SWE-1200 Produktbild
Gut (1,6)
1 Test
Gut (1,7)
22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gehäu­se­sub­woofer
Sys­tem: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Alpine SWE-1200 im Test der Fachmagazine

  • 1,6; Kompaktklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 5 von 5

    „‚Der SWE-1200 ist eine besonders platzsparend einzubauende Lösung, um unkompliziert ein Bassfundament nachzurüsten.‘“

zu Alpine SWE1200

  • Alpine SWE-1200
  • Alpine Autoradio Navigation Lautsprecher Endstufen Alpine SWE-1200
  • Alpine ALP SWE-1200, Subwooferbox Max 150 Watt
  • Alpine swe-1200
  • Alpine SWE-1200-20 cm (8-Zoll) Aktiv-Subwoofer-Box
  • Alpine SWE-1200-20 cm (8-Zoll) Aktiv-Subwoofer-Box
  • Alpine SWE-1200-20 cm (8-Zoll) Aktiv-Subwoofer-Box

Kundenmeinungen (22) zu Alpine SWE-1200

4,3 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (73%)
4 Sterne
3 (14%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
16 (73%)
1 Stern
3 (14%)

4,3 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Alpine SWE-1200

Typ Gehäusesubwoofer
System Subwoofer
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SWE-1200

Weiterführende Informationen zum Thema Alpine SWE1200 können Sie direkt beim Hersteller unter alpine.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zehnerpotenz

CAR & HIFI 6/2007 - Insgesamt kommt der Bass mit so ziemlich allem klar, was wir ihm an Musikfutter gegeben haben, wobei immer wieder die Lebendigkeit der Wiedergabe gefällt. Ground Zeros Kompetenz beim Thema Subwoofer muss man im Grunde nicht mehr erklären. Was wir mit dem GZIB 3000 vorliegen haben, ist jedoch spannend, er ist nämlich der erste Vertreter der neuen Iridium-Serie. Diese sieht angesichts des bezahlbaren Preises schon einmal sehr nett aus. …weiterlesen

Big Bad Bass

autohifi 1/2011 - Hier spielt sich für einen Subwoofer im musikalischen Alltag schließlich am meisten ab – die 123,3 dB bei 80 Hz stellen eine ideale Basis für den Übergang zum Frontsystem dar. Sein Impedanzminimum von 1,9 Ohm erreichte der JL Audio in diesem Gehäuse bei 31 Hz. Bassreflex mit Anspruch In diesem Gehäuse legte der Bassmacher im Hörtest mächtig los; natürlich wanderten zunächst genau die Scheiben in den Player, die ihm einfach gefallen müssen. …weiterlesen