Anker Soundcore Flare Mini im Test

(Mini-Lautsprecher)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
System: Ste­reo-​Sys­tem
Leistung (RMS): 10 W
Laufzeit: 12 h
aptX: Nein
Fernsteuerung der Quelle: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Anker Soundcore Flare Mini

    • hifi-journal.de

    • Erschienen: 08/2019

    ohne Endnote

     Mehr Details

zu Anker Soundcore Flare Mini

  • Soundcore Flare Mini Bluetooth Lautsprecher, für Draußen,

    Starker Sound. Starke Party. Sozusagen eine ganze Party im Format eines kleinen Lautsprechers. Umfassender 360° Sound ,...

  • Soundcore Flare Mini Bluetooth Lautsprecher, für Draußen,

    Starker Sound. Starke Party. Sozusagen eine ganze Party im Format eines kleinen Lautsprechers. Umfassender 360° Sound ,...

Einschätzung unserer Autoren

Soundcore Flare Mini

Guter Klang, fairer Preis

Stärken

  1. für die Größe homogener Sound
  2. gleichmäßiger 360°-Klang
  3. koppelbar mit zweiter Box
  4. wasserdicht

Schwächen

  1. etwas dünner Bass
  2. Klangeinbußen bei hoher Lautstärke
  3. Druckpunkt der Bedientasten etwas schwamming
  4. lange Akkuladezeit

Der Anker Soundcore Flare Mini legt für seinen Preis einen guten Auftritt hin - vor allem klanglich. Zwar fehlt es im Basskeller etwas an Druck und bei hoher Lautstärke wird es eng, vor allem bei hohen Tönen und Gesangspassagen. Insgesamt klingt der Speaker jedoch angenehm homogen, so das Fazit des Onlineportals "hifi-journal.de". Ebenfalls positiv: Das Hersteller-Versprechen von 360°-Sound ist keine reine Marketingphrase, sondern wird ziemlich gut umgesetzt. Unabhängig davon ist das Gehäuse wasserdicht und der Akku hält je nach Lautstärke bis zu zwölf Stunden durch - einzig die Ladezeit fällt etwas lang aus, zumindest im Marktvergleich. Im Test sind es rund 3 1/2 Stunden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Anker Soundcore Flare Mini

Technik
System Stereo-System
Leistung (RMS) 10 W
Bauweise 360-Grad-System
Akkueigenschaften
Kapazität 2600 mAh
Laufzeit 12 h
Statusanzeige fehlt
Extras
aptX fehlt
Audioeingang (AUX) fehlt
NFC fehlt
Powerbank fehlt
USB-Stromversorgung vorhanden
Fernsteuerung der Quelle vorhanden
Stereopairing vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Integriertes Radio fehlt
Kartenleser fehlt
Lichteffekte vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 8,6 cm
Tiefe 7,2 cm
Höhe 14,1 cm
Gewicht 0,48 kg
Mini-Format vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Anker Soundcore Flare Mini können Sie direkt beim Hersteller unter anker.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musik für drinnen und draußen

Stiftung Warentest (test) 9/2017 - Wer mit dem Libratone WLan nutzen will, muss sich aber mit einer E-Mail-Adresse beim Anbieter registrieren. Das geht zu weit. Musikgenuss via Lautsprecher sollte auch anonym möglich sein. …weiterlesen

Lautstark unterwegs

SFT-Magazin 6/2017 - Unter der metallenen Haube bringt der Speaker einige praktische Funktionen mit. Dazu zählt die Anrufannahme am Handy, Musikwiedergabe von einer Micro-SD-Karte oder Radiohören über FM-Frequenzen. Die Bluetooth-Kopplung erweist sich dank NFC zudem als sehr unkompliziert. Nicht so gut gefällt uns, dass die Bedientasten am Boden sitzen. Wenn die Steuerung nicht über das Smartphone erfolgen kann/soll, will der Speaker somit bei jedem Liedwechsel auf den Arm genommen werden. …weiterlesen

Achtung, Vintage!

Tablet und Smartphone Nr. 1 (Dezember-Februar) - Für den Anschluss beispielsweise des Smartphone-Kopfhörer-Ausgangs über die Klinkenbuchse liegt dem Stanmore ein stilechtes Spiralkabel bei, mit massiven 3,5-mm-Steckern. Auf Anschlag "Die müssen alle voll aufgedreht sein ...", meinten die Kollegen mit Kenntnis der Materie, sprich der traditionellen Gitarrenverstärker von Marshall. Gemeint waren Bass-, Höhen- und Lautstärke-Einsteller. Und so geschah es: Der Marshall antwortet prompt auf derartige Klangherausforderungen, prompt und laut. …weiterlesen

Klang-Freiheit

SFT-Magazin 7/2013 - Zusätzlich benötigen Sie natürlich noch eine mobile Stromquelle wie einen Laptop oder - wenn Sie eine deutlich kompaktere Lösung bevorzugen - ein externes Ladegerät (eine Auswahl entsprechender Modelle finden Sie direkt im Anschluss an diesen Test). Übrigens: Bluetooth ist ein Stromfresser! Wenn Sie Ihren Lautsprecher per Klinkenkabel ansteuern, hält die Batterie deutlich länger. Noch ein Wort zum Thema Soundqualität, wobei natürlich nicht jeder dieselben Ansprüche hegt. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 18.08.2019.