• Sehr gut 1,5
  • 10 Tests
  • 487 Meinungen
Gut (1,7)
10 Tests
Sehr gut (1,3)
487 Meinungen
Prozessortyp: AMD Ryzen 5
Taktfrequenz: 3600 MHz
Sockeltyp: Sockel AM4
Prozessor-Kerne: 6
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

AMD Ryzen 5 1600X im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,75)

    Preis/Leistung: „gut“, „Preistipp“

    Platz 2 von 3

    „... Der Sechskerner kann ohne weiteres mit den Core-i7-CPUs mithalten, also den stärksten Desktop-Prozessoren, die Intel aktuell zu bieten hat. AMD ruft nur 230 Euro für den Ryzen 5 1600X auf, der es damit auf ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis bringt. Mit maximal 95 Watt liegt seine Leistungsaufnahme jedoch etwas über dem Durchschnitt.“

  • Note:2,02

    Preis/Leistung: „voll ausreichend“ (4+)

    Platz 4 von 7

    „Plus: Hoher Werkstakt gleicht 2 fehlende Kerne gegenüber R7-1700 oft mehr als aus.
    Minus: Aufpreis gegenüber R5-1600 hoch.“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Prozessor muss sich nur in der Spieleleistung hinter dem Intel-Modell einreihen. 250 Euro sind daher fast ein Schnäppchen.“

  • „gut“ (2,20)

    Platz 6 von 14

    Arbeitsgeschwindigkeit (40%): 1,80;
    Geschwindigkeit (Komplexe Berechnungen) (25%): 1,43;
    Geschwindigkeit (Separate Grafikkarte) (15%): 2,06;
    Geschwindigkeit (Integrierter Grafikprozessor) (10%): 6,00;
    Stromverbrauch (10%): 2,09.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Im Rendering-Benchmark ... schneidet der Hexa-Core Ryzen 5 1600X ... deutlich besser ab als der schnellste Intel-Vierkerner Core i7-7700K ... Gleiches gilt fürs Videokodieren mit Handbrake. In der Single-Thread-Wertung liegt jedoch der Core i7 dank des höheren Turbo-Takts ... vorne. ...“

  • Note:2,02

    Platz 1 von 2

    „Plus: ‚Einzigartig‘ in seiner Preisklasse; Sehr hohe Anwendungs- und gute Spieleleistung.
    Minus: Einführungspreis noch etwas hoch.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 7/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    „Redaktions-Empfehlung“

    2 Produkte im Test

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Attraktiver Preis“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Pro: fantastische Multi-Core-Leistung; starke Gaming-Leistung; kühl arbeitender Chip.
    Contra: knifflige Übertaktung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu AMD YD160XBCAEWOF

  • AMD Ryzen 5 1600x Prozessor

    ryzen 5 1600x 6 core skt am4 19mb 95wwof 4. 0ghz Maximale Temperatur: 95°C

  • AMD Ryzen 5 1600X Box AM4 (3,600GHz) YD160XBCAEWOF, ohne Kühler

    Sockel AM4 (PGA) Codename Summit Ridge IGP N / ? A TDP 95W Kerne 6 Threads 12 Basistakt 3. 60GHz Turbotakt 4. ,...

  • WD WDBUZG7500ABK Elements Externe Festplatte 6.35cm (2.5 Zoll) 750GB Schwarz USB

    Die tragbaren Festplatten WD Elements™ mit USB 3. 0 bieten zuverlässigen Speicher für unterwegs, ultraschnelle ,...

  • WD WDBUZG7500ABK Elements Externe Festplatte 6.35cm (2.5 Zoll) 750GB Schwarz USB

    Die tragbaren Festplatten WD Elements™ mit USB 3. 0 bieten zuverlässigen Speicher für unterwegs, ultraschnelle ,...

  • Western Digital WD Elements ext portabeHDD USB 3.0 Mobiler Datenspeicher,

    Die mobilen WD Elements USB 3. 0 - Festplatten bieten zuverlässigen, mobilen Speicher mit hoher Kapazität, ,...

  • WD Elements Portable (0.75TB)

    (Art # 5336542)

  • Western Digital WD Elements Portable WDBUZG7500ABK - Festplatte - 750 GB -
  • WD Elements Portable 750 GB 2,5"" USB 3.0 Micro-B schwarz (WDBUZG7500ABK-WESN)

    Art # 2010742

  • WD Elements Portable WDBUZG7500ABK - Festplatte - 750 GB -
  • WD Elements Portable WDBUZG7500ABK Festplatte 750 GB extern tragbar USB 3.0
  • AMD Ryzen 5 1600x Prozessor

    ryzen 5 1600x 6 core skt am4 19mb 95wwof 4. 0ghz Maximale Temperatur: 95°C

Ähnliche Produkte im Vergleich

AMD Ryzen 5 1600X
Dieses Produkt
Ryzen 5 1600X
  • Sehr gut 1,5
AMD Ryzen 3 1200
Ryzen 3 1200
  • Befriedigend 2,6
4,6 von 5
(487)
4,6 von 5
(416)
4,7 von 5
(362)
4,8 von 5
(247)
4,7 von 5
(184)
4,6 von 5
(83)
Prozessortyp
Prozessortyp
AMD Ryzen 5
AMD Ryzen 5
AMD Ryzen 5
AMD Ryzen 5
AMD Ryzen 3
AMD Ryzen 3
Taktfrequenz
Taktfrequenz
3600 MHz
3200 MHz
3600 MHz
3400 MHz
3500 MHz
3100 MHz
Sockeltyp
Sockeltyp
Sockel AM4
Sockel AM4
Sockel AM4
Sockel AM4
Sockel AM4
Sockel AM4
Prozessor-Kerne
Prozessor-Kerne
6
6
4
6
4
4
Stromverbrauch
Stromverbrauch
k.A.
k.A.
65W
k.A.
k.A.
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (487) zu AMD Ryzen 5 1600X

4,7 Sterne

487 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
395 (81%)
4 Sterne
49 (10%)
3 Sterne
14 (3%)
2 Sterne
14 (3%)
1 Stern
14 (3%)

4,6 Sterne

481 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

6 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AMD Ryzen 5 1600X

Prozessortyp AMD Ryzen 5
Taktfrequenz 3600 MHz
Sockeltyp Sockel AM4
Plattform PC
Prozessor-Kerne 6
Integrierter Grafikchip fehlt
Cache 16 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: YD160XBCAEWOF, YD160XBCM6IAE

Weiterführende Informationen zum Thema AMD YD160XBCM6IAE können Sie direkt beim Hersteller unter amd.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Rechenkünstler ab 60 Euro

Computer - Das Magazin für die Praxis 9/2017 - AMD verwendet praktisch die gleiche Einteilung für seine Prozessorfamilien und macht damit deutlich, dass sie den Intel-Rivalen direkt gegenübergestellt sind. Derzeit sind von AMD die Mittelklasse-Prozessoren "Ryzen 5" und Oberklasse-Prozessoren "Ryzen 7" erhältlich. Das untere Ende des Portfolios bilden die Einsteiger-CPUs "Ryzen 3", die jedoch erst in der zweiten Jahreshälfte 2017 erscheinen sollen. …weiterlesen

Auf Jahre ausgesorgt

PC Games Hardware 7/2017 - Damit sind AMDs Ryzen-Prozessoren wieder konkurrenzfähig zu den Intel-Modellen - speziell wenn man die vergleichsweise günstigen Preise berücksichtigt. Mit Ryzen 5 und 7 sind die für Spieler interessantesten Modelle vorgestellt. In der zweiten Jahreshälfte will AMD das Portfolio mit Ryzen-3-Vierkernern ohne SMT nach unten hin abrunden. Hier sind Preise knapp über 100 Euro zu erwarten, während bei Intel für aktuelle Quadcores derzeit noch mindestens rund 175 Euro (i57400/i5-6400) fällig werden. …weiterlesen