AMD Ryzen 5 2600X Test

(Prozessor)
  • Befriedigend (2,6)
  • 2 Tests
673 Meinungen
Produktdaten:
  • Prozessortyp: AMD Ryzen 5
  • Taktfrequenz: 3600 MHz
  • Sockeltyp: Sockel AM4
  • Prozessor-Kerne: 6
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu AMD Ryzen 5 2600X

    • Computer Bild Spiele

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • Produkt: Platz 11 von 16
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,60)

    Arbeitsgeschwindigkeit (65%): „Gutes Arbeitstempo“ (2,4);
    Spieletempo mit separater Grafikkarte (15%): „Flinker Spielepartner“ (1,5);
    Spieletempo mit integriertem Grafikchip (10%): „Grafikchip fehlt“ (6,0);
    Stromverbrauch (10%): „Akzeptabler Stromverbrauch“ (2,5).

    • TweakPC.de

    • Erschienen: 04/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Pro: gute Performance, v.a. in Multicore-Anwendungen; OC-Optionen; kompatibel zu AM4-Mainboards; ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: volle Leistung nur mit X470er-Mainboards ausschöpfbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AMD Ryzen 5 2600X

  • AMD Prozessor »Ryzen 5 2600X«, bunt

    Prozessor Ryzen 5 2600X Der AMD Ryzen 5 2600X Prozessor der 2. Generation ist eine Hexa - Core - CPU für den Sockel AM4 ,...

  • AMD Ryzen 5 2600X CPU, 6x 3.60GHz, boxed

    Kerne: 6Threads: 12Basistakt: 3. 60GHzTurbotakt: 4. 20GHzPCIe - Lanes: 24x (PCIe 3. 0)

  • AMD Prozessor »Ryzen 5 2600X«, Keine Farbangabe

    Prozessor Ryzen 5 2600X Der AMD Ryzen 5 2600X Prozessor der 2. Generation ist eine Hexa - Core - CPU für den Sockel ,...

  • AMD Ryzen 5 2600X (AM4, 3.60GHz, Unlocked)

    Der AMD Ryzen 5 2600X 6 - Kern - Prozessor gehört zur zweiten Generation von Mikroprozessoren auf Basis der " ,...

  • AMD Ryzen 5 2600X AM4 3,6GHz BOX Prozessor

    Prozessor Chiptakt: 3, 6 GHz / Boost 4, 2 GHz Anzahl Kerne: 6Sockel: AM4

  • AMD Ryzen 5 2600X, 6x 3.60GHz, boxed, Sockel AM4 (Pga), Pinnacle Ridge CPU

    Sockel: AM4 PGA Codename: Pinnacle Ridge Tdp: 95W max. 95C Kerne: 6 Threads: 12 Basistakt: 3. 60GHz Turbotakt: 4. ,...

  • AMD Ryzen 5 2600X Prozessor (Basistakt: 3.6Hz, 6 Kerne,

    Energieeffizienzklasse A, AMD 5 2600X, Ryzen. Prozessorfamilie: AMD Ryzen 5, Prozessor - Taktfrequenz: 3, 6 GHz, ,...

Kundenmeinungen (673) zu AMD Ryzen 5 2600X

673 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
538
4 Sterne
81
3 Sterne
13
2 Sterne
13
1 Stern
27

Einschätzung unserer Autoren

Ryzen 5 2600X

Günstige Gaming-CPU

Stärken

  1. relativ günstig
  2. gute Spieleleistung
  3. hoher Takt und sechs Rechenkerne

Schwächen

  1. kaum Leistungsschub gegenüber Vorgänger
  2. kein integrierter Grafikchip

Der Ryzen 5 2600X richtet sich ebenso wie der Vorgänger Ryzen 5 1600X vor allem an preisbewusste PC-Spieler. Eine große Leistungssteigerung ist nicht festzustellen, aber immerhin ist der Basistakt rund 300 MHz höher. Die Leistung ist in Spielen exzellent, vor allem wenn die Anwendung DirectX 12 oder AMDs Vulcan unterstützt. Auch in Anwendungen macht der Prozessor eine gute Figur, wenn auch nicht auf dem gleichen Niveau wie Intel-Äquivalente oder Vertreter der Ryzen-7-Reihe. Ein integrierter Grafikchip fehlt; es muss also immer eine dedizierte Grafikkarte im Rechner vorhanden sein. Der Strombedarf bewegt sich auf einem durchschnittlichen Niveau.

Datenblatt zu AMD Ryzen 5 2600X

Integrierter Grafikchip fehlt
Plattform PC
Prozessor-Kerne 6
Prozessortyp AMD Ryzen 5
Sockeltyp Sockel AM4
Taktfrequenz 3600 MHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: YD260XBCAFBOX, YD260XBCAFMPK

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Alles über AMD Kaveri com! professional 6/2014 - Das Problem der Mikroruckler, das bei einem Crossfire-Verbund zwischen älteren APU-Generationen und diskreten Grafikkarten auftrat, hat AMD eigenen Aussagen zufolge mittlerweile in den Griff bekommen - dank des Einsatzes von Frame Pacing. Frame Pacing sorgt dafür, dass die Frames in konstanten Intervallen an den Monitor geschickt werden. Der Eindruck von Aussetzern oder Mikrorucklern vermindert sich dadurch. …weiterlesen