Gut (1,7)
20 Tests
Befriedigend (2,7)
20 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: All-​in-​One
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von iMac (2013)

  • iMac 27 iMac 27" Core i7 3,5 GHz, 3TB Fusion Drive (2013)
  • iMac 27 iMac 27" Core i5-4570, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, GeForce GT 755M (2013)
  • iMac 21,5 iMac 21,5" Intel Haswell Core i5 2,7 GHz, 8GB RAM, 1TB HDD (2013)
  • iMac 27 iMac 27" Core i7 3,4 GHz 1TB Fusion Drive (Frühjahr 2013)
  • iMac 27 iMac 27" Core i5 3,4 GHz 1 TB HDD (2013)
  • iMac 21.5 iMac 21.5" (2013)
  • iMac 27 iMac 27" Core i7 3.5 GHz, 1TB Fusion Drive, GTX 780M (2013)
  • iMac 21,5 iMac 21,5" Core i7 3.1 GHz,1TB + 128GB Fusion Drive, 16GB RAM (2013)
  • iMac (Core i5-3470S, 1 To, 8192 Mo RAM, Nvidia GeForce 660M) (2013) iMac (Core i5-3470S, 1 To, 8192 Mo RAM, Nvidia GeForce 660M) (2013)
  • iMac 27‘' (Core i5-3475S, 1024 Go HDD + 128 Go SSD, 8192 Mo RAM, Nvidia GeForce GTX675M) iMac 27‘' (Core i5-3475S, 1024 Go HDD + 128 Go SSD, 8192 Mo RAM, Nvidia GeForce GTX675M)
  • Mehr...

Apple iMac (2013) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Monitor-Größen und Auflösungen bleiben gleich. Allerdings verbesserte Apple die Bildschirmbeschichtung, so dass der iMac weniger spiegelt. ... Verbessert ist das Innenleben. W-LAN funkt ab sofort im Standard 802.11ac - eine entsprechende Basisstation vorausgesetzt. Ebenfalls schneller sind Grafikkarten und Prozessoren, wobei die Intel-Grafik bei Games besser sein könnte. ...“

  • „sehr gut“ (1,19)

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 27" Core i7 3,5 GHz, 3TB Fusion Drive (2013)

    „... In der Praxis läuft das System gefühlt so flink wie ein reiner SSD-Rechner. Rechenintensive Aufgaben wie HD-Videoschnitt meistert der iMac mit Bravour, als Gaming-Maschine glänzt er ebenfalls. ... Dabei zeigt der mit 2.560 x 1.440 Pixeln fein auflösende 27-Zoll-Schirm knackscharfe Bilder, brillante Farben und erstklassigen Kontrast.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Ein Problem bleibt: Einmal auf dem Schreibtisch lässt sich das Innenleben des iMac nicht mehr ändern. Ansonsten spart die neue Apple-Generation Strom, bleibt genauso leistungsfähig und bringt mit dem Fusion-Drive eine sehr interessante Option mit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (2,1)

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: iMac 21,5" Intel Haswell Core i5 2,7 GHz, 8GB RAM, 1TB HDD (2013)

    Leistung (50%): 2,2;
    Ausstattung (20%): 2,1;
    Handhabung (10%): 1,5;
    Ergonomie/Verbrauch (20%): 2,2.

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,17)

    Getestet wurde: iMac 27" Core i7 3,5 GHz, 3TB Fusion Drive (2013)

    „Beim iMac stimmt die Mischung: Er ist schnell, leise, lässt sich einfach bedienen und ist schick verpackt – das macht auf dem Schreibtisch etwas her. Die großen Schwächen: Er ist teuer und lässt sich kaum aufrüsten.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 27" Core i7 3,5 GHz, 3TB Fusion Drive (2013)

    „Plus: Extrem hochwertiges, attraktives Design; Erstklassige Systemleistung; Flüsterleise Arbeitsweise; Brillantes, fein auflösendes Display.
    Minus: -.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 27" Core i5-4570, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, GeForce GT 755M (2013)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „gut“;
    Erweiterbarkeit: „schlecht“;
    Performance: „gut“;
    Audio: „sehr gut“;
    Geräuschentwicklung: „sehr gut“.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 27" Core i5-4570, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, GeForce GT 755M (2013)

    „Plus: Edles Design und gute Verarbeitung; Großer LED-Monitor mit QHD-Auflösung.
    Minus: Kein Touchscreen, keine SSD-Festplatte; Gut 200 Euro teurer als der besser ausgestattete Dell XPS.“

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,63)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: iMac 27" Core i5-4570, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, GeForce GT 755M (2013)

  • „gut“ (1,9)

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: iMac 27" Core i5-4570, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, GeForce GT 755M (2013)

    Leistung (50%): 1,8;
    Ausstattung (20%): 2,0;
    Handhabung (10%): 2,0;
    Ergonomie/Verbrauch (20%): 1,8.

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 1 von 4
    Getestet wurde: iMac 27" Core i7 3,5 GHz, 3TB Fusion Drive (2013)

    Leistung (50%): 1,3;
    Ausstattung (20%): 1,0;
    Handhabung (10%): 2,0;
    Ergonomie/Verbrauch (20%): 1,9.

  • „gut“ (1,8)

    Platz 2 von 4
    Getestet wurde: iMac 27" Core i5 3,4 GHz 1 TB HDD (2013)

    Leistung (50%): 1,5;
    Ausstattung (20%): 1,7;
    Handhabung (10%): 2,0;
    Ergonomie/Verbrauch (20%): 2,5.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 27" Core i7 3,5 GHz, 3TB Fusion Drive (2013)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Erweiterbarkeit: „schlecht“;
    Performance: „sehr gut“;
    Audio: „sehr gut“;
    Geräuschentwicklung: „zufriedenstellend“.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 21,5" Intel Haswell Core i5 2,7 GHz, 8GB RAM, 1TB HDD (2013)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Erweiterbarkeit: „sehr schlecht“;
    Performance: „zufriedenstellend“;
    Audio: „sehr gut“;
    Geräuschentwicklung: „sehr gut“.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: iMac 27" Core i5-4570, 3,2GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, GeForce GT 755M (2013)

    „... Der günstigste 27-Zoll-iMac hat nun eine Basistaktrate von 3,2 statt 2,9 GHz, im kurzfristigen Turbo-Boost-Modus erreicht er aber wie der Vorgänger nur 3,6 GHz. Bei unseren Benchmarks ... ist er etwas schneller geworden ...“

zu Apple iMac (2013)

  • Apple iMac A1418 (21,5), ME086D/A, i5, 8GB, 1TB, (2013) 14,1 Zubehörpaket, OVP
  • iMac (21.5 Zoll, Ende 2013), Intel Core i5 Quad-Core 2,9 GHz, 8GB 1TB HDD
  • Wie neu: Apple iMac 2013 | i5 | 21.5" | i5-4570R | 8 GB | 1 TB HDD | DE

Kundenmeinungen (20) zu Apple iMac (2013)

3,3 Sterne

20 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (25%)
4 Sterne
8 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (30%)

3,3 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: PC-Systeme

Datenblatt zu Apple iMac (2013)

Betriebssystem OS X
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System Mac
Betriebssystem Mac OS
Systemkomponenten Intel-CPU

Weiterführende Informationen zum Thema Apple iMac (2013) können Sie direkt beim Hersteller unter apple.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Haswell im Herbst

MAC LIFE - Ende September aktualisierte Apple die iMac-Baureihe. Zwei von den ‚Neuen‘ standen bereits im Testlabor bei der Mac Life.Es wurde ein Desktop-Computer in Augenschein genommen, jedoch keine Endnote vergeben. …weiterlesen

Doppel-Spitze

Computer Bild - Apple hat den iMac kräftig überarbeitet: Äußerlich bleibt der Bildschirm-PC gleich, doch innen hat sich vieles getan. Bringt das tolle Designstück auch Spitzenleistung?Getestet wurde ein Desktop-PC, den man für „gut“ befand. Wertungskriterien waren neben Arbeitsgeschwindigkeit, Bild- und Tonqualität auch Lautstärke/Betriebskosten, Ausstattung und Bedienung. Zudem wurde anhand der Kriterien Design, Handhabung und Wertigkeit ein Lifestyle-Faktor beurteilt. Dieser hatte jedoch keine Einfluss auf die Gesamtnote. …weiterlesen

Krafteinheiten

SFT-Magazin - In der aktuellen Version ist Apples Komplettrechner an den äußeren Rändern lediglich fünf Millimeter dünn. Sämtliche Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite des edlen Aluminiumgehäuses. Unser Testgerät beinhaltet neben einem aktuellen vierkernigen Core-i7-Prozessor die High-End-Grafik Geforce GTX 780M. Eine Besonderheit unserer Konfiguration ist das Fusion-Drive: Das Hybrid-Laufwerk kombiniert eine herkömmliche, sehr üppig bemessene 3-TByte-Festplatte mit einer 128-GByte-SSD. …weiterlesen

All-in-One-PC: Apple iMac 27 (ME008D/A) im Test

PC-WELT Online - PC-Welt Online testete einen All-in-One-Mac und urteilte mit „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Geschwindigkeit, Bildschirm, Stromverbrauch und Betriebsgeräusch sowie Service. …weiterlesen