• Gut 1,9
  • 2 Tests
  • 35 Meinungen
Gut (2,2)
2 Tests
Gut (1,6)
35 Meinungen
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Alpina Fedaia im Test der Fachmagazine

  • 3,5 von 5 Punkten

    15 Produkte im Test

    Plus: hohe Verarbeitungsqualität; hervorragend belüftet.
    Minus: eher für schmale/längliche Köpfe geeignet; nur zwei Größen erhältlich; Verstellsystem am Nacken nur in der Neigung, nicht in der Höhe verstellbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (64 von 100 Punkten)

    Platz 10 von 12

    „Der Fedaia von Alpina kann mit seiner sehr guten Anpassbarkeit gefallen, auch das integrierte Insektennetz ist ein Pluspunkt. Bei Belüftung und Tragekomfort zeigen sich andere besser.“

zu Alpina Fedaia

  • Alpina Haga indigo matt (81) 58-63 cm
  • ALPINA HAGA Fahrradhelm, Unisex – Erwachsene, be visible, 58-63
  • Alpina Haga Fahrradhelm (Größe L, indigo matt)
  • ALPINA Fahrradhelm Etsch, Rotationsstop
  • Alpina Etsch L.E.
  • ALPINA Radhelm Valporola 55-59
  • Alpina Haga (58 - 63 cm)
  • Alpina Haga Helm be visible 58-63cm 2020 Bike Helme Modelljahr: 2020, unisex,
  • Alpina Haga Helm be visible 58-63cm 2020 Fahrradhelme Modelljahr: 2020, unisex,
  • Alpina Unisex Blau

Kundenmeinungen (35) zu Alpina Fedaia

4,4 Sterne

35 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
22 (63%)
4 Sterne
7 (20%)
3 Sterne
4 (11%)
2 Sterne
3 (9%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

35 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Fedaia

Uni­ver­sal-​Helm für viele Rad­ler

Stärken

  1. trotz robuster Konstruktion leicht
  2. individuelle Verstellmöglichkeiten
  3. gute Ausstattung

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Die klassische Form verrät es: Der "Fedaia" von Alpina zeigt sich als multifunktionaler Helm für viele Radfahrer. Er ist aus stabilem, aber gleichzeitig leichtem Material gefertigt und lässt sich mittels eines speziellen Systems an die individuelle Kopfform anpassen. Dabei kann der Nackenbügel sogar in der Neigung verstellt werden, nicht aber in der Höhe – störend für die Tester des Magazins RennRad. Eine umfangreiche Belüftung, Insektennetz und antibakterielles und waschbares Innenpolster vervollständigen das Bild. Zu den günstigsten Modellen gehört der Helm nicht, aber auch bei den Kundenrezensionen herrscht vor allem eine Meinung vor: Zu meckern gibt es offenbar bisher nichts. Den Unisex-Helm gibt es in drei Farbvarianten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Alpina Fedaia

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 285 g (M)
Einsatzbereich Rennrad
Werkstoff
  • EPS
  • In-Mold
Gütesiegel EN DIN 1078
Ausstattung Insektenschutzgitter
Kopfumfang
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
  • 62 cm
  • 63 cm
Größen M (53-58 cm) / L (58-63 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Alpina Fedaia können Sie direkt beim Hersteller unter alpina-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fahr mit Köpfchen

Stiftung Warentest 5/2008 - Gewicht 214 Gramm. Rastpeitschenschloss. Viele Belüftungsöffnungen, mit Insektenschutz. Reflektierender Punkt auf der Kopfbandverstellung. Stoßdämpfung und Belastbarkeit von Riemen und Schloss „gut“. Riemen schwer fixierbar. Kinnriemen verdrehen sich. Visier filigran montiert. Gute Belüftung, aber ohne Insektenschutz. Enthält geringe Mengen PAK. Leichter Helm im Damendesign. Kopfbandverstellung nicht optimal. Riemenfixierer öffnen zu leicht. Nur ausreichende Belüftung. …weiterlesen