AMD Ryzen 7 1700X Test

(Prozessor)
  • Gut (1,9)
  • 10 Tests
696 Meinungen
Produktdaten:
  • Prozessortyp: AMD Ryzen 7
  • Taktfrequenz: 3400 MHz
  • Sockeltyp: Sockel AM4
  • Prozessor-Kerne: 8
Mehr Daten zum Produkt

Tests (10) zu AMD Ryzen 7 1700X

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    Note:1,9

    Preis/Leistung: „knapp ausreichend“ (4-)

    „Plus: Guter Ryzen-7-Kompromiss aus Preis und Leistung ohne OC.
    Minus: PLV schlechter als beim R7-1700.“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Produkt: Platz 4 von 14
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (1,90)

    Arbeitsgeschwindigkeit (40%): 1,33;
    Geschwindigkeit (Komplexe Berechnungen) (25%): 1,06;
    Geschwindigkeit (Separate Grafikkarte) (15%): 2,08;
    Geschwindigkeit (Integrierter Grafikprozessor) (10%): 6,00;
    Stromverbrauch (10%): 1,89.

    • Computer Bild Spiele

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,96)

    Geschwindigkeit: 1,38;
    Geschwindigkeit bei Profi-Anwendungen: 1,20;
    Spieletempo (separate Grafikkarte): 2,12;
    Spieletempo (integrierter Grafikchip): 6,00;
    Stromverbrauch: 1,89.

    • c't

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Single-Thread-Performance des 80 Euro teureren Ryzen 7 1700X ist nur geringfügig besser als die des 1700 ohne X, da sein Boost-Takt nur um 100 MHz darüber liegt. Bil Multi-Thrad-Anwendungen beträgt der Unterschied rund 8 Prozent. ...

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    Note:1,91

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: In Spielen schneller als viele Quad-, in Anwendungen fast so schnell wie Intels 1.100-Euro-Octocores.
    Minus: 50 Euro Aufpreis gegenüber R7-1700 lohnt nur ohne OC.“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,96)

    „... der kleinere 1700X ließ sich im Test nicht lumpen – er arbeitete richtig flink. 3D-Modelle, viele Texturen? Für den 1700X war das im Test kein Problem. ...“

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 03/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Attraktiver Preis“

    • PC-Max

    • Erschienen: 03/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Redaktions-Empfehlung“

    • Technic3D

    • Erschienen: 03/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Der Ryzen 7 1700X konnte insbesondere in den Anwendungsbenchmarks überzeugen. Gerade bei gut parallelisierten Anwendungen kann man sich an die Spitze setzen oder muss sich lediglich den Konkurrenzmodellen mit mehr Kernen geschlagen geben, zum Beispiel bei der Kodierung eines Filmes mit x265 oder auch Handbrake. ... Doch auch die Single-Thread Performance zeigt sich in einem konkurrenzfähigen Bereich und man liegt auf einer Höhe mit zumindest der letzten Generation des Mitbewerbers ...“

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 03/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positiv: Nur geringe Unterschiede zum großen Ryzen 7 1800X; weiterhin sehr gute Energieeffizienz; größere Übertaktungsmöglichkeiten (prozentual); besseres Preis-Leistungsverhältnis als Ryzen 7 1800X.
    Negativ: mäßige Spieleperformance im Vergleich zum Core i7-7700K bei niedrigen Auflösungen; Plattform ist neu, somit Biosupdates zu erwarten.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AMD Ryzen 7 1700 X

  • AMD RYZEN 7 1700X (AM4, 3.40GHz, Unlocked)

    Die neuen AMD - Prozessoren mit 8 Kernen!

  • AMD Ryzen 7 1700X, 8x 3.40GHz, boxed ohne Kühler, Sockel AM4 (Pga),

    Sockel: AM4 PGA Codename: Summit Ridge Tdp: 95W Kerne: 8 Threads: 16 Basistakt: 3. 40GHz Turbotakt: 3. ,...

  • AMD Ryzen 7 1700X, 8x 3.40GHz, boxed ohne Kühler

    Octa - Core "Summit Ridge" (Zen) / Taktfrequenz: 3. 40GHz, Turbo: 3. 80GHz / TDP: 95W / Fertigung: ,...

  • AMD Ryzen 7 1700X 8x 3.40GHz So.AM4 WOF

    Art # 69463

  • AMD Prozessor (CPU) WOF Ryzen 7 1700X 8 x 3.4GHz Octa Core Sockel: AM4 95W

    Effiziente, leistungsstarke Multi - Core - Prozessoren Echte Maschinenintelligenz mit 8 Prozessorkernen, ,...

  • AMD Prozessor (CPU) WOF Ryzen 7 1700X 8 x 3.4GHz Octa Core Sockel: AM4 95W

    Effiziente, leistungsstarke Multi - Core - Prozessoren Echte Maschinenintelligenz mit 8 Prozessorkernen, ,...

  • AMD (B-Ware) CPU R7-1700X (8x3,4/ 3,8GHz) 16MB Sockel AM4

    AMD (B - Ware) CPU R7 - 1700X (8x3, 4 / 3, 8GHz) 16MB Sockel AM4

  • AMD Ryzen 7 1700X - 3,8 GHz Eight Core (YD170XBCAEWOF) Prozessor

    AMD Ryzen 7 1700X - 3, 8 GHz Eight Core (YD170XBCAEWOF) Prozessor

Kundenmeinungen (696) zu AMD Ryzen 7 1700X

696 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
564
4 Sterne
77
3 Sterne
14
2 Sterne
14
1 Stern
28

Datenblatt zu AMD Ryzen 7 1700X

Cache 16
Plattform PC
Prozessor-Kerne 8
Prozessortyp AMD Ryzen 7
Sockeltyp Sockel AM4
Taktfrequenz 3400 MHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: YD170XBCAEWOF

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Auf Jahre ausgesorgt PC Games Hardware 7/2017 - Damit wird unter anderem Core-Parking verhindert, das beim Windows-Schema "Ausbalanciert" etwas Leistung kosten kann. Gleichzeitig wird dem Ryzen-Chip aber die Kontrolle über seine Takt- und Spannungszustände überlassen, da er selbst diese um circa Faktor 30 schneller (1 ms anstelle von circa 30 ms) an die aktuelle Lastsituation anpasst, als es der Windows-Scheduler vermag. Wir testen mit diesem Leistungsschema und zeigen somit das aktuelle Performance -Niveau. …weiterlesen


Duell auf Augenhöhe Computer Bild 12/2017 - Das brachte ein wenig mehr Tempo, der Energiebedarf änderte sich nicht. Den Kunden gefiel das gar nicht: Sie machten einen großen Bogen um AMD-Prozessoren. Es war also höchste Zeit für einen radikalen Neuanfang. Und der Name für AMDs neu entwickelte Prozessor-Generation könnte kaum treffender sein: "Ryzen" leitet sich aus dem englischen Wort risen ab, was nicht weniger als "auferstanden" bedeutet. …weiterlesen