigkeit und wegen geradezu fantastischer Räumlichkeit aus dem preisklassentypischen Rahmen. Und der Bass? …weiterlesen