Apple iMac 24'' Core 2 Duo 3,06 GHz (2009) 6 Tests

(All-in-One-Mac)

Ø Gut (2,3)

Tests (6)

Ø Teilnote 2,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Bauart: All-​in-​One
Grafikchipsatz: NVI­DIA GeForce GT 130 512 Mo
Mehr Daten zum Produkt

Apple iMac 24'' Core 2 Duo 3,06 GHz (2009) im Test der Fachmagazine

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (2,7)

    Preis/Leistung: „teuer“, „Tempo-Tipp“,„Design-Tipp“

    „Der All-in-One-Pionier glänzt bei Design und Rechenleistung. Bootcamp erlaubt die Windows-Installation auf einer zweiten Partition. Für den stolzen Preis müssten allerdings Touchscreen, Blu-Ray und mehr Anschlüsse inklusive sein.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Der iMac gehört nach wie vor zu den elegantesten in den Bildschirm integrierten Computern. Die Leistung ist für die meisten Anwendungen und Spiele mehr als angemessen. Das Display müsste allerdings noch etwas besser sein ...“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 4

    5 von 6 Punkten

    „Plus: sehr gute Rechenleistung; zusätzlicher USB-Port; 4 GB RAM ab Werk; gute Grafikleistung.
    Minus: kostenintensiv.“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Umfangreiche Schnittstellenausstattung, sehr leise, gutes Display, sehr gute CPU- und Grafikleistung.
    Minus: hoher Preis, Glasscheibe spiegelt deutlich.“  Mehr Details

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „sehr gut“ (94,1%)

    „Testsieger“

    „Der iMac aus dem Hause Apple ist die allererste Wahl in den Bereichen der professionellen Audio-, Bild- und Filmbearbeitung. Neben der exzellenten Rechenleistung brilliert er mit einer minimalistischen und zeitlosen Optik, einer erhabenen Bild- und Tonqualität sowie akzeptablen Messwerten bei der Geräuschkulisse und dem Stromverbrauch. ...“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 07/2009

    „befriedigend“ (3,35)

    Preis/Leistung: „teuer“, „Tipp Tempo“,„Tipp Design“

    „Der All-In-One-PC Apple iMac 24 Zoll lässt bei der Rechenleistung alle Konkurrenten weit hinter sich zurück und überzeugt im Test durch ein schickes Design, ein brillantes Display sowie gute Ergebnisse bei Stromverbrauch und Betriebsgeräusch. ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Apple iMac 27" Retina 5K, Intel i5 3,7 GHz, 8 GB RAM, 1 TB SSD, 2019

    Apple iMac 27" Retina 5K, Intel i5 3, 7 GHz, 8 GB RAM, 1 TB SSD, 2019

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Apple iMac 24'' Core 2 Duo 3,06 GHz (2009)

Abmessungen (B x T x H) 485 x 189 x 469 mm
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System Mac
Prozessor
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GT 130 512 Mo
Mitgeliefertes Zubehör
  • Lautsprecher
  • Webcam
  • Monitor
  • Tastatur/Maus

Weiterführende Informationen zum Thema Apple iMac 24'' Core 2 Duo 3,06 GHz (2009) können Sie direkt beim Hersteller unter apple.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten All-in-One-PCs“ - über 600 Euro

PC-WELT 9/2009 - Für den stolzen Preis müssten allerdings Touchscreen, Blu-Ray und mehr Anschlüsse inklusive sein. Der teuerste All-in-One-PC im Test ist auch der schnellste – und der schönste. Dank flotter CPU, solider Grafikkarte und reichlich Massenspeicher ist der iMac allen Anforderungen gewachsen. Bootcamp erlaubt es, Windows auf einer zweiten Partition zu installieren. Dank TV-Eingang und Video-Adapter ist der PC ein optimales Medienwiedergabegerät fürs Wohnzimmer. Im Betrieb verbrauchte er zu viel Strom. …weiterlesen

Apples neue iMac-Familie im Test

MAC LIFE 5/2009 - Das gleiche Modell kommt auch im nächstgrößeren 24“-iMac zum Einsatz. Der mittlere 24-Zöller verfügt über das Modell T 9800 mit 2,93 GHz, der für Großabnehmer bei Intel 530 US-Dollar pro Stück kostet. Im iMac-Spitzenmodell kommt nach wie vor das 3,06 GHz schnelle Prozessor-Modell E8435 aus der Core-2-Extreme-Serie der Intel-Mobil-Prozessoren zum Einsatz (851 US-Dollar). Der Systembus aller Prozessoren ist mit 1066 MHz getaktet, der L2-Cache ist 6 MB groß. …weiterlesen