Sehr gut (1,1)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: AV-​Recei­ver
Audio­kanäle: 7.1
Blue­tooth: Ja
WLAN: Ja
Leis­tung/Kanal: 200 Watt an 4 Ohm
Anzahl der HDMI-​Ein­gänge: 7
Mehr Daten zum Produkt

Arcam AVR30 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „Arcams neuer AV-Receiver AVR30 glänzt mit überragendem Klang, allen 3D-Ton-Formate, einem hervorragendem Einmess-System und guter Streaming-Ausstattung. Einzig die geringe Anzahl an Endstufen gibt Anlass zu Kritik.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“

    Pro: genauer, räumlicher und homogener Klang (Stereo und Mehrkanal); hohe Pegelfestigkeit; perfekter Aufbau der Komponenten; makellose Verarbeitung; sehr gute Fernbedienung; flexible und punktgenaue Raumeinmessung; DAB+ an Bord; vielseitige Multimedia-Funktionen; konkurrenzlos für Mehrkanal-Fans.
    Contra: schwierige Bedienung des Einmessungssystems (Dirac). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Arcam AVR30

zu Arcam AVR30

  • Arcam Arcam AVR30 - schwarz
  • Arcam AVR20 Class AB AV Receiver
  • Arcam AVR30 Class G AV Receiver
  • Arcam AVR30 (Grau) 7.1 A/V Receiver

Einschätzung unserer Autoren

AVR30

Kom­pro­miss­lo­ser Klang für das Heim­kino

Stärken
  1. unterstützt zahlreiche Surround-Formate
  2. sehr viele Ein- und Ausgänge
  3. großes OLED-Display
  4. sehr hochwertiger Klang durch Class-G-Verstärker
Schwächen
  1. kein Front-HDMI
  2. kein HDMI 2.1
  3. extrem teuer

Von Auro3D bis DTS:X findet sich eigentlich nichts, was der AVR30 von Acram nicht wiedergeben könnte. Mit insgesamt 16 Kanälen steht der vollausgestatteten Heimkino-Anlage im Grunde nichts mehr im Weg. Dazu passen auch die rückseitigen Anschlüsse, die unter anderem sieben HDMI-Eingänge sowie drei Ausgänge aufweisen. Dazu kommen eine Vielzahl an analogen und digitalen Audio-Eingängen. Auch die verschiedenen Netzwerkfunktionen und selbst der Radioempfang inklusive DAB+ offenbaren keine Lücken. Das Streamen via Netzwerk mit den Systemen von Google und Apple ist ebenfalls möglich. Dank des großen Displays sind die Einstellungen stets übersichtlich dargestellt. Einzig die Möglichkeit der Übertragung von 8K-Video gibt es nicht. Hierfür wäre HDMI 2.1 nötig. Bei mehr als 5.000 Euro könnte man es zwar erwarten, allerdings kann sich auch die Konzentration auf maximalen Klang durchaus sehen lassen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: HiFi-Receiver

Datenblatt zu Arcam AVR30

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.1
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
AirPlay 2 vorhanden
Multiroom-Standards
ChromeCast vorhanden
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
HEOS fehlt
Audio
Soundsysteme
  • DTS
  • Dolby Atmos
  • DTS:X
  • Auro 3D
  • DTS Virtual:X
Leistung/Kanal 200 Watt an 4 Ohm
Video
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 7
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX (Front) vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL vorhanden
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 3
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Audio-Rückkanal (eARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) vorhanden
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,3 cm
Tiefe 42,5 cm
Höhe 18,1 cm
Gewicht 10,6 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .