Aqua Acoustic Quality La Scala MKII Optologic 2 Tests

ohne Endnote

2  Tests

0  Meinungen

ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ D/A-​Wand­ler
  • Ein­gänge USB, AES/EBU, Digi­tal Audio (koaxial)
  • Aus­gänge XLR, Cinch
  • Mehr Daten zum Produkt

Aqua Acoustic Quality La Scala MKII Optologic im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 135 Punkte

    Preis/Leistung: „highendig“, „Klangtipp“

    Platz 1 von 3

    „Plus: superschneller, impulsfreudiger Wandler, fein aufgelöstes Klangbild mit dem typischen Röhrenschmelz.
    Minus: -.“

    • Erschienen: 21.04.2017 | Ausgabe: 2/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Mit dem La Scala Optologic zeigt Aqua, dass auch bei bereits hervorragenden Geräten eine Steigerung möglich ist. Der Klang des DACs wird nochmals ein wenig offener und lebendiger. So kann die neue Wandler-Plattform fast schon als Beispiel für die Vorteile eines gut konstruierten Ladder-DACs gelten, dessen Potenzial hier deutlich gemacht wird.‘“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Aqua Acoustic Quality La Scala MKII Optologic

Passende Bestenlisten: Audio-Konverter

Datenblatt zu Aqua Acoustic Quality La Scala MKII Optologic

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (koaxial)
  • AES/EBU
  • USB
Ausgänge
  • Cinch
  • XLR
Abmessungen 450 x 370 x 100 mm
Gewicht 9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Aqua Acoustic Quality La Scala MK II Optologic können Sie direkt beim Hersteller unter aquahifi.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

DSD-Ready!

stereoplay - Das gibt es bisher nur von Audioquest mit dem Dragonfly. Den Geek Out brachten die Amerikaner von Light Harmonic als Internet-Kickstarter-Projekt mit einem Budget von 28.000 US-Dollar heraus. Larry Ho, Inhaber und Gründer der digital ausgerichteten Entwicklerstube, beschreibt sich selbst als großer Röhrenfan und Schallplatten-Geek. Sein erklärtes Ziel war es deshalb von Anfang an, realistisch klingende Digital-Hardware in die noch junge audiophile PC-Welt zu setzen. …weiterlesen

Hört, hört

HiFi einsnull - Und das lasse ich jetzt einfach so im Raum stehen. Der USB-Eingang nimmt Signale bis 96 kHz auf, per S/PDIF sind es gar 192 kHz/24 Bit Erfolgreich getestet: Mit den ASIO4All-Treibern spielen Programme wie Foobar2000 noch einen Hauch besser Der icon HDP unterstützt die Software Amarra, die den iTunes-Klang maßgeblich beflügelt Neben dem Rechner sieht‘s so hübscher aus: Der NuForce steht aufrecht auf einem Gummifuß. …weiterlesen

Tonleiter

HiFi einsnull - Das ist ehrgeizig gedacht, wird aber damit begründet, dass Filter stets die Natürlichkeit des Klangs beeinträchtigen. Zum Ausgleich muss also der Wandler ohne Filter umso penibler konstruiert sein, was für Acoustic Quality jedoch anscheinend kein Problem war. Bereits der original La Scala Mk II glänzte durch sein enorm ofenes, natürliches Spiel. Qualitäten, wie sie auch beim La Scala Optologic hervortreten, jedoch wirkt das Spiel des überarbeiteten DACs nun nochmals ein wenig deinierter. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf