• Gut 2,1
  • 8 Tests
  • 143 Meinungen
Gut (2,2)
8 Tests
Gut (2,1)
143 Meinungen
Dis­play­größe: 27"
Panel­tech­no­lo­gie: VA
Mehr Daten zum Produkt

AOC e2795Vh im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    Note:1,97

    Preis/Leistung: „gut“, „Spar-Tipp“

    „Mit dem E2795VH bietet AOC einen Gaming-Monitor mit überzeugenden Eigenschaften. Besonders die für das Spielen wichtige Reaktionszeit und der Inputlag imponieren durch geringe Werte. ... Falls Sie auf der Suche nach einem spieletauglichen Monitor in der 27-Zoll-Klasse sind und nicht zwangläufig auf ein hochauflösendes Display angewiesen sind, können Sie ... bedenkenlos zugreifen.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: DVI-, VGA- und HDMI-Eingang; geringer Energieverbrauch.
    Minus: Helligkeitsverteilung, Bedienung.“

  • „gut“ (2,18)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 3 von 5

    „Stark: sehr hohe Farbtreue; VGA-, DVI- und HDMI-Eingang.
    Schwach: ungleichmäßige Helligkeitsverteilung; ohne HDMI-Kabel.“

  • „gut“ (2,18)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 3 von 10

    Bildqualität (68%): „gut“ (2,37);
    Umwelt/Gesundheit (12%): „sehr gut“ (1,19);
    Bedienung/Ausstattung (14%): „gut“ (2,14);
    Service (6%): „gut“ (1,79).

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Der AOC bietet den günstigsten, empfehlenswerten Einstieg in die Welt der 27-Zöller - aber eben nicht mehr.“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,56)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Der AOC e2795Vh ist ein preiswerter 27-Toll-TFT-Bildschirm mit guter Bildqualität. Besonders hervorzuheben ist zudem der geringe Stromverbrauch im Betrieb wie im Ruhemodus. Ergonomische Einstellmöglichkeiten bietet der AOC e2795Vh dagegen nicht.“

  • 76 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 6 von 10

    „Bei begrenztem Budget ist der AOC-Monitor eine Überlegung Wert - die Bildqualität passt, und auch in Spielen gibt sich der e2795Vh keine Blöße.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „... Ein Highlight des AOC e2795Vh ist sein sehr schnelles MVA Panel. Ein Input-Lag von nur 6,9 Millisekunden ist beeindruckend, zumal viele Monitore mit VA Panel deutlich schlechter abschneiden. Der AOC e2795Vh setzt hier neue Maßstäbe und kann für Spieler mit Augenmerk auf Schnelligkeit eine interessante Alternative darstellen. ... Nicht überzeugen kann der AOC e2795Vh hingegen bei Ergonomiefunktionen und Verarbeitungsqualität. Das Display lässt sich lediglich um ein paar Grad neigen. ...

Kundenmeinungen (143) zu AOC e2795Vh

3,9 Sterne

143 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
62 (43%)
4 Sterne
41 (29%)
3 Sterne
13 (9%)
2 Sterne
13 (9%)
1 Stern
14 (10%)

3,9 Sterne

142 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • KEIN MVA-Panel

    von --Matze--
    • Vorteile: großer Bildschirm, gute Abmaße, geringer Stromverbrauch
    • Geeignet für: Spiele, Privatgebrauch, zu Hause
    • Ich bin: Privatanwender

    Ein gewöhnlicher LCD-Screen mit TN-Panel.
    Habe den Monitor gekauft, getestet und kam zu dem Ergebnis, daß er meine Erwartungen an ein MVA-Panel in keinster Weise erfüllt.
    Nach einer Mail an AOC in der ich meine Enttäuschung zum Ausdruck gebracht habe antwortete man mir: Es sei ein fehler der Presse gewesen. Der Monitor sei im Vorfeld falsch beworben worden

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AOC e 2795Vh

Hoher Blick­win­kel, üppige Bild­flä­che, spar­same LEDs

AOC schnürt beim e2795VH ein Ausstattungspaket, das sich sehr attraktiv für private Endkunden anhört. Der Bildschirm wird zum einen mit einer Bildschirmdiagonalen von 27 Zoll, umgerechnet also rund satte 70 Zentimetern, eine üppige Bildschirmfläche bieten. Damit sich dieser Luxus nicht übermäßig negativ auf den Stromverbrauch niederschlägt, sind White-LEDs als Hintergrundbeleuchtung verbaut. Und da sich schließlich ein so großer Monitor ideal für Multimedia-Anwendungen eignet, hat ihm AOC ein MVA-Panel spendiert.

Die Entscheidung des Herstellers für Letzteres ist besonders erfreulich, denn das MVA-Panel beschert dem Monitor eine hohe Blickwinkelstabilität, die nahezu 178 Grad betragen soll (vertikal, horizontal). Selbst wenn sich also gleich mehrere Personen vor dem Monitor versammeln, sehen alle nahezu dasselbe Bild – und keine verwaschenen Farben und Kontraste bei seitlichen Einblickwinkeln. Aber auch allein vor dem Monitor erlaubt das Panel mehr Flexibilität. Im Gegensatz zu Geräten mit TN-Panel muss man nicht mehr starr vor dem Monitor ausharren.

Trotz des MVA-Panels soll der Bildschirm trotzdem flott genug schalten, um bei Multimediaanwendungen und Spielen reaktionsschnell genug für bewegte Bilder zu sein – speziell dieses Kriterium wird in Tests eine wichtige Rolle spielen, denn MVA-Panels sind eigentlich nicht gerade für schnelle Schaltzeiten bekannt. Die Auflösung wiederum beschränkt sich auf die für 24-Zöller typischen 1.920 x 1.080 Pixel. In etlichen Forenkommentaren wurde dies zwar (wie das gängige 16:9-Format) schon bedauert, denn die Bildschirmfläche ließe eigentlich 2.560 x 1.440 Pixel zu. Dafür müssen Full-HD-Inhalte nicht hochskaliert werden, etlichen Usern wiederum scheint außerdem die Full-HD-Auflösung auf 24-Zoll bereits zu kleinteilig zu sein, die Pixelzahl verteilt auf 27-Zoll dürfte in diesem Fall die Augen entlasten.

An Schnittstellen verfügt der 27-Zöller laut Presseankündigung lediglich über digitale Eingänge (DVI, HDMI), die im Aussterben begriffene VGA-Schnittstelle soll demnach fehlen – sicher ist dies allerdings nicht, denn in einem AOC-Prospekt wird der Monitor inklusive VGA geführt. Außerdem steht ein USB-Hub für den Anschluss von zum Beispiel DigiCams und Speichermedien zur Verfügung. Genaue Werte über den Stromverbrauch liegen zwar nicht vor. Die verbauten LEDs lassen jedoch vermuten, dass der Stromhunger trotz Zollgröße und MVA-Panel moderat ausfallen wird.

Idealerweise könnte dies auch für den Preis gelten, denn AOC bedient traditionell mit seinen Bildschirmen den Consumer-Bereich. Offiziell hat der Hersteller allerdings noch nichts verlautbaren lassen, gerechnet werden kann aber mit Kosten von rund 300 bis 400 Euro – was den Monitor noch attraktiver werden ließe.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AOC e2795Vh

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Kontrastverhältnis 1200:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie VAinfo
LED-Backlight vorhanden
Ausstattung
Weitere Anschlüsse
USB-Hub vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema AOC e2795 Vh können Sie direkt beim Hersteller unter aoc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

27-Zoll-Full-HD-Monitor aus dem Hause AOC im PCGH-Test

PC Games Hardware 5/2012 - Beim ersten Blick auf das Datenblatt sticht der E2795VH aus dem Hause AOC durch keine besonderen Ausstattungsmerkmale hervor. Es handelt sich um einen 27-Zoll-Monitor mit TN-Panel und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Wenn man bedenkt, dass vor allem Spieler die Zielgruppe sind, ist der Pixelabstand mit 0,311 mm bereits etwas zu hoch. Immerhin dürften die Anschlussmöglichkeiten mit D-Sub, DVI-D, HDMI sowie vier USB-2.0-Ports keine Wünsche offen lassen. …weiterlesen

Großes Abenteuer

Computer Bild Spiele 9/2011 - Technisch ist er aber anders aufgebaut: Im Gegensatz zum Iiyama verwendet der AOC Leuchtdioden (LEDs*) zur Hintergrundbeleuchtung. Das senkt den Stromverbrauch, aber auch die Leuchtkraft – die hohen Werte des Iiyama erreichte der AOC nicht. Zudem war seine Bildfläche relativ ungleichmäßig ausgeleuchtet. Wie der Zweitplatzierte verfügt der 27-Zoll-AOC über Lautsprecher und einen USB-Verteiler mit zwei hinteren und zwei seitlichen Buchsen. …weiterlesen