Alienware X51 R3 Test

(PC-System)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: Desktop-PC
  • Verwendungszweck: Gaming
  • Grafikchipsatz: NVIDIA GeForce GTX 960
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • X51 R3 (Core i7-6700, GTX 960, 8GB RAM, 2TB HDD, 256GB SSD)
  • X51 R3 (Core i7-6700K, GTX 960, 16GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD)
  • X51 R3 Arbeitsspeicher 16384 MB

Tests (2) zu Alienware X51 R3

    • c't

    • Ausgabe: 26/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: X51 R3 (Core i7-6700K, GTX 960, 16GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD)

    „In der Disziplin Leistung pro Volumen reizt der Alienware X51 R3 das derzeit Mögliche wohl aus. Neben Full-HD-Gaming eignet sich der Spielerechner in der von uns getesteten Konfiguration ... auch für anspruchsvolle Anwendungen wie Videoschnitt und Raw-Bildbearbeitung. ...“

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 04/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Editor Recommended“
    Getestet wurde: X51 R3 (Core i7-6700, GTX 960, 8GB RAM, 2TB HDD, 256GB SSD)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Alienware X51 R3

Abmessungen (B x T x H) 95 x 318 x 343 mm
Bauart Desktop-PC
Betriebssystem Windows 10
Betriebssystem Windows
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 960
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Schnittstellen 8x USB 3.0, HDMI, LAN, S/PDIF, 6x Audio
System PC
Verwendungszweck Gaming

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Top-Tools für Mac & PC iPadWelt 1/2012 (Januar/Februar) - Den Songtext kann man mit Facebook und Twitter veröffentlichen, dabei veröffentlicht das Tool allerdings nicht den Text selbst, sondern einen Link zu einer Hersteller-Webseite mit dem Text. Das direkte Übernehmen des Textes in eine MP3-Datei ist nicht möglich, wohl aus rechtlichen Gründen. Laut eigenen Angaben ist der Dienst legal und bietet über fünf Millionen Songtexte, mehr als der ähnliche Dienst Lyrics Seeker. …weiterlesen


Hilfe, mein Chef schnüffelt! MAC LIFE 3/2013 - Machen Sie dort ganz oben in der Liste einen Haken vor dem Eintrag "Tastatur-/ Zeichenübersicht", und aktivieren Sie anschließend am unteren rechten Fensterrand die Option "Eingabequellen in der Menüleiste anzeigen". Danach sehen Sie rechts in der Menüleiste ein zusätzliches Symbol. Klicken Sie darauf, und wählen Sie dann den Eintrag "Tastaturübersicht einblenden". Schon startet die Tastatur. Klicken Sie Buchstaben an, bekommt ein Keylogger davon nichts mit. …weiterlesen