Sehr gut (1,5)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebs­sys­tem: Mac OS X 10.6
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Apple Motion 5 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Wie auch Compressor ist Motion 5 eine sehr sinnvolle Ergänzung zu Final Cut Pro X und das mit einem Preis, der in jedes Filmemacher-Budget passt. Die große Funktionalität und endlose Erweiterungsfähigkeit dank der FxPlug 3-Schnittstelle machen diese Software ebenfalls zum Pflichtkauf. Motion ist ... zum Preis von 49,99 € erhältlich. Mehr als fair für die Leistung, die es Ihnen bietet.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,5)

    „... Durch die vielen, benutzerdefinierten Vorlagen, die einfache Bedienung und die hohe Arbeitsgeschwindigkeit ist Motion ein attraktives Programm für alle, die in das Design bewegter Bilder einsteigen oder ihr Portfolio erweitern wollen. Die Übergabe von Projekt- und Effektvorlagen an Final Cut Pro X unter Beibehaltung beliebiger Parameter ist beispielhaft. ...“

zu Apple Motion 5

  • Apple Motion 5 - Lizenz

Passende Bestenlisten: Multimedia-Software

Datenblatt zu Apple Motion 5

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem Mac OS X 10.6
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Apple Motion 5 können Sie direkt beim Hersteller unter apple.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Damit die Scheiben rund laufen

videofilmen - Der Architekt liegt in Version 6.0 der Schnittsoftware Sony Vegas Pro 13 bei, in der Version 5. 0 dem Movie Studio 13 Platinum. Es gibt ihn auch einzeln zu kaufen. Nero 2014 Platinum Das Brennprogramm Nero kommt jetzt als komplettes Paket mit einer Sammlung von einzelnen Programmen. Darunter ist ein Software-Blu-ray-Player, ein MediaCenter mit Streaming-Funktion, ein Formatkonverter sowie ein Reparaturwerkzeug für Daten. …weiterlesen

12-in-1 - Multimediales Komplettpaket

E-MEDIA - In der Programmsammlung Media Suite bietet CyberLink gleich 12 seiner Programme in einem Paket an und packt in der teuersten "Ultimate"-Version auch noch 3 Apps für Windows 8-Tablets mit hinein. E-MEDIA hat sich die multimediale Software-Sammlung in der neuen Version 11 "Ultimate" angesehen. Funktionsumfang. Auch wenn die Bezeichnung "Ultimate" anderes vermuten lässt, steckt in der Media Suite nicht immer die beste Version der 12 Einzelprogramme. …weiterlesen

Im Duell: The Tube 2 vs. EyeTV 3

MAC LIFE - So laufen die TV-Adapter des einen Herstellers oftmals auch mit der Software des anderen. Zudem sind zahlreiche TV-Adapter, die eigentlich nur für Windows-PCs angeboten werden, mit den vorgestellten Mac-Programmen kompatibel. Konsultieren Sie dazu die Kompatibilitätslisten der beiden Hersteller Elgato [1] und equinux [2]. The Tube 2.11 1 Kompatibilität The Tube unterstützt eine Vielzahl - teilweise sogar recht exotischer - TV-Adapter. …weiterlesen

Discovr Movies

MAC easy - Nach Eingabe des Filmtitels erstellt das Programm eine interaktive Karte, in deren Mitte sich der gesuchte Film befindet, umgeben von thematisch ähnlichen Filmen. Auch diese sind wiederum mit anderen Filmen verbunden. Wird ein Film ausgewählt, öffnen sich Filmplakat, inhaltliche Zusammenfassung, Bewertungen der Internetseiten "Rotten Tomatoes" und eine Liste der Schauspieler. Zudem können kurze Ausschnitte aus den Filmen, teils sogar in HD-Qualität, ansehen werden. …weiterlesen

Kreativ Komplettlösung

PC NEWS - Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft liefer t Avanquest nun die ältere Version "X 4" der wichtigsten Grafikanwendungen von Serif in einer edlen Metall-Box zum attraktiven Preis aus. Alles drin Die "Creativity Suite" enthält die folgenden Einzelprodukte: Photoplus X4, DrawPlus X4, PagePlus X4 und WebPlus X4. Damit bekommen Grafiker, Webdesigner und Werbefachleute alle Werkzeuge für professionelles Arbeiten an die Hand. …weiterlesen

Avid Media Composer 6.0

PC Magazin - Vorbildlich dagegen ist das riesige Angebot an Lehrfilmen im Netz. FAZIT: Der Media Composer ist und bleibt die Referenz für Profis und besonders ambitionierte Amateure. Nervig sind viele kleinere Bugs und die fehlende deutsche Doku. pk Schnittig: Die überarbeitete Oberfläche von Avid Media Composer 6 ist funktional und wirkt angenehm aufgeräumt. Die einzelnen Fenster passen sich aber nicht automatisch aneinander an. …weiterlesen

Foto, Film, Schnitt

VIDEOAKTIV - Zumindest dann, wenn ein Flachbildfernseher im Wohnzimmer steht. Getestet hat VIDEOAKTIV die Kompatibilität mit einer Auswahl an gängiger Schnitt-Software. Mit dabei: Adobe „Premiere Pro CS4” und Sony „Vegas Pro 9”, weil es beide Programme auch als Einsteigervarianten gibt. Die Ergebnisse der Großen lassen sich weit gehend auf die abgespeckten Ver sionen übertragen. Als Vertreter der Ein steigerzunft dabei: Pinnacle „Studio Plus”. …weiterlesen

Generation HD 2.0

VIDEOAKTIV - In den Funktionen des Videoschnitts bleibt Magix ungeschlagen, allerdings ist die Software nicht immer einfach zu bedienen. Ein Lob verdient die Unterstützung von HD-DVD und Blu-ray. Schade nur, dass es keine Möglichkeit gibt, eine HD-DVD-Struktur auf normale DVDs zu brennen. Pinnacle Studio 11 Ultimate Mit Version 11 setzt Pinnacle ganz auf AVCHD, auch wenn „Studio 11”, die kleinste Fassung, HD gar nicht unterstützt. Hoch auflösendes Video beherrscht erst Studio 11 Plus. …weiterlesen

Trans Lucy 1.0.2

MAC LIFE - Wird die Videogröße auf Vollbild gestellt, legt sich das Video komplett über die Arbeitsoberfläche. Dennoch kann ganz normal weitergearbeitet werden, wird der Mauszeiger auf das Kontrollfenster bewegt, schaltet Trans Lucy die Transparenz ab. Da der Player meistens im Hintergrund laufen wird, bietet die Software globale Tastenkombinationen zur Fernsteuerung an – die Tasten dürfen den eigenen Wünschen angepasst werden. …weiterlesen

12 coole TV-Tools

Macwelt - Eine Besonderheit ist der Umgang mit MKV-Dateien, diese kann das Tool in das Dateiformat MP4 umwandeln. PS3 Media Server Medien fast aller Art kann der Streaming-Server PS3 Media Server bereitstellen. Die Software basiert auf dem UPnP-Standard und kann auch in Ec htzeit Video transcodieren. DVD-Images, M2TS, AVI oder MP4-Dateien und Video_TS-Ordner sowie Raw-Bilddateien unterstützt die Software. Als Client kann etwa eine PS3 dienen. …weiterlesen

Holomatrix 1.0

Macwelt - Die Optionen des Plug-ins sind vielfältig und enthalten neben der Färbung auch animierbare Einstellungen für Scan-Lines, Statik, Ghostings, Fr a m e - R a te n , Fre e z e - Fr a m e s , oder was man sich sonst noch alles bei der Effekt-Generierung vorstellen kann. Red Giant liefert eine Vielzahl an beachtlich wirkenden Voreinstellungen, die man per Pull-Down-Menü anwendet. Holomatrix lässt sich auch auf Grafiken oder Texte anwenden. …weiterlesen

Einsteigerkurs

VIDEOAKTIV - Der Grund dafür lag laut LoiLoScope an unzureichendem Speicherplatz, was bei dem frisch installierten Testrechner aber nicht stimmt. Auf Nachfrage bei LoiLo kam nach einer längeren Abstimmzeit die klare Aussage: LoiLo-Scope ist nicht auf 64-Bit-Betriebssysteme optimiert und kann nicht mehr als zwei Gigabyte Arbeitsspeicher nutzen. Dementsprechend schaufelt das Programm bei der Wiedergabe mehrerer Spuren den Arbeitsspeicher voll und stürzt dann ab. …weiterlesen

Eine Klasse für sich

VIDEOAKTIV - Trotzdem ist diese HD-DVD derzeit eine Mac-Insellösung: Sie lässt sich lediglich mit der „DVD Player Version 4.6” oder – ganz aktuell – unter „Tiger” abspielen. Originalton Apple: „Sobald die ersten HD-DVD-Player auf dem Markt sind, beziehungsweise die Normen endgültig festliegen, wird sich Apple sicherlich darum bemühen, diese Formate mit DVD Studio Pro zu unterstützen.” Klare Struktur: Für engagierte DVD-Produzenten bleibt die Übersicht selbst mit allen Fenstern noch überschaubar. …weiterlesen

Profi-Filme am Mac

MAC LIFE - Der leidenschaftliche Hobby-Filmemacher kennt folgendes Problem wahrscheinlich zu gut: Irgendwann reicht iMovie nicht mehr aus, um den kreativen Fluss adäquat umsetzen zu können. Die naheliegende Lösung ist Apples Schnittprogramm für Fortgeschrittene und Profis.Testumfeld:Eine Videobearbeitungssoftware sowie zwei passende Plugins wurden geprüft. Eine Benotung fand nicht statt. …weiterlesen

Im Duell: iMovie vs. Premiere Elements

MAC LIFE - Premiere Elements trägt einen großen Namen, denn der große Bruder ohne Elements-Zusatz ist das Photoshop unter den Video-Schnittprogrammen. iMovie, ebenfalls kein Einzelkind, ist auf jedem Mac zu Hause. Besonders das Bedienkonzept unterscheidet die beiden erheblich, wie Sie sehen werden.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 2 Multimedia-Softwares. Sie erhielten die Noten 2,0 und 2,2. Dabei dienten Integration (Verwaltung), Export- und Import, Benutzeroberfläche, Bedienung und Funktionsumfang als Testkriterien. …weiterlesen