Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​S2: Ja
DVB-​S2X: Ja
Tuner: Sin­gle
Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
WLAN: Nein
TV-​Media­the­ken (HbbTV): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Anadol Izybox im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85%)

    Installation: 27 von 30 Punkten;
    Bedienung: 44 von 50 Punkten;
    Ausstattung: 30 von 40 Punkten;
    Empfang: 19 von 20 Punkten;
    Darstellung: 37 von 40 Punkten;
    Multimedia: 12 von 20 Punkten.

zu Anadol Izybox

  • Anadol IZYBOX 4K Ultra HD DVB-S2X Tuner H.265 HEVC HDMI USB LAN Multistream Sat
  • Anadol : ANADOL IZYBOX 4K Sat Receiver 2160P - DVB-S2X Tuner, Multistream,
  • ANADOL IZYBOX 4K UHD Sat-Receiver - S2X-Tuner, 2X USB, vorinstallierte Sender,

Kundenmeinungen (12) zu Anadol Izybox

3,9 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (50%)
4 Sterne
2 (17%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
6 (50%)
1 Stern
2 (17%)

3,9 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Izybox

UHD-​Emp­fang und -​Auf­nahme

Stärken
  1. Unterstützt UHD-Sender
  2. Gute Empfangs- und Wiedergabequalität
  3. Inbetriebnahme und tägliche Bedienung einfach
  4. USB-Aufnahmespeicher muss nicht formatiert werden
Schwächen
  1. Ohne HbbTV
  2. Kein harter Netzschalter
  3. Kein Antennenausgang zum Durchschleifen

Mit der Izybox empfangen Sie Sender in SD-, HD- und sogar in UHD-Qualität. Es gibt außerdem eine Aufnahmefunktion, wobei sich Aufnahmen wie üblich aus dem EPG heraus oder mit einem Druck auf die Rec-Taste starten lassen. Schön: Der Mitschnitt liegt im TS-Format vor, kann also auf anderen Geräten abgespielt oder am Computer weiterbearbeitet werden. Die Bedienung ist laut „DIGITAL FERNSEHEN“ weitgehend selbsterklärend, der Programmführer relativ übersichtlich – relativ, denn auf eine Einzelkanalvorschau in Ergänzung zur Mehrkanalansicht müssen Sie verzichten. Etwas ärgerlich: Wird der Receiver per LAN oder optional per WLAN mit einem Router verbunden, können Sie zwar IPTV- und Webradio-Sender, FTP-Downloads, eine Wetter-App und einen RSS-Feedreader, nicht aber die Mediatheken der TV-Sender nutzen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Anadol Izybox

Features
  • Display
  • IPTV (offenes Netz)
  • HDR10
Schnittstellen
  • WLAN optional
  • 12V
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD vorhanden
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift vorhanden
Interne Festplatte Ohne
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) fehlt
Online-Dienste & Apps fehlt
Media-Streaming fehlt
Internetbrowser fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang AV
Maße
Breite 26 cm
Tiefe 17 cm
Höhe 4 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Das Empfangskomitee

Stiftung Warentest 4/2014 - Zum Vergleich: Via Satellitenschüssel gelangen mehr als 600 digitale Sender aus dem In- und Ausland nachhause - ohne monatliche Kosten. Über beide Empfangswege laufen die allermeisten Programme in guter Standardauflösung (SD). Das Bild ist rauschfrei und zeigt mehr Details als beim analogen Empfang. Wer jedoch gestochen scharfe, hochaufgelöste Bilder ansehen will, hat als Kabelkunde erneut das Nachsehen. Ohne Zusatzkosten gibt es meist nur mickerige drei Sender in HD - ARD, ZDF und Arte. …weiterlesen

Kabel-TV: Jetzt alles frei!

Heimkino 4-5/2013 (April/Mai) - Der CX72 lässt sich via Scart auch an älteren TV-Geräten betreiben. HD-Auflösung wird freilich nur über HDMI ausgegeben Triax C-150 Hybrid-Kabelreceiver Internet im Wohnzimmer Mit der Einführung von HbbTV bieten immer mehr TV-Geräte und Settop-Boxen auch den Zugang zum Internet, so auch der Triax C-150 Hybrid, den wir getestet haben. Rund 120 Euro kostet der digitale HD-taugliche Kabelreceiver aus dem Hause Triax. …weiterlesen

‚HD+‘ mahnt ab

SAT+KABEL 3-4/2013 - Das 15-seitige Schreiben der zuständigen Rechtsanwaltskanzlei trug den Betreff "Abmahnung wegen Vertrieb von Smartcards", die Gesamtforder ung belief sich auf stolze 4.193,40 Euro. "In unserem Fall war es so, dass wir nur ein paar Bundle Receiver plus Karte getrennt hatten und diese Karten dann als Postbrief ohne HD Plus AGBs versendet hatten, wovon HD Plus einen Testkauf gemacht hatte", teilte uns der abgemahnte Händler mit. Tütchen statt Blisterpack. …weiterlesen

Gesucht, gefunden

Sat Empfang 2/2012 (März-Mai) - Wichtige Features wie Teletext-Unterstützung oder elektronischer Programmführer sind an Bord. Bild und Ton Die Bild- und Tonqualität des Xoro steht den übrigen Geräten in diesem Vergleichstest in nichts nach. Im Direktvergleich zeigte der HRS8800 HD+ jedoch bei einigen mit wenig Datenrate ausgestrahlten Sendern leicht unnatürliche Farben. Mit den von vielen Sendern ausgestrahlten Mehrkanaltonspuren hatte unser Testmuster keinerlei Probleme. …weiterlesen

10 Sat-Receiver im Vergleich

PC-WELT 4/2012 - Während der Technistar S2 ein Programm auf Festplatte aufzeichnet, kann er bereits aufgenommene Sendungen zeitgleich abspielen. Zum Herausschneiden oder Überspringen von Werbung lassen sich von Hand Marker setzen. Der Technisat-Receiver verfügt über eine breite Auswahl an Netzwerkfunktionen (optional auch WLAN). Aufnahmen kopiert der Receiver auch ins Netzwerk oder spielt sie von dort ab. Normalprogramme zeigte der Technistar S2 in guter Bildschärfe, HDTV in brillianter, scharfer Qualität. …weiterlesen

Der spinnt doch

SAT+KABEL 11-12/2011 - Bei Humax-Receivern erscheint nach dem Einschalten nur noch ein blinkender Strich. Egal was Sie machen, die Box reagiert auf nichts mehr. Höchstwahrscheinlich hat das Netzteil einen Fehler. Die verbauten „Elkos“ scheinen nur eine begrenzte Lebensdauer zu haben und fallen nach einigen Jahren aus. Ein Austausch des Netzteils belebt in den meisten Fällen ihren Receiver wieder. Sehen Sie dagegen drei Punkte, die nicht blinken, dann hat Ihr Receiver die Senderliste verloren. …weiterlesen

Alle Achtung

SAT+KABEL 5-6/2011 - Nach dem Sendersuchlauf liefert er 13 gut vorsortierte Favoritenlisten. Eine Programmtauschtaste gibt es, Bild-in-Bild oder eine Mosaik-Darstellung mehrerer TV-Programme fehlen aber ebenso wie der Lip-Sync. Über USB spielt der Receiver neben Fotos und Musik auch viele Video-Codecs ab, etwa DivX HD, WMV, VOB und MPEG sowie TS-Files in HD. Aufnahme und Programmie- rung. Der Topfield zeichnet bis zu vier TV-Sendungen gleichzeitig auf und punktet mit seinen guten Rekorder-Funktionen. …weiterlesen

Minimalisten

SAT+KABEL 3-4/2011 - Bei seinen Funktionen ist sein Mehrpreis kaum nachvollziehbar: Er bietet keine USB- oder Multimedia-Funktionen oder gar Rekorder-Talente. Immerhin ist er gut als Empfangs- und Zappingbox geeignet. TV-Sendungen gibt er per RGB-Bildsignal über Scart zum TV aus, den Ton dazu reicht er via Scart, Cinch oder digitaler Koax-Buchse weiter. Das Menü ähnelt in seiner Klarheit dem des Comag, seine Fernbedienung ist allerdings nicht so gut strukturiert. …weiterlesen

Frisch eingetroffen

Sat Empfang 1/2010 - So gibt es z.B. eine Bildbereichanpassungsfunktion. Der ausgegebene Digitalton kann bei etwaigem Zeitversatz angepasst werden. Die Bildformat-Auflösung kann auf Wunsch mittels „Auto“-Funktion komplett vom Coolstream übernommen werden. Der Coolstream HD-1 PVR ist mehr als ein gewöhnlicher HDTV-Sat-Receiver. Durch seine auf Linux basierende Plattform ist er für viele Anwendungen erweiterbar. Wer sich mit PC- und Netzwerktechnik auskennt, bekommt hier einiges zum Spielen. …weiterlesen

Stressfrei fernsehen

Heimkino 10/2007 - Unser Testmuster mit 250 GB bietet Platz für rund 100 Spielfilme oder Tausende von Musikdateien. Ausstattung & Bedienung Im Vergleich zum vorhergehenden Modell ist das Gehäuse der IP Box 400 größer und jetzt auch mit alphanumerischem Display ausgestattet. Auch die beiden Common-Interface-Schnittstellen und der zusätzliche USB-Eingang sind neu. Die Steuerungstasten sind hinter die Frontklappe gewandert. …weiterlesen

Freiheit für Sat-HD

video 6/2018 - Die Unterschiede ihrer Full-HD-Inhalte zur Niedrigauf lösung sind größer als bei den Öffentlich-Rechtlichen. Nun hatte HD-plus seit fast zehn Jahren eine Monopolstellung inne, wenn es darum ging, Privates über Satellit in HD zu verteilen - gegen eine kleine Übertragungsgebühr. 70 Euro im Jahr werden für den Service von mittlerweile 24 Stationen fällig. Zum selben Preis bietet nun auch Freenet eigentlich dieselben Sender an. …weiterlesen

All inclusive

audiovision 7-8/2011 - Damit nicht genug, wer will, kann sogar frei im Internet surfen. Mit Ausnahme von Flash-Videos überzeugt die Anzeige der Seiten, das Eingeben der Web-Adressen erweist sich mit der Fernbedienung allerdings als mühsam und zeitaufwändig. Für Internet-Junkies hat Technisat eine optionale ISIO-Tastatur im Angebot. Auf den multimedialen Videotext-Nachfolger HbbTV (audiovision berichtete) kann der Technist ISIO C ebenfallls zugreifen. …weiterlesen

„Überall ist übertrieben“ - DVB-T-Tuner

Stiftung Warentest 3/2005 - Probieren Sie auch stets unterschiedliche Standorte und Ausrichtungen der Antenne aus Unterwegs unterhaltungsarm Die Macher von DVB-T versprechen sogar den Empfang im Zug oder im Auto. Notebooks, akkubetriebene Fernseher, kleine Empfänger und Antennen gibt es schon. Auch die Strong-Box SRT 5125 ist als einziges Gerät im Test theoretisch fit für den mobilen Einsatz, da sie sich über die 12-Volt-Spannung des Zigarettenanzünders im Auto mit Strom versorgen lässt. …weiterlesen