ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Bauart: Desktop-​PC
Verwendungszweck: Gaming
Grafikchipsatz: NVI­DIA GeForce GTX 960
Mehr Daten zum Produkt

Alienware X51 R3 im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 26/2015
    • Erschienen: 11/2015

    ohne Endnote

    Getestet wurde: X51 R3 (Core i7-6700K, GTX 960, 16GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD)

    „In der Disziplin Leistung pro Volumen reizt der Alienware X51 R3 das derzeit Mögliche wohl aus. Neben Full-HD-Gaming eignet sich der Spielerechner in der von uns getesteten Konfiguration ... auch für anspruchsvolle Anwendungen wie Videoschnitt und Raw-Bildbearbeitung. ...“  Mehr Details

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 04/2016

    ohne Endnote

    „Editor Recommended“

    Getestet wurde: X51 R3 (Core i7-6700, GTX 960, 8GB RAM, 2TB HDD, 256GB SSD)

     Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Alienware X51 R3

Abmessungen (B x T x H) 95 x 318 x 343 mm
Betriebssystem Windows 10
Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Prozessor
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 960
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 8x USB 3.0, HDMI, LAN, S/PDIF, 6x Audio

Weiterführende Informationen zum Thema Alienware X51 R3 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HP Touchsmart IQ820

PC-WELT 7/2009 - Die Touchsmart-Oberfläche ist ein komplettes Mediacenter: Fotos, Videos und Notizen können Sie ohne Tastatur erstellen, bearbeiten und verwalten. Blu-Ray-Filme laufen flüssig. Für anspruchsvolle 3D-Spiele ist die Leistung zu gering – der Notebook-Grafikchip Nvidia Geforce 9600M GS ist dafür nicht ausgelegt. Der Stromverbrauch des PCs ist mit 85,7 Watt im Desktop-Betrieb inklusive Display akzeptabel. …weiterlesen

Aufrüsten nach Plan

PC Games Hardware 5/2013 - Auch bei mir ist der Wechsel zu einem neuen System eigentlich schon längst überfällig. Zunächst wollte ich AMDs Bulldozer-CPUs abwarten - und danach klang Intels Haswell-Generation verlockend. Die Folge: Seit fünf Jahren krebse ich nun mit einer (zugegeben recht flotten) Dualcore-CPU herum und werde von den meisten Kollegen schon mitleidig belächelt. Doch dank hoher Display-Auflösung und Supersample-AA kann ich zumindest die Grafikleis tung meiner Radeon HD 7970 gut nutzen. …weiterlesen

Hilfe, mein Chef schnüffelt!

MAC LIFE 3/2013 - Machen Sie dort ganz oben in der Liste einen Haken vor dem Eintrag "Tastatur-/ Zeichenübersicht", und aktivieren Sie anschließend am unteren rechten Fensterrand die Option "Eingabequellen in der Menüleiste anzeigen". Danach sehen Sie rechts in der Menüleiste ein zusätzliches Symbol. Klicken Sie darauf, und wählen Sie dann den Eintrag "Tastaturübersicht einblenden". Schon startet die Tastatur. Klicken Sie Buchstaben an, bekommt ein Keylogger davon nichts mit. …weiterlesen

Heiße Öfen

SFT-Magazin 7/2016 - Um die virtuelle Realität stemmen zu können, benötigt Ihr PC einiges an Rechenpower. Wir nehmen drei topaktuelle VR-Rechner unter die Lupe und geben einen Überblick über die Hardwareanforderungen.Testumfeld:Drei PC-Systeme befanden sich im Vergleichstest. Die Modelle erhielten 2 x die Endnote „sehr gut“ und 1 x „gut“. …weiterlesen